[Rezension] Stephenie Meyer - Biss zum ersten Sonnenstrahl



208 Seiten
Verlag: Carlsen

Gebundene Ausgabe: 15,90 €
 Taschenbuch: 6,99 €
Ebook: 6,99 €

 
An ihr erstes Leben kann Bree sich kaum erinnern. Was jetzt zählt, sind ihre übermenschlichen Kräfte und der unstillbare Durst nach Blut - denn Bree ist ein Vampir. Und sie hält sich an die Regeln: Sei wachsam, bleib im Hintergrund, kehre immer vor Sonnenaufgang zurück ins Dunkel. Doch dann erfährt Bree, dass ihr neues Leben auf einer Lüge beruht. Dass sie Teil eines Spiels ist, dessen Dimensionen sie nicht mal ahnen kann. Und dass sie niemandem trauen kann. Außer - vielleicht - Diego. (Quelle)

1. Biss zum Morgengrauen
2. Biss zur Mittagsstunde
3. Biss zum Abendrot
4. Biss zum Ende der Nacht
5. Biss zum ersten Sonnenstrahl (Zusatzband)
  
Zum Cover: 
Das Cover ist ganz okay und passt zu den vorherigen Bänden. Zum Inhalt sagt es jedoch überhaupt nichts aus.

Zum Buch:
Bei diesem Buch handelt es sich um einen Zusatzband, welchen man zur Verfolgung der Geschichte nicht unbedingt lesen muss.

Der Schreibstil hat mir persönlich wieder richtig gut gefallen. Er war sehr gut verständlich und die Seiten verflogen regelrecht. Leider gab es überhaupt keine Kapiteleinteilung, geschweige denn Absätze. So musste ich immer mitten im Geschehen das Buch zur Seite legen.

Das Buch ist in der Ich-Perspektive aus der Sicht von Bree geschrieben. Bree war mir sehr sympatisch und ihr Handeln war für mich immer schlüssig. In der kurzen Zeit habe ich Bree in mein Herz geschlossen und war umso trauriger, dass sie nicht weiterleben durfte. Sie ist mir weitaus sympatischer als Bella es war. Es war sehr interessant zu erfahren, wie "Neugeborene" das ganze empfinden, wie sie fühlen, denken und sich in der Gruppe verhalten.

Dieses Buch steht schon in meinem Regal, seit es erschienen ist. Ich frage mich jetzt, warum ich es nicht vorher gelesen habe. Die Story konnte mich vollständig überzeugen. Es war sehr interessant, Hintergrundinformationen zu Victoria und den Volturi zu erhalten. Ich habe so einige Dinge erfahren, die mir so gar nicht bekannt waren.

Dieses Buch hat mich positiv überrascht und meiner Meinung nach handelt es sich hierbei um eine schöne kurze Lektüre für Zwischendurch. 


4/5 Punkte
(Sehr gut!)

Kommentare:

  1. Guten Morgen, finde die Rezi sehr schön. Habe das Buch selbst im Regal stehen und auch gelesen. War ebenfalls sehr überrascht davon.

    Lg Bianka
    Biankas Bücherkiste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Bianka,
      ich freu mich, dass dir meine Rezension gefällt. Habe mir auch extra viel Mühe gegeben ♥
      Ich hatte ja bisher eher nur Negatives gehört und deshalb lag es so lang bei mir.... Zum Glück hab ich das geändert :D
      Liebe Grüße und einen schönen Sonntag

      Löschen
  2. Hallo Charleen,
    oh ich erinnere mich gerade, wie ich die Reihe gelesen und total hin und weg war. Sehr schöne Rezension zu diesem Zusatzband. Wenn ich jetzt noch im Bissfieber wäre, würde ich ihn mir vermutlich gleich kaufen. So muss er wohl noch warten.
    Liebe Grüße Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tanja,
      wieso muss er noch warten? :D Naja, bei mir lag er ja auch ein paar Jahre auf dem SuB :D
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Sehr schöne Rezi. Ich hab ähnlich empfunden damals, als ich es las. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Hab mir auch extra viel Mühe gegeben :D Freut mich auch, dass es dir auch so ging.
      Liebe Grüße

      Löschen