[Aktion] Montagsfrage #4



Einen schönen Montagmorgen wünsch ich euch :) Auf das die Woche schnell vorbei geht :D

Seit einer Ewigkeit mache ich mal wieder bei der Aktion von
Buchfresserchen mit.

Die Montagsfrage ist ein wöchentliches Event. Meistens wird schon kurz nach Mitternacht eine Frage zu dem Thema Bücher gestellt. Ab da hat man sieben Tage Zeit die Frage zu beantworten.

Heute gibt es eine Kreativpause und man kann sich eine ältere Frage aussuchen. Ich habe dies von letzter Woche gewählt:

Wie kommst du mit einem offenen Ende oder einem Cliffhanger klar?

Ich muss sagen, dass ich kein Freund von Cliffhangern bin. Erst recht nicht, wenn das Buch mitten in einer spannenden Szene endet. Es kann gerne Buchfortsetzungen geben und das Buch darf auch gern noch ein paar Fragen offen lassen, aber mitten in der Szene?! Das finde ich immer ganz furchtbar, besonders wenn man noch Monate auf die Fortsetzung warten muss :(

Wie seht ihr das?

Kommentare:

  1. Hallo 😊 💕
    Da geht es mir definitiv genauso wie dir😄 Ich hasse es wenn Bücher einen fiesen Cliffhanger haben. Bei "Das Juwel - Die Gabe" Fand ich es zum Beispiel richtig schlimm😥

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße selina 💕

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Charleen,

    ich hab mich heute für eine andere Frage entschieden aber zu deiner möchte ich hier schnell was loswerden...

    Ich hasse es!! *lach*
    Okay, es ist nicht ganz so schlimm wenn es ein Mehrteiler ist, denn da weiss ich ja, das es weiter geht. Aber sonst, nö, find ich echt scheisse. Sorry... ich kann nur so sagen. So ein Schluss kann mir schon mal das Buch etwas versauen.

    Liebe Grüsse und auf so wenig offene Enden wie möglich *lach
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Charleen,

    ich habe es lieber rund, harmonisch und abgeschlossen, wenn du mich fragst, aber, ich komme auch mit einem offenen Ende zurecht.

    Es wäre total schön, wenn du dich meiner Montagsfrage stellst:
    http://nisnis-buecherliebe.blogspot.de/2016/08/montagsfrage-vom-29082016.html

    Herzliche Grüße

    Nisnis

    AntwortenLöschen
  4. Hi Charleen,

    ich finde solche Hanger spannend, denn ich male mir einfach ein eigenes Ende aus. Bis der Nachfolgeband existiert, habe ich mein Ende sowieso wieder vergessen!
    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Charleen,
    Cliffhanger und offene Enden stören mich gar nicht. Dann kann ich nämlich hoffe, dass es weiter geht irgendwann. Wenn das Buch eh blöd ist, dann stört es mich erst recht nicht mehr. :D

    Ganz lieb Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Charleen,
    ich kann deinen Beitrag gut verstehen, finde allerdings persönlich, dass es sehr aufs Buch ankommt, ob ich mit einem offenen Ende Leben kann oder nicht. Ein offenes Ende muss mich dazu anregen, selbst über ein Ende nachzudenken...
    Meinen Beitrag zur Montagsfrage findest du übrigens hier: http://www.vielleserin.de/2016/08/montagsfrage-bei-buchfresserchen.html
    LG, Marie

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Charleen :)
    Was offene Enden angeht kommt es in meinen Augen auch immer auf das Buch an was ich gelesen habe. Manchmal muss ein offenes Ende sein. Aber bei einer Reihe hatte ich das damals auch wo mich dieser verdammte letzte Absatz in den Wahnsinn getrieben hat. Der letzte Band kam dann 6 Jahre später raus und da muss ich dann sagen: Es hätte auch beim Buch davor enden können, denn auf den Schluss vom vorherigen Band wurde kaum eingegangen. Das hat mich echt gefuchst. Gerade weil dieser Moment auch so wichtig war.
    Na ich schätze du weißt was ich meine :) Ich habe mich diese Woche für eine andere Frage entschieden, habe diese aber letzte Woche beantwortet.

    Dir eine schöne, ruhige, nicht zu heiße Woche
    Gruß
    Flocke ;)

    AntwortenLöschen
  8. Huhu,
    vielen Dank für deinen Kommentar!
    Das finde ich auch so - besonders in Buchreihen werden ja gerne offene Enden verwendet, damit man auch ja das neue Buch kauft - sowas mag ich gar nicht.
    Dann eher noch so, dass das Buch quasi zu Ende ist und die neue Geschichte anfängt, quasi so als Vorschau, was einen im neuen Buch erwartet.
    Und zu den vielen Büchern: Wenn du nochmals in meine Kommis schaust, da gibts inzwischen Kommentatoren mit weitaus mehr Büchern als meinen 'laschen' 700 :D

    Liebe Grüße,
    Linda
    und Danke fürs followen!!

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Charleen,

    ich hatte diese Frage ausgelassen. Ich wusste überhaupt nicht, was ich darauf antworten sollte.
    Ein Cliffhanger ist nicht mein Favorit, ich mag lieber ein klares Ende und es muss nicht mal unbedingt happy sein, obwohl es natürlich schön wäre.
    In Filmen ist das irgendwie anders und da scheint es ja häufiger der Fall zu sein. Ich weiß gar nicht, wann ich das in einem Buch zum letzten Mal hatte ...

    LG, Yvi

    AntwortenLöschen