[Aktion] Top Ten Thursday #11


Wie üblich bin ich wieder bei den Top Ten Thursday dabei. Mehr darüber könnt ihr hier, bei Steffis Bücher Bloggeria, lesen. 


Unser Thema heute: 
10 Bücher, die besser/schlechter waren als deren Verfilmung.

Das war diesmal gar nicht so einfach :)

Zu "Harry Potter": Die Bücher habe ich alle geliebt. Die Filme hingegen fand ich total schlecht gemacht :( Deshalb habe ich hier auch alle aufgezählt.

      


Ich habe "Rubinrot" als Buch abgebrochen, der Film dazu hat mir jedoch sehr gut gefallen.

Mehr habe ich leider heute nicht. Bei der "Die Tribute von Panem"-Reihe und der "Biss..."-Reihe haben mir die Filme sowie Bücher gleich gut gefallen. Ich habe noch einige weitere Filme gesehen (z. B. "Der Herr der Ringe", "Der Hobbit", "Chroniken der Unterwelt", "Der goldene Kompass"...), jedoch dazu die Bücher nicht gelesen.

Wie sieht das bei euch aus mit Buchverfilmungen? :)

Kommentare:

  1. Guten Morgen Charleen!

    Ich hab schon so viele Buchverfilmungen gesehen, da viel mir das Thema heute relativ leicht - ich hab ja dafür sogar eine Extra Kategorie auf meinem Blog ;)
    Die Harry Potter Reihe - da fand ich die Film auch super, deshalb hab ich das nicht in meiner heutigen Liste.
    Allerdings hab ich Rubinrot auch genannt, da ging es mir aber genau andersrum ^^

    Herr der Ringe war beides genial, beim Hobbit mochte ich das Buch nicht so, Die Chroniken der Unterwelt fand ich extrem schlecht verfilmt und der Goldene Kompass ist eins meiner Lieblingsbücher - leider nicht so gut verfilmt ...

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Buch-Film Vergleich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Aleshanee,
      deine Seite über die Buchverfilmungen habe ich natürlich schon mal gesehen. Leider habe ich da viel mehr filme gesehen als Bücher gelesen :D
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Huhu Charleen,

    oh ja Harry Potter !!! Wobei ich sagen muss, ich fand sie gar nicht schlecht, nur Der Gefangene von Askaban war echt nix. Die andern Filme fand ich ganz schön umgesetzt.
    Bei Rubinrot kenne ich den Film nicht, aber auch ich hab abgebrochen, allerdings erst bei Saphirblau. Die Geschichte war einfach so überhaupt nicht mein Ding.

    Hab einen schönen Tag ! Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Ina,
      die ersten Filme von Harry Potter fand ich noch ganz in Ordnung. Aber irgendwie wurden die meiner Meinung nach immer schlechter. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich den Schauspieler nicht mag :(
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hallo, Charleen!
    Ich mochte sowohl die Bücher als auch die Filme von Harry Potter. Ich finde, das hat sich gut ergänzt, obwohl definitiv zu viele Fragen offen geblieben wären, wenn ich nur die Filme gesehen und nicht die Bücher gelesen hätte.
    Der Film von Rubinrot hat mir überhaupt nicht gefallen, während ich das Buch sehr mochte. Für meinen Geschmack wurde einfach zu viel verdreht und der Film hatte mit dem Buch irgendwie gar nicht mehr so viel gemeinsam. "Saphierblau" hab ich mir dann gar nicht mehr ausprobiert. Eigentlich schade, weil ein paar wirklich gute Schauspieler mitspielen. :)
    LG, m

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Tirilu,
      ich weiß gar nicht, warum alle den Film von "Rubinrot" nicht mögen.... Ich mag die Schauspieler nur nicht so gern, aber ich liebe diese alten Kleider :D
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Guten Morgen Charleen:)
    Ich habe die Harry Potter Filme zuerst gesehen und das ungefähr 12 Mal bis ich endlich zu den Büchern gegriffen habe. Ich liebe sowohl die Bücher als auch die Filme! Es gibt Szenen, die sind viel verständlicher im Buch und dann gibt es Szenen im Film, die sind mir schöner dargestellt als im Buch. Also bei mir ist es so ein Mittelding, weshalb es auch nicht auf meiner Liste gelandet ist.
    Bei der Edelstein Trilogie ist es bei mir genau andersrum. Ich finde die Bücher extrem gut, wo die Filme nicht ganz heranreichen.

    Liebste Grüße,
    Kati:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Kati,
      ich bin wohl die einzige, die den Film von Rubinrot besser findet als das Buch :D
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Guten Morgen, Charleen :)

    Das ist aber eine übersichtliche Liste bei dir. Und bei Harry Potter muss ich dir zustimmen: Die ersten beiden Filme fand ich gut gemacht, der dritte Teil hat mir von der Umsetzung am Bessten gefallen - aber danach fand ich sie nicht mehr so gut. Ich kann auch gar nicht so genau sagen, woran das liegt, aber da ist mir irgendwie der Zauber verloren gegangen.

    Die Bücher stehen für das nächste Jahr auf meiner Re-Read-Liste, da freue ich mich schon total drauf :)

    LG Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Jana,
      die Bücher kann ich dir nur empfehlen, wobei die meiner Meinung nach nach hinten raus auch etwas abbauen. Den letzten Band fand ich auch nicht mehr soo gut.
      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Guten Morgen Charleen ;-)
    Bei Harry Potter kann ich gar nicht so richtig mitreden, da ich nur die Filme (am Rande) gesehen habe.
    Bei "Rubinrot" war es für mich genau anders herum. Ich mochte die Bücher, aber den Film habe ich abgebrochen.
    Liebste Grüße,
    Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Hibi,
      ich gehöre wohl mit meiner Meinung zu Rubinrot zu den wenigen, die die Filme mochten :D Ich war damals im Kino und kannte die Bücher nicht. Vielleicht liegts einfach daran.
      Liebe Grüße

      Löschen
  7. Morgen.

    ich fand den sechsten Harry Potter richtig schlecht. Den Rest mochte ich eigentlich ganz gern, auch wenn ich nie sooo der Hardcore Fan war (hab die Bücher erst mit 21 gelesen)

    HIER findest du meinen Beitrag zu dem Thema heute.

    lg
    nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nadine,
      ich finde, dass die ersten Filme von Harry Potter noch die besten waren. Vielleicht liegt das auch einfach daran, dass die Schauspieler älter geworden sind und sich auch ein wenig verändert haben.
      Ich habe damals die Bücher vor den Filmen gelesen.
      Liebe Grüße

      Löschen
  8. Ui! Ich liebe die Harry Potter Bücher, aber ich liebe ebenfalls die Filme und Rubinrot fand ich als Buch wirklich langweilig, aber der Film? Der war einfach nur grauenvoll :D
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Kathy,
      ich verstehe gar nicht, wieso alle den Film Rubinrot nicht mögen :D Ich mag die Schauspieler nicht so unbedingt, liebe aber die alten Kleider :D
      Liebe Grüße

      Löschen
  9. Huhu,

    wieso fandest du die Filme zu HP schlecht gemacht? Mir haben sie gefallen. Alle.

    Das Buch von Rubinrot fand ich okay, aber nicht mehr. Der Film dafür hat mir nicht gefallen.

    Hier ist mein Beitrag: klick hier zum TTT

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Corly,
      ich kann das gar nicht so genau beantworten. Ich finde die ersten Teile noch mit am besten. Vielleicht liegt das einfach daran, dass die Schauspieler älter geworden sind und sich etwas verändert haben. Vielleicht hat das einfach den Flair wegnommen. Schlecht gemacht ist nun vielleicht etwas übertrieben... aber ich mochte beim ersten Film auch schon die Szene mit den 1000 Briefen nicht (obwohl das ja nunmal im Buch auch so ist). Schwierig irgendwie...
      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Ich fand gerade das die Schauspieler mit den Filmen älter geworden sind ist das gute daran, denn die Charaktere wurden ja auch mit jedem Buch älter. Anders wäre es dann schon schlecht gewesen, wenn das nicht so wär.

      Echt, ich mochte das mit den Briefen. Aber so verschieden sind Geschmäcker.

      LG Corly

      Löschen
  10. Hallihallo :)

    Bei Harry Potter gefallen mir Filme und Bücher gleichermaßen gut, wobei es natürlich schade ist, dass für das Drehbuch immer so viele Nuancen und Details verloren gehen ;)

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Lisa,
      ich kann dir nur zustimmen. Es gehen wirklich viele Details verloren, was immer sehr schade ist :(
      Liebe Grüße

      Löschen
  11. Hallo!
    Harry Potter ist auch auf meiner Liste.
    Ich fand die Filme echt gut. Die Bücher haben mich eher nur neugierig auf die Filme gemacht.
    http://sionnaigh.blogspot.de/2015/12/top-ten-thursday-10-bucher-die.html
    Liebe Grüße
    Sionnaigh

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Sionnaigh,
      ich fand die Bücher eben viel besser, als die Filme. Am Anfang ging das noch, aber irgendwie wurde das meiner Meinung nach immer schlimmer.
      Liebe Grüße

      Löschen
  12. Huhu

    Harry Potter hätten sie nie und nimmer so gut hingekriegt wie die Bücher, Vorstellungskraft ist einfach viel besser und tiefer. Aus diesem Grund finde ich die Filme wirklich gut gelungen. Bei Rubinrot hat mir Buch sowie auch Film gut gefallen :)

    Gruss
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Denise,
      dann bist du ja mit mir zusammen eine der wenigen, denen der Film Rubinrot gefallen hat :D
      Liebe Grüße

      Löschen
  13. Hi,

    was für ein tolles Thema.


    http://yvisleseecke.blogspot.de/2015/12/ttt-10-bucher-die-besserschlechter.html

    LG
    die Yvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Yvi,
      für mich war es leider kein tolles Thema :D

      Löschen
  14. Hi Charleen

    Mir haben die Harry Potter -Filme gut gefallen. Der Cast war sehr gelungen und das Feeling war auch toll. Natürlich haben die Bücher tausend mal mehr zu bieten, als die Filme :)

    Panem und Biss hab ich nur je Film 1 + 2 gesehen, die Bücher nicht gelesen und wurde zwar gut unterhalten, hab aber nicht sooo den Drang, weiter zu schauen.

    Den Hobbit hab ich als Kind gelesen und finde die Verfilmung super. Herr der Ringe waren die Filme auch toll, da hab ich aber die Bücher auch nicht gelesen dazu.

    Die Chroniken der Unterwelt ist ein Thema für sich - Band 1 hat mich da nicht vollkommen überzeugt, den Film fand ich aber toll, obschon er sehr vom Buch abweicht. Aber auch da: kein Drang, weiter zu lesen...

    An und für sich steh ich Verfilmungen eher skeptisch gegenüber. Meist schau ich mir die Filme zu geliebten Büchern zwar an, bin dann aber eher enttäuscht. Manchmal schau ich mir nur die Verfilmung an, will aber das Buch nicht lesen. Eins meiner Lieblingsbücher, The Bone Season, soll verfilmt werden und ich hab so bammel, dass die das Verk****n ...

    Liebe Grüsse
    Katy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Katy,
      vielen Dank für deinen langen Post. Irgendwann muss ich die Chroniken der Unterwelt auch nochmal lesen. Viele sind ja echt begeistert davon.
      The Bone Season kenne ich gar nichts und habe auch nie etwas davon gehört. Ich bin dann wohl mal auf den Film gespannt :D
      Liebe Grüße
      Charleen

      Löschen
  15. Huhu!
    Die HP Filme haben mir wirklich gut gefallen, die Bücher waren aber natürlich noch besser!;) Rubinrot hat mir sowohl als Buch, als auch als Film ganz gut gefallen...
    Liebe Grüße
    Deine neue Leserin
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lena,
      Ich freu mich, dass ich dich als Leserin begrüßen darf. Ich habe auch direkt bei dir vorbei geschaut.
      Liebe Grüße

      Löschen
  16. Huhu Charleen :)

    Heute gehen unsere Geschmäcker sehr auseinander.

    Die Harry Potter Filme fand ich allesamt toll ♥ Ich sehe sie mir immer wieder gerne an :) "Rubinrot" hingegen konnte mich gar nicht überzeugen.

    Liebe Grüße,
    Corina

    AntwortenLöschen
  17. Hallöchen,

    ich bin ein großer Fand der Harry Potter Filme! Geschmäcker sind eben unterschiedlich..was ja auch sehr gut ist, sonst wäre es langweilig :D.

    lg Chrissi

    AntwortenLöschen