[Blogtour] Valea Summer - Heartbeat: Melodie des Herzens: Musik


Hallo ihr Lieben,


heute ist die Blogtour zu Valea Summer's neuem Buch "Heartbeat: Melodie des Herzens" bei mir zu Gast. Gestern habt ihr ja bei Luna von "Books - The essence of life" bereits mehr über die Charaktere erfahren können. Bei mir geht es nun mit dem Thema Musik weiter.



Die Musik spielt in dem Buch immer wieder eine Rolle, denn einige Charaktere spielen zusammen in einer Band. Auch wird in dem Buch immer wieder Musik gehört.


Aber was ist Musik eigentlich?

Der Deutsche Duden sagt uns, dass es sich hierbei um die Kunst handelt, Töne in bestimmter Gesetzmäßigkeit hinsichtlich Rhythmus, Melodie, Harmonie zu einer Gruppe von Klängen und zu einer stilistischen eigenständigen Komposition zu ordnen.

Im Internet finden sich aber auch noch viele weitere verschiedene Definitionen, die ich sehr interessant finde und durchaus verständlicher sind.

Ein Herr Prof. Dr. Schiftan hat es wie folgt beschrieben:
„Die Musik ist ein Ausdruck von Rhythmen in denen sich der Mensch in seinen emotionalen Lagen widerspiegelt.“

Demnach müsste sich also jeder Mensch in der Musik widersehen. Geht es euch auch so?

Dann habe ich auch noch diese Antwort auf die Frage "Was ist Musik" gefunden: Es handelt sich hier um die kulturelle Fähigkeit des Menschen, Klänge zu erzeugen und willkürlich zu ordnen.



Ursprungsbegriffe von Musik 

Unser Wort Musik geht auf das griechische Wort „mousiké“ = Musenkunst zurück. Die Griechen meinten damit eine vorrangig den Geist und das Gemüt bildende Betätigung. Musenkunst bezeichnete die Einheit von Tanz, Wort und Ton-Kunst – also mehrere Künste die zu einer harmonischen Gruppe geordnet werden.

Nach dem griechischen Mythos ist die Musik ein Geschenk Apolls und der Musen an den Menschen, der durch sie zu musischem Werk befähigt wird.
Es gibt aber auch die Legende, dass der griechische Philosoph PYTHAGORAS (um 570 v.Chr. bis um 500 v.Chr.) durch theoretische Erkundung des Klingenden die Musik erfunden hat.

Wo die Musik aber wirklich herkommt und wann musikalische Äußerungen des Menschen erstmals auftauchten, kann nicht mit Bestimmtheit gesagt werden. In den Erzählungen der Völker ist die Musik göttlichen Ursprungs. Die Menschen benutzten die Musik, um in der Gunst der Götter aufzusteigen oder das Unsichtbare und Beängstigende zu beschwören.
Funde aus der Altsteinzeit, also vor mehr als 50.000 Jahren, belegen, dass auch die Steinzeitmenschen schon Musik machten.
Nur Funde von Instrumenten oder schriftliche Aufzeichnungen aus Ägypten - Bilderschriften aus dem 3. Jahrtausend vor Christus - erzählen uns von den Ursprüngen der Musik.


Was bedeutet Musik für Valea Summer und meine Blogtourkollegen? 

Luna von Books - These essence of life
Musik ist wie die Luft zum atmen für mich. Bücher sind Schokolade für die Seele und Musik begleitet das. Sie bestimmt, begleitet und unterstützt meine Stimmung und läuft bestimmt die Hälfte des Tages.Ich verarbeite durch Musik und binde Erinnerungen an Lieder...
Lara von Lissianna schreibt
Musik war für mich lange unwichtig, aber jetzt lässt sie mich träumen und hilft beim entspannen. Ab und an brauche ich sie auch beim schreiben, einfach um mitzufühlen.
Valea Summer
Musik ist für mich stimmungsabhänig. Da ich sie sehr viel zum Schreiben nutze ist es für mich wichtig, dass die Musik die Stimmung in dem Kapitel oder der gesammten Story erfasst. Musik ist aber nicht nur Inspiration oder Motivation für mich, sondern auch Balsam für die Seele. Musik lässt mich träumen, lässt mich entspannen, lässt mich vergessen.


Quellen:

www.lernhelfer.de
www.musik.org
fmsmedia.wordpress.com
http://musicsite.schule.at/



Was muss getan werden, um zu gewinnen?
Um für den Gewinn in den Lostopf zu hüpfen, genügt es die Gewinnspielfrage in einem Kommentar unter dem Beitrag zu beantworten. Dabei können die Gewinnchancen erhöht werden, wenn unter allen Blogtourbeiträgen kommentiert (und die jeweilige Tagesfrage beantwortet) wird. So kann man also insgesamt auf 5 Lose kommen!


Die Preise:

1. Platz:
1 Taschenbuch (jedoch mit sympathischen Mängeln, da die Cover-Farbe nicht ganz originalgetreu ist, sie ist etwas pinker) + Lesezeichen
 
2. Platz:
1 E-Book

 3. Platz:
Lesezeichen


Gewinnspielfrage:


Welche Rolle spielt Musik in eurem Leben?


Teilnahmebedingungen:
1. Der Teilnehmer muss über 18 Jahre sein oder eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vorzuweisen haben.
2. Teilnahmeschluss ist Sonntag, der 11. September 2016 um 23:59 Uhr.
3. Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen.
4. Der Versand erfolgt an Teilnehmer aus Deutschland.
5. Die Daten der Teilnehmer werden nicht gespeichert und lediglich zur Gewinnermittlung benutzt. Die Adresse des Gewinners wird nach Versand umgehend gelöscht.
6. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Für Gewinne, die auf dem Postweg verloren gehen wird keine Haftung übernommen.


Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit. Ich hoffe, mein heutiger Beitrag hat euch gefallen :)



Kommentare:

  1. Jetzt spielt Musik für mich keine Wichtige Rolle mehr...war vor meiner Tochter auch noch anders, da hörte ich zu gerne Black Metal und Mittelalter Musik! :-)
    Heute ist es nur eine Unterschwellige Unterhaltung für meine Ohren....
    LG Jenny
    jspatchouly@gmail.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und auch heute gerne weiter mein glück fürs Print versuche.... :-)

      Löschen
  2. Früher war Musik mir wichtig.
    Musik hören war zum abschalten, zum träumen und auch ganz albern sein können wenn wir mitgesungen haben.
    Ich spielte selbst Instrumente und der Rhythmus hat mich immer mitgerissen.
    Das fehlt mir.
    Heute höre ich nur noch wenig Musik,warum??
    Weiß ich so gar nicht.

    LG
    Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Eine mittelgroße Rolle. Ich liebe es, Musik zu hören, wenn ich z. B. was am Computer mache. Ich höre es aber nicht mehr so oft wie früher.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Musik ist mein persönlicher Therapeut. Egal in welcher Stimmung oder Gefühlslage ich mich gerade befinde, es gibt immer irgendwo ein passendes Musikstück. Am liebsten höre ich immer und überall Musik, egal ob beim Kochen, Haushalt machen, am Pc arbeiten oder beim Lesen. Geht es mir gut zeigt das bei mir die Musik die ich höre, genauso kann man aber auch daran erkennen wenn ich gerade sehr traurig bin. Musik gibt mir die Möglichkeit Kraft zu tanken, Trost zu finden oder einfach nur mal verrückt zu sein.

    Liebe Grüße Silvermoonnight

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    Musik spielt eine wirklich wichtige Rolle in meinem Leben, da ich sie sehr oft höre und sie mich auch immer wieder beruhigen kann, wenn es mir nicht so gut geht :D

    LG

    AntwortenLöschen