[TAG] Gegenteil

Hey ihr Lieben ♥

Die liebe Vanny von Bookalicious hat mich vor einer ganzen Weile bereits getaggt und nun ist es endlich an der Zeit, euch meine Bücher zu zeigen :D Mit einem Klick auf das Cover landet ihr übrigens auf Amazon oder bei meiner Rezension und könnt euch die Bücher näher anschauen.

Also, los gehts! 

Links mein ältestes Buch und rechts daneben mein neuestes

              

Der fremde Wille liegt bei mir schon ein paar Jahre und ist tatsächlich immer noch eingeschweist....


Links das billigste Buch (ME) und rechts das teuerste Buch

             

Ob "On the Island" nun wirklich das billigste war, kann ich kaum sagen. Es gibt sicherlich E-Books, die günstiger waren als ein Mängelexemplar

Aschamdon ist in meinem Besitz. Ich habe das Buch zwar gewonnen, aber vom Wert her ist es mein teuerstes Buch.


Links weibliche Protagonistin, rechts männlicher Protagonist

             

Beide Bücher waren für mich echte Highlights.


Links schnell gelesen, das rechte Buch war langatmig

            

"Wie Monde so silbern" habe ich verschlungen und direkt Band 2 und 3 bestellt. Die warten nun hier schon auf mich.

"Irrlichtfeuer" habe ich im Rahmen einer Leserunde gelesen und es war leider richtig zäh.


Links ein schönes Cover, rechts ein "unschönes"

            

Es gibt so viele tolle Cover, aber ich habe mich spontan für "Die Immergrün Saga" entschieden. Hingegen finde ich das Cover von "Der Schlüssel hinter die Welt" furchtbar. Beide Bücher waren aber richtig toll ♥


Links ein Buch von einem deutschen Autor, rechts von einem internationalen

           

Das bedarf keiner Worte :D


Links ein dünnes Buch, rechts hingegen ein dickes

         

"Being Beastly" hat 341 Seiten, "Das Lächeln der Fortuna" über 1000.


Links ein fiktionales Buch, rechts ein non-fiktionales

          


Links eine Liebesgeschichte, rechts eine actionreiche Geschichte

         

"Perfectly Royal" ist für mich eine typische und tolle Liebesgeschichte. Bei "Ein Käfig aus Rache und Blut" hingegen gibt es immer wieder spannende und actionreiche Szenen und die Protagonistin ist eine echte Kick-Ass-Heldin.


Links ein fröhliches Buch, rechts ein trauriges

          

Mit fröhlichen Büchern tue ich mich meist schwer und ich lese selten welche. Daher fiel mir die Auswahl recht schwer.
"Ein ganzes halbes Jahr" hingegen war für mich sofort entschieden. Es ist das einzige Buch bisher, bei dem mir die Tränen gekullert sind.


So, dass war es leider schon wieder. Dieses mal tagge ich niemanden, aber wer möchte, darf sich gern bedienen :)

Vielen Dank auch noch einmal an Vanny für das Taggen ♥
Ich wünsche euch allein einen schönen Tag!

Kommentar veröffentlichen