Messebericht zur Leipziger Buchmesse 2016




Heute habe ich meinen Bericht zur Leipziger Buchmesse 2016 für euch. Es war die erste Buchmesse für meinen Mann und mich und wir konnten viele Eindrücke sammeln.

Es waren viele Cosplayer da, die teilweise sehr schöne Kostüme hatten. Einmal waren wir sogar in der Manga-Halle, um uns die Gestalten dort anzuschauen. Ich konnte meinen Mann sogar überreden, dass er sich seinen ersten Manga kauft. Er hat noch nie einen Manga gelesen und ich dachte mir, es wäre mit seinen 30 Jahren endlich mal an der Zeit! Ich habe mir natürlich auch direkt einen gekauft :D




Fange ich aber mal ganz von vorn an...
Wir sind am Freitag, den 18.03.2016 angereist und waren gegen 11 Uhr auf der Messe.
Gegen 12:30 Uhr haben wir uns dann einmal kurz die Lesung von der Desireé Nick angeschaut. Ich finde die Frau ja sehr elegant, auch wenn sie eine sehr spitze Zunge hat. Es war mal toll, sie live zu erleben.
Um 13 Uhr haben wir dann die Autorin Faye Hell am Stand vom Amrun-Verlag getroffen. Ich wollte mir gern ihr Buch "Keine Menschenseele" kaufen und habe sie dann kennengelernt. Sie ist eine sehr sympatische junge Frau! Ich war hell auf begeistert von ihr.
Danach ging es dann zu Farina de Waard, die mich an meinem Vornamen direkt erkannt hat. Ich hatte zwei Wochen zuvor 2-3 E-Mails mit ihr geschrieben, weil ich ein Ebook gewonnen hatte. Ich war auch hier positiv überrascht, weil sie direkt so herzlich war und mich umarmte. Mega süß!! Habe mir auch direkt "Jamil" von ihr mitgenommen ♥
Abends um 19 Uhr ging es dann in das Theaterhaus Schille, wo es eine Piper Fantasy Lesenacht gab. Dort gab es einen lockeren Abend mit Michael Peinkofer, Markus Heitz und Christoph Hardebusch. Peinkofer und Heitz sind ja sehr bekannt, lediglich Hardebusch war mir neu. Auch diese drei waren mega sympatisch und es wurde nur kurz aus ihren jeweiligen Büchern vorgelesen. Ansonsten war es mehr eine Frage- und Antwortrunde.


Am Samstag, den 19.03.2016 standen wir morgens erst einmal im Stau, weil er Andrang zur Messe so groß war. Man konnte auch kaum laufen, so dass wir nur drei Stunden umhergelaufen sind. An die Stände kam man vor lauter Andrang leider kaum und auch Sitzmöglichkeiten waren quasi gar nicht vorhanden. Deshalb haben wir uns nach 2-3 Stunden auch dazu entschieden, wieder zu fahren und uns einen schönen Tag im Hotel zu machen (wir waren von den 2-3 Stunden und dem Vortag so k.o., dass wir erst einmal geschlafen haben :D ).

Hier ein Bild von dem Tag:


Am Sonntag, den 20.03.2016 war nun leider schon der letzte Messetag gekommen. Dies merkte man auch, weil es Gott sei Dank endlich wieder leerer wurde. Man konnte die jeweiligen Stände super gut sehen und es machte viel Spaß, auf der Messe zu sein. So traf ich erst Asuka Lionera am Drachenmondstand und habe mir ihr neuestes Buch "Ungenügend" gekauft und direkt signieren lassen. Leider blieb es nicht bei dem Buch, so dass es noch einige mehr sein mussten (auch von anderen Verlagen natürlich). Hier habe ich meine kompletten Neuzugänge von der Messe für euch:





Mein Highlight der ganzen Messe war das Treffen von Sebastian Fitzek. Er ist mir so mega sympatisch und sehr freundlich. Ich freue mich schon darauf, wenn ich ihn spätestens im November in Hamburg sehe!



Ansonsten habe ich noch tolle Bloggerkollegen getroffen, die ich hier nicht alle nennen kann. Ein paar möchte ich allerdings trotzdem erwähnen. Da wären zum Beispiel Steffi von Angeltearz, Anna-Lena von Anni-Chans fantastische Welt der Bücher,  Sabrina von Sabrinas Leseträume und Asti von Astis Hexenwerk. Entschuldigt bitte, wenn ich euch vielleicht nicht erwähnt habe. Es waren einfach so viele.


Ich habe mal direkt ein Hotel für die Frankfurter Buchmesse gebucht, auch wenn ich noch nicht mal weiß, ob ich Urlaub bekomme. Ich hoffe es einfach mal :)

Mir hat die Messe viel Freude bereitet und es war toll, in diese Welt abzutauchen.

Kommentare:

  1. Hab mich sehr gefreut, dich zu treffen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, mich hat es auch gefreut :) Bin schon sehr auf das Falkenmädchen gespannt :D

      Löschen
  2. Hallo Charleen, :)
    ein toller Messebericht. :) Danke fürs Teilen deiner Eindrücke. :) Ich konnte leider nicht dabei sein, war bisher aber auch nur auf einer Messe. Das ist ein ganz tolles Erlebnis. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Marina,
      sehr gern :)
      Ich freue mich schon auf die Frankfurter Buchmesse.
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Huhu,
    ich habe mich auch total darüber gefreut dich zu treffen.
    Vielleicht sehen wir uns in Frankfurt wieder. Am Wochenende werde ich alles mit meiner Schwägerin durchsprechen. Sie wird mich nämlich begleiten.

    Welches Hotel hast du denn gebucht? Hast du da einen Tipp für mich??

    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Steffi,
      in Frankfurt werden wir voraussichtlich Mittwoch und Donnerstag sein, weil wir gehört haben, dass es am Wochenende viel zu voll sein soll.
      Wir haben ein Hotel in Bad Homburg gebucht. Einen Tipp so richtig habe ich nicht, weil ich ja selbst noch nicht dort war.
      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Huhu Charleen,
      ich bin mit einer Nicht-Bloggerin unterwegs und deswegen Samstag und Sonntag dort.
      Mittlerweile haben wir auch ein Hotel gefunden. ;)
      Dann wünsche ich dir viel Spaß. :)

      Löschen
  4. Hi Charleen,

    kleiner Tipp am Rande: Am Donnerstag war es recht leer und sehr entspannt.

    LG,
    André

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey André,
      ich war ja leider nur Freitag bis Sonntag dort. Aber in Frankfurt werde ich auch Mittwoch und Donnerstag gehen - sofern ich Urlaub bekomme.
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Huhu,

    Danke für die schönen Eindrücke von der Messe für uns Daheimbleibermüsser.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen