[Rezension] Sandra Baunach - Perfectly Royal: Eine Liebe gegen jede Regel


Verlag: Forever
Seiten: 312


Meldrina, ein kleiner Inselstaat vor der Küste Frankreichs, wird seit jeher von einer einflussreichen Königsfamilie regiert. Als Teil dieser Familie muss sich auch Prinz Thomas den strengen Regeln der Monarchie beugen. Dabei würde er viel lieber rauschende Partys feiern und mit schönen Frauen flirten. Als Thomas jedoch Anna kennenlernt, ändert sich sein Leben schlagartig. Er kann an nichts anderes mehr denken als an sie. Doch eine Beziehung zwischen den beiden scheint unmöglich, denn Anna ist eine Bürgerliche und noch dazu das Kindermädchen der königlichen Familie. Pflichtbewusst ergibt sich Thomas in sein Schicksal und versucht, sich Anna aus dem Kopf zu schlagen. Doch kann der Prinz die Liebe seines Lebens wirklich so einfach vergessen?


Zum Cover: 
Auf dem Cover ist eine Frau zu sehen, vermutlich die Protagonistin Anna. Sie trägt ein hübsches Kleid. Ich finde das Cover sehr hübsch und passend, auch wenn mir der Schriftzug - besonders der Name der Autorin - zu viel Unruhe rein bringt.

Zum Buch:
Die ganze Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Es geht darum, dass sich Prinz Thomas in das Kindermädchen seiner Schwester - der Kronprinzessin - verliebt. Sie heißt Anna und man kann hier schon von Liebe auf den ersten Blick sprechen. Genau da liegt jedoch das Problem, denn die Königin - Thomas' Großmutter - legt viel Wert auf Traditionen und duldet keine Hochzeit mit einer Bürgerlichen. Sie ist stolz darauf, dass ihr Königshaus das einzige ist, welches noch keine Bürgerliche in der Familie hat. Sie setzt alles daran, damit dies auch so bleibt. Thomas und Anna verlieren sich dadurch immer wieder aus den Augen, doch Thomas gibt nicht so schnell auf.

Der Schreibstil der Autorin war sehr angenehm und schön zu lesen. Sie schreibt mir einer Leichtigkeit, die bei mir für einen angenehmen Lesefluss gesorgt hat. So habe ich das Buch auch innerhalb von zwei Tagen inhaliert. Das Buch ist in der Erzähl-Perspektive geschrieben und in drei Teile unterteilt. In Teil 1 begleitet man Thomas, in Teil 2 begleitet man Anna und in Teil 3... Das müsst ihr selbst herausfinden ;-)

Die beiden Protagonisten haben mir sehr gut gefallen. Sie waren beide charakterlich sehr verschieden, was das ganze jedoch nur noch glaubwürdiger gemacht hat. Ich konnte die Handlungsweisen der beiden immer nachvollziehen und mit der charakterlichen Tiefe konnten mich beide überzeugen. Sie sind mir sehr ans Herz gewachsen und ich werde sie auf jeden Fall vermissen.

Die Handlung hat mir sehr gut gefallen. In der Mitte habe ich ein paar Überraschungsmomente und Spannung vermisst, doch das macht das ganze nur realistischer. Die Autorin erzählt hier eine Geschichte, die so auch in der Realität vorkommen könnte. Sie beschäftigt sich viel mit den Charakteren und weniger mit anderen Details. Deshalb konnte ich eine sehr gute Beziehung zu den Charakteren aufbauen und habe mitgefiebert. Am Ende hätte ich mir vielleicht noch ein Kapitel mehr gewünscht, aber so wie hier kann man das Buch natürlich auch beenden und noch ein wenig Spielraum für die Fantasie lassen.
Das Buch konnte mich mit seinen Charakteren und seiner Handlung von Anfang an begeistern. Die Begeisterung blieb auch bis zum Ende erhalten, so dass ich das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen werde.

5/5 Punkte
(Perfekt!)

Vielen Dank an den Verlag Forever zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.


Kommentare:

  1. Schöne Rezension. So langsam werde ich auch neugierig auf die Geschichte :D
    Das Cover finde ich auch wunderschön. Forever stellt die Autorennamen immmer sehr in den Vordergrund, was ich prinzipiell gut finde. Mich stören nämlich viele Indie-Cover, auf denen die Namen so klein und verschnörkelt dargestellt sind, dass man sie kaum lesen kann, vor allem in einer kleineren Ansicht (Amazon und Co.)

    Ich veröffentliche in drei Wochen auch mein erstes Buch bei Forever <3 Es ist eine Young-Adult-Lovestory, die sehr emotional ist, aber auch witzig, etwas Dramatik und viel Herz enthält. Ich würde mich freuen, wenn ich dich als Leserin gewinnen könnte. Sag einfach Bescheid.

    Liebe Grüße aus Nicoles Bibliothek

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nicole,
      vielen Dank ♥ Das Buch hat mir wirklich sehr gut gefallen :)
      Wenn dein Buch erschienen ist, darfst du mich gern noch einmal drauf aufmerksam machen :)
      Liebe Grüße

      Löschen