[Rezension] Charlotte Lucas - Dein perfektes Jahr


Verlag: Bastei Lübbe
Seiten: 576

Gebundene Ausgabe: 16,00 €
E-Book: 9,99 €
Hörbuch: 16,99 €
Ein hinreißend schöner Roman über einen Mann, eine Frau und die wirklich wichtigen Fragen im Leben.

Was ist der Sinn deines Lebens? Falls Jonathan Grief jemals die Antwort auf diese Frage wusste, hat er sie schon lange vergessen.
Was ist der Sinn deines Lebens? Für Hannah Marx ist die Sache klar. Das Gute sehen. Die Zeit voll auskosten. Das Hier und Jetzt genießen. Und vielleicht auch so spontane Dinge tun, wie barfuß über eine Blumenwiese zu laufen.
Doch manchmal stellt das Schicksal alles infrage, woran du glaubst ...

Zum Cover:
Mir gefällt die grafische Darstellung sehr gut, auch wenn sie nicht viel vom Inhalt preisgibt. Die verschiedenen Farben passen sehr gut zusammen. Alles in allem finde ich es stimmig.

Zum Buch:
Vorweg möchte ich erwähnen, dass ich den Klappentext nicht so ansprechend finde. Er gibt eigentlich kaum etwas zum Inhalt des Buches preis, weshalb ich euch das kurz näher erläutern möchte. Die ganze Geschichte spielt in Hamburg und es geht um Jonathan und Hannah. Jonathan führt ein normales Leben, in dem nicht alles perfekt läuft. Er nimmt dies jedoch einfach so hin ohne weiter darüber nachzudenken. Besonders zu Beginn des Buches würde ich ihn als "Korintenkacker" bezeichnen. Am 1. Januar findet er jedoch einen neuen Jahreskalender, in dem für jeden Tag schon etwas drinnen steht. Dieser Kalender verändert ihn und die Sicht auf sein Leben. Auf der anderen Seite haben wir Hannah. Sie führt bislang ein glückliches Leben, welches sich jedoch ab dem 1. Januar von Grund auf ändert.

Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Er ist sehr flüssig und bildgewaltig, so dass die Seiten schnell verflogen sind. Da das Buch in der Erzähl-Perspektive abwechselnd aus der Sicht von Jonathan und Hannah geschrieben ist, konnte ich mich sehr gut in die Gefühlswelt der Charaktere hineinversetzen. Zu Beginn eines jeden Kapitels ist der jeweilige Name, das Datum sowie die Uhrzeit notiert, so dass man immer weiß, wen man gerade wann begleitet. Gut gefallen hat mir auch, dass die Kalendereinträge immer in einer anderen Schriftart als der übliche Text geschrieben sind. So war dies immer sofort zu erkennen.

Die ganze Geschichte hat mich von Anfang an in den Bann gezogen. Immer wieder musste ich über einige Kalendereintrag schmunzeln. Die Ideen der Autorin sind einfach fabelhaft und strotzen nur so vor Lebensfreude. Das Buch ist ein Herzensbuch und sehr emotional. Obwohl es keine richtig spannenden Szenen gab, wurde es niemals langweilig. Zum Ende hin ging es mir dann leider ein wenig zu schnell. Hier hätte ich mir vielleicht noch das ein oder andere Kapitel mehr gewünscht.


Bei "Dein perfektes Jahr" handelt es sich um ein sehr emotionales Buch, bei welchem es mir warm ums Herz wurde. Die Charaktere und die Handlung hat mir sehr gut gefallen, so dass ich es auf jeden Fall empfehlen möchte.

4/5 Punkte
(Sehr gut!)

Vielen Dank an  und an Bastei Lübbe zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.

Kommentar veröffentlichen