[Hörbuch-Rezension] Jonathan Stroud - Lockwood & Co.: Die Raunende Maske








Sprecher: Anna Thalbach
Laufzeit: 11 h 28 min 
(ungekürzte Lesung)
Hörbuch-Download: 12,99 €
Hörbuch: 19,99 €
Verlag: cbj audio

Die Geister von London erheben sich.

Lockwood, Lucy und George führt ihr jüngster Fall in ein traditionsreiches Londoner Kaufhaus, das die Brutstätte grausiger Geistererscheinungen zu sein scheint. Es wurde auf den Überresten einer Pestopferruhestätte und eines mittelalterlichen Kerkers errichtet. Wer hier überleben will, braucht Mut - denn düstere Warnungen des wispernden Schädels verheißen Fürchterliches.

1. Die seufzende Wendeltreppe
2. Der Wispernde Schädel
3. Die Rauende Maske
4. ?
Zum Cover:
Ich finde das Cover sehr ansprechend und geheimnisvoll. Das Cover passt sehr gut zum Titel des Buches.

Zum Hörbuch:
Ich muss vorweg sagen, dass ich die beiden vorherigen Bände nicht kenne. Dieses Hörbuch habe ich bei Randomhouse angefordert, ohne zu wissen, dass es sich hiebei um Band drei der Reihe handelt. Trotzdem kann man diesen Band auch ohne die beiden vorherigen Bände hören.

Der Schreibstil des Autors hat mir sehr gut gefallen. Er ist entsprechend einem Jugendbuch sehr modern und locker. Jonathan Stroud hat eine tolle Welt erschaffen, die mich sofort in den Bann gezogen hat. Der Sprecherin muss ich jedoch auch ein großes Lob aussprechen, denn ihre Leistung ist spitzenklasse. Sie verstellt ihre Stimme entsprechend und auch in spannenden Momenten spricht sie beschleunigt, so dass man die Spannung auch fühlen kann.

Das Buch ist in der Ich-Perspektive aus der Sicht von Lucy geschrieben, so dass ich mit ihr mitfiebern konnte. Lucy ist ein sehr quirliges Mädchen, welches sich ihrem Alter entsprechend verhält. Man erhält einen tiefen Eindruck ihrer Persönlichkeit und sie ist mir auf Anhieb sehr sympatisch. Ihr Handeln konnte ich immer nachvollziehen.

In dem Buch begleitet man das jugendliche Team der Agentur Lockwood auf ihrer Geisterjagd. Es wird hier nicht nur ein Fall gelöst, sondern direkt mehrere. Natürlich steht der Fall aus dem Klappentext aber im Vordergrund. Es geht allerdings auch um zwischenmenschliche Beziehungen und Gefühle wie Eifersucht. So stößt nämlich ein neues Teammitglied dazu und dies gefällt Lucy überhaupt nicht. Ich möchte an dieser Stelle aber nicht zu viel verraten.

Ich frage mich, wie mir diese Reihe bislang entgangen ist, denn der Autor erschafft eine tolle Welt, die mich von Anfang bis Ende mitgerissen hat. Dies wird auf jeden Fall nicht mein letztes Buch/Hörbuch vom Team Lockwood sein.

5/5 Birdies
(Perfekt!)

Vielen Dank an Randomhouse zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.


Kommentar veröffentlichen