[Aktion] Gemeinsam Lesen #32




Guten Morgen :)


Und wieder mache ich bei der Aktion "Gemeinsam lesen" von Schlunzen-Bücher mit. Diese Aktion findet jeden Dienstag statt. Es gibt jede Woche vier Fragen, drei von sind immer identisch. Nur die vierte Frage verändert sich.
Hier sind die Fragen mit den Antworten:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich lese "Askana: Die Bestimmung" von Katrin Graßl und fange heute erst mit dem Buch an.

Inhalt:
“Hoffnung ist ein zweischneidiges Schwert. Sie spendet Mut und macht stark, doch kann sie einen auch zerstören.“ Ich glaubte nie an Religion, Schicksal oder Bestimmung, aber meine Welt wurde auf den Kopf gestellt. Alles was ich je zu wissen glaubte, alles für das ich stand, erwies sich als falsch. Askanas unergründliche Welt, belehrte mich eines Besseren. Ich war unglücklich und ziellos, doch nun habe ich Hoffnung. Eine BESTIMMUNG. Lilly hat Depressionen und hat ihre Lebenslust verloren. Sie kämpft mit Selbstmordgedanken, doch ihre Welt wird auf den Kopf gestellt, als sie durch einen Unfall in eine andere Welt katapultiert wird. Von Ängsten geplagt, schließt sie sich Igor, einem älteren Wittwer, an. Dieser gewährt ihr eine Herberge und weist sie in die Gebräuche und Sitten seines Dorfes ein. Nach und nach erfährt Lilly von Nefarius und seiner Schreckensherrschaft. Ungläubig steht sie diesem Terrorregime gegenüber, bis sie es am eigenen Leib erfährt.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Bestimmung, Schicksal, Religion.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Da ich heute erst mit dem Buch beginne, kann ich dazu nichts sagen. Gestern kam ich aufgrund meines Geburtstages leider nicht zum Lesen.

4. Magst du lieber realistische Namen für Protagonisten oder gefällt es dir besser, wenn es sehr untypische Namen sind?
An sich finde ich realistische Namen besser, weil man sie sich einfach besser merken kann :) Das fällt mir manchmal bei außergewöhnlichen Namen schwer. Bei manchen Fantasy-Büchern kann man jedoch keine realistische Namen verwenden, weil das einfach unpassend wäre :D


Kommentare:

  1. Guten Morgen Charleen,
    dein aktuelles Buch klingt wirklich interessant. Ich bin auf deine Meinung gespannt.
    Hier ist mein Beitrag

    LG Christine

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    deine aktuelle Lektüre steht auf meiner Wunschliste und ich freu mich schon auf deine Rezension. Viel Spaß beim Lesen :)

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Hey Charleen,

    das Buch klingt sehr interessant, ich glaub das schreib ich mal auf meine Wuli.

    Zu meinem heutigen Beitrag gehts *HIER*

    Liebe Grüße
    Sunny

    PS: Alles Gute nachträglich ;)

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Charleen,

    bei Frage 4 geht es mir so wie dir ;) Ich möchte auch die Namen aussprechen können. Und wenn sie zu exotisch sind, dann kann ich mir die Namen noch nicht mal mehr länger als 2 Monate merken ;D Lieber einen normale Namen, aber dann auch nicht an jeder Ecke einen Mark oder eine Lisa ;)

    Bei Black Dagger ist die Frage auch schon mal aufgekommen und wurde kommentiert von einem Charakter a la "S.179: Vampire heißen eben nicht Tom, Dick oder Harry oder was sonst so üblich ist. Aber konnte man sich tatsächlich einen Todbringenden Blutsauer mit Namen Howard vorstellen ? Eugen ? Oh nein, bitte Herbert, bitte beiß mich nicht - Grundgütiger, er drehte langsam völlig ab." An dieser Stelle musste ich schallend Lachen ;)

    Liebe Grüße
    Jenny

    Gemeinsam Lesen #75 bei Mein Bücherchaos

    AntwortenLöschen
  5. Hei Charleen

    Dein Buch kenne ich noch nicht, das Cover find ich aber sehr ansprechend. Bin auf deine Rezi gespannt.

    Zu Frage 4 geb ich dir recht, wobei auch im Fantasy-Bereich manchmal übertriebene Namen auftauchen.

    HIER mein Beitrag.

    Liebe Grüsse
    Katy

    AntwortenLöschen
  6. Sali Charleen ;)

    Oh, das Buch kenn ich gar nicht, hab das noch nie gesehen. o_o Das klingt wirklich super interessant, da bin ich mal neugierig was du dazu zu sagen hast. Auf alle Fälle bleibt es bei mir auf dem Radar... oder soll ich es gleich auf meine WuLi nehmen... Jaja, soviel zu froh seind as mich nicht alle Bücher neugierig machen *ätsch*

    Bei der Frage 4 hab ich eigentlich genau so geantwortet. Also, bin ich völlig selber meinung wie du ;)

    Viel Spass noch beim lesen und komm gut durch den Dienstag!

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  7. Hey :-)

    Das Buch kenne ich noch gar nicht! Da bin ich dann mal gespannt auf deine Rezension.

    Bei Frage 4 denke ich eigentlich genauso wie du. Ich habe es am liebsten, wenn die Namen harmonisch sind und in ihr Genre passen.

    Liebe Grüße
    Jenny
    Gemeinsam Lesen

    AntwortenLöschen
  8. Hey Charleen!

    Danke für deinen Kommentar! :)

    Dein aktuelles Buch sagt mir leider gar nichts, weil es nicht meinen Lesegeschmack trifft. Ich hoffe trotzdem, du hast noch viel Lesespaß damit!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: Mein aktuelles Buch spielt im Jahr 1727 *hihi* :)

      Löschen
  9. Huhu =)

    Alles Gute nachträglich zu deinem Geburtstag =))))))))))) !!!!. Ich hoffe du hast richtig schön gefeiert!
    Und für die nächsten Tage etwas mehr Zeit für deine Lektüre ^^.

    Was die Namen angeht, bin ich einfach froh, wenn sie nicht zu kompliziert sind und man beim Lesen drüber stolpert. Mit Renesmee aus Twilight, hatte ich zum Beispiel so meine Problemchen =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anja,
      vielen Dank für die Glückwünsche ♥
      Gefeiert hab ich nun nicht - ich mag es da eher ein wenig ruhiger :) Der 30. wird dann wieder gefeiert :D
      Liebe Grüße

      Löschen
  10. Hey Charleen :)

    Dein Buch hört sich interessant an. Viel Spaß beim Lesen. Ich bin mal auf deine Meinung gespannt. :)

    Liebe Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen
  11. Hey :)
    Deine aktuelle Lektüre hört sich ganz interessant an und ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen.
    Ich mag ungewöhnliche Namen ganz gerne, allerdings eher nur in Fantasybüchern. Ich kann mir diese sogar besser merken als realistische.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  12. Huhu,

    du hast einen wirklich tollen Header, da hab ich mich doch glatt verliebt und bleibe gleich mal Leserin :)

    Erstmal noch alles gute nachträglich zu deinem Geburtstag, ich hoffe, du hattest einen tollen Tag.

    Ich mag auch eher realistische Namen, aus dem gleichen Grund wie du: Wie soll man sich komplizierte Namen auch merken?!

    Unser Beitrag

    Viele Grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jasmin,
      ich freu mich, dass dir mein Blog - besonders mein Header - gefällt :) Ich liebe ihn auch ♥♥♥
      Vielen Dank auch für die Glückwünsche :D
      Liebe Grüße

      Löschen
  13. Huhu Charleen!

    Dein Buch klingt auf jeden Fall interessant. Ich bin gespannt auf deine Rezension dazu! Viel Spaß beim Lesen.
    Realistische Namen sind wahrscheinlich eine Interpretationsfrage. Für mich ist realistisch, was zu der entsprechenden Welt passt. Und so sollten Namen auch vergeben werden. Ein typischer Zwergenname für den Verkäufer von nebenan ist jetzt weniger passend. Aber andersrum genauso wenig.

    Liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Charleen, :)
    erst mal alles Gute nachträglich zum Geburtstag. :)
    Der Inhalt von deinem Buch klingt außergewöhnlich. Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen und bin auf deine Meinung gespannt. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  15. Huhu Charleen,

    dein Buch klingt richtig super! :) Viel Spaß dir damit :)

    Vielleicht magst du ja auch mal bei mir vorbei schauen? :)

    Mein Beitrag


    Liebe Grüße
    Mii von Mii's Bücherwelt

    AntwortenLöschen
  16. Huhu,

    bei Fantasyfiguren dürfen es gerne auch exotische Namen sein. Solange man sie noch einigermaßen aussprechen kann....

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  17. Huhu =)

    Also ich kann mir außergewöhnliche Namen recht gut merken und finde sie auch richtig gut, solange sie nicht zu kompliziert sind und ich mich beim Lesen immer verhaspel. Auch wenn ich mir nicht sicher bin wie der Name eigentlich ausgesprochen und betont wird, fällt es mir schwer.
    Zum Beispiel bei Renesmee aus Twilight, hatte ich das Problem.
    Ich glaub ich hab erst im Film gecheckt wie man den wirklich ausspricht ^^.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt hab ich sogar zweimal kommentiert, guck an ^^. Na wenigstens hab ich mir nicht widersprochen. *lol*

      Einen schönen Tag =)
      Anja

      Löschen
  18. Huhu!

    Oh, das klingt wahnsinnig interessant! Ich werde mal gespannt die Augen aufhalten nach deiner Rezension. :-)

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen