[Aktion] Deutscher Follow Friday #10





Heute bin ich wieder bei der Aktion von Sonja von "A Bookshelf Full of Sunshine" dabei.

Ziel des Ganzen ist es, unser Netzwerk zu erweitern, neue Blogger und Blogs kennenzulernen und vor allem, um Spaß zu haben!



Die heutige Freitagsfrage lautet:
"Welches Genre lest ihr überhaupt nicht?"


Die Frage ist ja relativ einfach :)
Ich lese keinerlei Biografien, weil dir mir einfach irgendwie viel zu langweilig sind. Sachbücher sind auch nicht so meins und Krimis ebenfalls. Ich hab früher eigentlich nur Krimis gelesen, aber heute lese ich da doch lieber andere Genre :D

Wie sieht das bei euch aus?

Kommentare:

  1. Guten Morgen Charleen,
    Biografien, Sachbücher und Krimis lese ich auch nicht, bei mir kommen noch Thriller und Horror dazu. Früher war das mal anders, aber mein Lesegeschmack wechselt einfach hin und wieder.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Christine,
      Horror habe ich früher auch viel gelesen, aber schon ewig nicht mehr. Allerdings hab ich mind. 2 Horror-Bücher auf meinem SuB liegen :) Und Thriller lese ich sehr gern, bin ja auch großer Fitzek-Fan :D
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Huhu,

    ganz klar Bücher über und von dem Krieg und auch von Büchern wo es nur so von Problemen wimmelt bin ich abgekommen.

    Schönes Wochenende..LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Karin,
      ich lese gern mal Bücher mit ernsten Themen. Ich kann dich aber auch verstehen, bei den ganzen gruseligen Nachrichten jeden Tag.
      Liebe Grüße und dir auch ein schönes Wochenende

      Löschen
  3. Hallo Charleen,
    Danke für deinen Besuch bei mir ;) und deinem Kommentar zu meinem Beitrag
    Ja, mir geht es auch wie dir ... Biografien finde ich auch eher langweilig und Sachbücher, na ja, eben zu sachlich ... und Krimis mag ich momentan auch nicht lesen, irgendwie habe ich darauf gerade keine Lust, wobei ich die vor ein paar Jahren noch verschlungen habe und nicht aufhören konnte ... aber momentan eben nicht, vielleicht kommt das ja wieder ;)

    Liebe Grüße,
    Sandsch @ Sandys Welt

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Charleen,

    die Sachbücher habe ich komplett vergessen - lese ich auch nicht. Bei Biographien mache ich schon mal Ausnahmen.

    lg
    Marie

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Charleene,

    für mich gibt es auch kein Genre das ich Grundlegend ablehnen würde. Sachbücher und Biografien lese ich jedoch tatsächlich am seltensten (auch wenn ich gerade erst so etwas wie eine Biografie beendet habe. Sie war wirklich bewegend!).

    Hier der Link zu meinem Beitrag:
    http://zeilensehnsucht.blogspot.de/2016/06/challenge-follow-friday-16.html#more

    Liebst, Phyllis.

    AntwortenLöschen
  6. Hi Charleen,

    also bei den Krimis stimme ich dir zu - für dieses Genre schaffe ich es einfach auch nicht so richtig mich zu begeistern. Und ich lese auch nichts das mich zum Weinen bringt, dafür ist mir das echte Leben schon hart genug :-) Historische Biografien hingegen verschlinge ich, da gibt es keine die vor mir sicher ist :-)

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Charleen,

    eine Zeitlang habe ich auch vermehrt Krimis gelesen, aber die Zeit ist auch schon seit längerem vorbei. Und mit Sachbüchern kann ich so gar nichts anfangen.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Da schließe ich mich an. Was Sachbücher und Biografien angeht, würde ich das vielleicht irgendwann ändern, wenn mir da was interessantes ins Auge springt, aber bisher war das noch nicht der Fall. Krimis reizen mich leider auch überhaupt nicht.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Charleen,
    Sachbücher und Biografien lese ich auch nicht so gerne, aber noch weniger mag ich historische Romane. Die finde ich noch öder. ;)
    Liebe Grüße
    Lilli

    AntwortenLöschen
  10. Krimis sind nichts für mich und bei Thrillern bin ich auch sehr vorsichtig, auch wenn ich Layers gut fand. An High Fantasy hab ich mich bisher auch noch nicht herangetraut, da ich nicht die nötige Zeit dafür habe

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,
    da kann ich mich nur anschließen. Krimis, Sachbücher und Biografien sind auch überhaupt nicht meins. Bücher sollten mich immer auch bis zu einem gewissen Grad unterhalten und bei Biografien kann ich mir das eher nicht vorstellen.

    Hier geht es zu meinem Beitrag.

    Liebe Grüße
    Victoria

    AntwortenLöschen