[Rezension] Maddie Holmes - Summertime: Dein Herz bei mir



Verlag: Romance Edition
Seiten: 280

Taschenbuch: 12,99 €
E-Book: 3,99 €

Colin fühlt sich wie vor den Kopf gestoßen, als seine Frau Erica kurz nach der Geburt ihres Babys verschwindet. Sie hinterlässt ihm nicht nur einen Abschiedsbrief, sondern überträgt ihm auch die Verantwortung für Leia. Da Colin nicht der Vater des Kindes ist, steht er in vielerlei Hinsicht vor einer gewaltigen Herausforderung.

Als Summer in sein Leben stolpert, ahnt er nicht, wie tief ihm diese wunderbare Frau nach einer gemeinsamen Nacht unter die Haut gehen wird. Doch genau diese Zuneigung ist es, die ihm das Wichtigste auf der Welt wieder wegnehmen kann: Leia.
1. Riverside: Ein Teil von dir
2. Summertime: Dein Herz bei mir

Zum Cover:
Das Cover ist recht schlicht gehalten und zeigt ein süßes Pärchen. Beide wirken auf mich sehr zufrieden und aufgrund der einfachen schwarz-weiß Gestaltung verstärkt es diesen Eindruck nur noch mehr. Der gelbe Schriftzug passt gut zu dem Namen der Protagonistin.

Zum Buch:
Das Buch erzählt die Geschichte von Colin und Summer. Beide erleben derzeit eine große Veränderung in ihrem Leben, denn ihre langjährigen Beziehungen sind in die Brüche gegangen. Sie befinden sich somit derzeit auf einem Tiefpunkt, als die beiden sich kennen lernen.

Colin ist mit seinen 27 Jahren ein sehr reifer und erfahrener Mann, der mir von Anfang an sehr sympatisch war. Er weiß genau, was er möchte und da er von seiner Frau einfach so verlassen wurde und sie ihr Neugeborenes ebenso bei ihm gelassen hat, ist er super in diese Verantwortung reingewachsen.
Summer hingegen ist noch nicht ganz so bodenständig und fest verwurzelt im Leben. Trotzdem ist sie keinesfalls naiv und weiß um ihre Fähigkeiten. Auch sie war mir von Beginn an sympatisch.
Beide Charaktere haben wunderbar miteinander harmonisiert, so dass mir ihr Zusammenspiel immer wieder aufs Neue Freude bereitet hat.

Dies war mein erstes Buch der Autorin. Man kann diesen Band also unabhängig vom ersten lesen. Das ist überhaupt kein Problem und führt zu keinerlei Lücken. Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und führt zu einem wunderschönen Lesefluss. Ich habe das Buch inhaliert und wollte es kaum noch aus der Hand legen. Aufgrund der Ich-Perspektive abwechselnd aus der Sicht der beiden Protagonistin konnte man direkt mitfiebern und hat sofort gewusst, was in ihnen vorgeht. Es gibt erotische und auch spannende Szenen, so dass verschiedene Emotionen abgedeckt werden. Dieses Buch hat einfach alles, was ein gutes Buch haben sollte.

"Summertime: Dein Herz bei mir" ist ein sehr emotionales Buch, welches mich beeindruckt hat. Mit seinen spannenden und erotischen Szenen sowie den gut miteinander harmonisierenden und ausgearbeiteten Charakteren konnte mich das Buch voll überzeugen.

5/5 Punkte
(Perfekt!)

Vielen Dank an den Verlag Romance Edition und an die Netzwerk Agentur Bookmark zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.

Kommentar veröffentlichen