[Blogtour] Lea Petersen - El Niño: Schauplätze






Meine lieben Leser ♥

Gestern hat Jacqueline euch etwas zum Thema Superstar vorgetragen.

Heute darf ich euch die Schauplätze des Buches näher bringen. Da El Niño ja ein Superstar ist, ist er viel auf Reisen und er und die Protagonistin Milia treffen sich in vielen verschiedenen Städten und Ländern.


Alles beginnt in Frankfurt am Main, denn dort lebt Milia. Spezielle Orte werden nicht genannt, weshalb ich euch einfach ein paar Informationen über Frankfurt mitgebe. 

Frankfurt ist mit über 717.000 Einwohnern die größte Stadt im Bundesland Hessen und die fünftgrößte Stadt in Deutschland.
Frankfurt am Main ist ein wichtiger internationaler Finanzplatz und ein bedeutendes Industrie-, Messe- und Dienstleistungszentrum. Es wird unter ökonomischen Kriterien zu den Weltstädten gezählt. Frankfurt am Main ist Sitz der Europäischen Zentralbank, der Deutschen Bundesbank, der Frankfurter Wertpapierbörse, zahlreicher Finanzinstitute und der Messe Frankfurt.

Eine Besonderheit ist die Skyline der Stadt. Wegen der Hochhäuser, die zu den höchsten Europas gehören, wird Frankfurt am Main mitunter als Mainhattan bezeichnet.







Als zweite Stadt haben wir London.
London ist die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs und des Landesteils England. Die Stadt liegt an der Themse in Südostengland auf der Insel Großbritannien.

Hier besuchen Milia und Hernando (= El Niño) den Hyde Park.
Der Hyde Park ist eine öffentliche Grünanlage im Zentrum. Er bildet gemeinsam mit den weiteren königlichen Parks die „grüne Lunge“ der Stadt und gilt als einer der größten und bekanntesten innerstädtischen Parks weltweit.
Der Hyde Park ist 1,4 km² groß mit dem direkt angrenzenden Kensington Gardens sogar 2,5 km².
Die Londoner gehen im Park verschiedenen Freizeitbeschäftigungen nach. So kann man auf dem über elf Hektar großen See Serpentine schwimmen, rudern, und mit Erlaubnis sogar fischen. Es gibt eine Pferdereitbahn, eine Bowlinganlage und weitläufige Rasenflächen zum Picknicken und ausruhen. Die im Park lebenden Spatzen und Eichhörnchen sind so zahm, dass sie den Passanten Körner aus der flachen Hand fressen.



Als nächstes haben wir Rom, auch "Die ewige Stadt" genannt. Rom ist die Hauptstadt Italiens und mit etwa 2,8 Millionen Einwohnern im Stadtgebiet bzw. rund 3,3 Millionen Einwohnern in der Agglomeration die größte Stadt Italiens.

Hier besuchen unsere beiden hübschen den Trevi-Brunnen, die Einkaufsmeile "via Condotti" und die spanische Treppe.

Der Trevi-Brunnen ist der populärste und mit rund 26 Meter Höhe und rund 50 Meter Breite größte Brunnen Roms und einer der bekanntesten Brunnen der Welt. Ein Volksglaube sagt, dass es Glück bringe, Münzen über die Schulter in den Brunnen zu werfen. Eine Münze führe zu einer sicheren Rückkehr nach Rom, zwei Münzen dazu, dass der Werfende sich in einen Römer oder eine Römerin verliebe, drei Münzen würden zu einer Heirat mit der entsprechenden Person führen. 

Die Via Condotti ist Roms eleganteste Einkaufsmeile. Exklusive Mode und noble Geschäfte säumen die Straße, die von der Via del Corso abzweigt und zur Spanischen Treppe führt. In der Via Condotti ist ein besonderer Shopping-Bummel möglich: Boutiquen berühmter Designer liegen Tür an Tür. Gucci, Giorgio Armani, Versace, Dolce e Gabbana, Valentino oder Bulgari zeigen ihre Entwürfe in der Via Condotti.

Die spanische Treppe ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Roms. Sie gilt als beliebter Treffpunkt für Touristen und ist eine der bekanntesten Freitreppen der Welt. Die Treppe hat insgesamt 138 Stufen.
Die Straße Via Condotti - von der ich euch eben bereits erzählt habe - liegt am Fuß der Treppe.  Direkt neben der Spanischen Treppe befinden sich rechts das Keats-Shelley-Museum und links Babington's Tea Room. Beides, die ehemalige Wohnung des englischen Schriftstellers Percy Bysshe Shelley.



Kommen wir nun zu Paris, die Hauptstadt Frankreichs und die Stadt der Liebe. Hier haben uns beiden Charaktere wieder nur einen sehr kurzen Aufenthalt und es wird lediglich Montmartre erwähnt. Montmartre ist der Name eines Hügels im Norden und eines dort gelegenen früheren Dorfes. Der 1860 durch Eingemeindung der Dörfer Montmartre, La Chapelle und Clignancourt entstandene 18. Pariser Stadtbezirk trägt ebenfalls diesen Namen.
Der Hügel Montmartre ist die höchste natürliche Erhebung der Stadt. Der Gipfel ist in 130 m Höhe gelegen. Auf den Hügel führen die berühmten Treppen und eine Standseilbahn, die Funiculaire de Montmartre.




Als nächstes haben wir Barcelona, die Hauptstadt Kataloniens und die zweitgrößte Stadt Spaniens. Innerhalb des Stadtgebietes leben etwa 1,6 Millionen Menschen. Mit jährlich mehr als sieben Millionen Touristen aus dem Ausland zählt Barcelona überdies zu den fünf meistbesuchten Städten Europas. Spezielle Orte werden hier jedoch nicht genannt.




Nun haben wir noch Miami, dort wohnt Hernando. Miami ist eine Stadt im US-Bundesstaat Florida. und hatte im Jahr 2013 417.650 Einwohnern.
Hernando hat hier ein schönes Anwesen direkt am Strand, denn die Stadt liegt an der Mündung des Miami River in die Biscayne Bay, die ein Teil des Atlantischen Ozeans ist. Nach Jacksonville ist Miami die zweitgrößte Stadt Floridas. Die Mehrheit der Einwohner Miamis spricht Spanisch als Muttersprache.




Und zu guter letzt haben wir noch die Weltstadt New York City. Sie ist mit mehr als acht Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt der USA. Hier besuchen unsere Protagonisten den Central Park, das Restaurant "Junior's", welches eine schöne Homepage hat, die ihr hier findet, Downtown Brooklyn und Jay-Z's Club 40/40.
Da das einfach zu viele verschiedene Orte sind, beschränke ich mich ein wenig.

Der Central Park wurde 1853 als Landschaftspark eingerichtet und wird seitdem auch als Volkspark genutzt. Er erstreckt sich heute auf einer Länge von vier Kilometern und wird auch die grüne Lunge New Yorks genannt. Er ist der größte Park der Stadt und einer der größten der Welt.


Der Club 40/40 ist "Hip Hop Club" und "Sportsbar" in einem. Der Club gehört auch wirklich Jay-Z und man soll sich wie auf einem anderen Stern fühlen. Das Publikum ist sehr aufgeschlossen, die Cocktails sind wohl der Hammer, das Ambiente ist eine Mischung aus Club und Wohnzimmer mit gigantischen Flatscreens. Überall sind Cofas, auf die man sich jederzeit legen kann, wenn man möchte.




Meine Gewinnspielfrage lautet:

Welche Stadt würdet ihr gerne mal besuchen und warum?


Die Preise:

1. Preis: 
ein eBook im Wunschformat von “ El Niño “ und ein Geschenkset mit Massageöl 


2. Preis: 
je ein eBook im Wunschformat von “ El Niño “ Band 1 & 2


3. Preis: 

ein eBook im Wunschformat von “ El Niño “


Teilnahmebedingungen
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.




Hier ist noch einmal der Fahrplan:

9.4. Buchvorstellung

10.4. Superstar

11.4. Schauplätze
hier bei mir

12.4. Sexmeetings 

13.4. Interview

15.4. Gewinnerbekanntgabe


Ich hoffe, dass euch der Beitrag gefallen hat :)

Liebe Grüße
Eure Charleen

Kommentare:

  1. New York würde ich gerne mal besuchen, weil ich mir diese Stadt sehr interessant und aufregend vorstelle.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo und guten Abend,

    also ich liebe Gaudi und seine Bauwerke also ganz klar ....Barcelona....
    würde alles gerne mal in Natura sehen..statt auf Fotos und Bildern .

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  3. Hey Charleen,
    ein toller Beitrag heute, wirklich. Hat mir echt sehr gut gefallen.
    In Barcelona war ich schon und würde jederzeit wieder dorthin reisen. Kulturell und landschaftlich einfach wunderschön und es ist immer was los :)
    Gerne würde ich mal nach Paris. Allein wegen des Eifelturms. Ich mag die Sprache des Landes und die zahlteichen Sehenswürdigkeiten direkt in Paris :)

    LG Janine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    ich würde mir gern mal Venedig anschauen, da ich diese Stadt bisher nur aus Erzählungen kenne.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sabine,
      ich war bereits 2x in Venedig und Venedig ist auf jeden Fall sehenswert :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Huhu liebe Charleen!

    Was für geniale Schauplätze! Sicher wäre jede Stadt einen Besuch wert, aber als großer London Fan wird diese einfach immer auf meinem Platz 1 sein. ;) ♥ New York würde mich allerdings auch reizen. In Amerika war ich nämlich leider noch nie. Welche Stadt ist denn dein Favorit? ;)

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    bookblossom@yahoo.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nina,
      das ist eine schwierige Entscheidung :D
      In Rom war ich bereits... London und New York sind meine Favoriten.... Wobei New York führt.. Das ist noch einmal ein Lebenstraum :D
      Liebe Grüße

      Löschen