[Blogtour] Madlen Schaffhauser - I fight for you: Gefährliches Spiel: Interview




Hallo meine Lieben ♥

heute macht die Blogtour zu


"I fight for you: Gefährliches Spiel" von Madlen Schaffhauser


bei mir halt.




Gestern konntet ihr bereits bei Mareike von "Charming Books" etwas über das Thema "Trauer" erfahren.
Heute schließe ich die Blogtour mit dem Autoreninterview ab.



Hallo Madlen,
vielen Dank, dass du mit mir dieses Interview führst.

Gerne 😊


Hattest du während des Schreibens von "I fight for you: Gefährliches Spiel" auch einmal eine Schreibblockade?
Eigentlich nicht. Da ich pro Tag nicht sehr viel Zeit habe, mich dem Schreiben zu widmen, können nur sehr selten Blockaden entstehen. Die Ideen kommen meist unerwartet und für solche Fälle habe ich im ganzen Haus und in meiner Handtasche Notizblöcke und Stifte verteilt, damit ich meine Gedanken aufschreiben kann. Auf diese Weise gehen sie mir nicht verloren.


Mit dem Buch hast du dein Verlagsdebüt gefeiert. Wie schwer war es, das Buch an einen Verlag zu bringen?
Mit meinen vorherigen Büchern habe ich – o Gott – unzählige Verlage angeschrieben. Da Romance Edition an meinem Zweiteiler Damian Interesse zeigte, ich ihn allerdings schon im Selbstverlag veröffentlicht hatte, setzte ich bei I fight for you auf diesen Verlag. Danke Romance Edition


Wenn du dich mit 5 Worten beschreiben müsstest, welche wären das?
sinnlich, liebenswürdig, hilfsbereit, ehrgeizig und zielstrebig


Liest du selbst gern?
Oh, ja. Das ist ein absolutes Muss für mich. Hauptsächlich packen mich Liebesromane. Ich liebe dieses Genre, brauche allerdings zwischendurch einen Krimi oder einen leichten Thriller. Manchmal lese ich auch wahre Lebensgeschichten.


Magst du uns den heiligen Ort zeigen, an dem du deine Worte zu Papier bringst?




© Madlen Schaffhauser


Mein Reich



Was machst du, wenn du nicht gerade schreibst?
Mit meiner Familie wandern, schwimmen, skaten, velofahren, ins Kino gehen. Draußen in der Natur sein. Aktiv sein, was eine gute Abwechslung zum Schreiben ist.


In deinem Buch trauern die Charaktere um den toten Bruder und besten Freund Dean. Musstest du auch schon einmal mit einer solchen starken Trauer fertig werden? (Wenn ja, was hier dir beim Verarbeiten geholfen?)
Das Leben geht seinen eigenen Weg. 
Ich habe mehr als einen wertvollen und geliebten Menschen verloren. Doch I fight for you hat nichts mit meinen Verlusten zu tun. Es steckt keine Trauerbewältigung oder etwas in dieser Art dahinter. Mit I fight for you schrieb ich einzig eine Geschichte, die meine Leser und Leserinnen mitreißen und sie auf eine Gefühlsachterbahn schicken soll.


Ein Teil der Handlung spielt in Amersham (England). Wie bist du auf den Ort gekommen?
Das war reiner Zufall. Und durch Google Maps. Aber ich finde Großbritannien faszinierend und war schon mehrmals in England und Schottland. Bestimmt werde ich noch einige Male ins Vereinigte Königreich reisen. 


Gibt es noch etwas, was du uns selbst gern von dir erzählen möchtest? 
Ich liebe Happy Ends! 😉


Dieses mal könnt ihr eines von fünf Fanpaketen "I fight for you" gewinnen.

Folge der Blogtour und beantworte die Tagesfrage. Pro beantwortet Frage erhälst du ein Los.

Je mehr Lose du sammelst umso höher liegt deine Gewinnchance.




Die Gewinnspielfrage:
Welche Frage möchtet ihr Madlen noch stellen?


Teilnahmebedingungen

Bewerbung bis einschließlich 30.04.2017 möglich. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.



    Hier findet ihr den Fahrplan mit Direktlinks zu den jeweiligen Beiträgen.

    Kommentare:

    1. Meine Frage wäre:

      Wo würde sie unbedingt einmal noch in ihr Leben hinreisen und was würde sie dort unbedingt erleben wollen??

      VLG Jenny

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Schön, dass du bei diesem Gewinnspiel mitmachst.
        Meine Antwort: An ganz viele und verschiedene Orte. Besonders erleben möchte ich, wie die Einwohner des jeweiligen Landes leben.
        Liebe Grüße Madlen

        Löschen
    2. Mich würde ihre nächsten Pläne interessieren?

      Liebe Grüße,
      Daniela

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hallo Daniela,
        es freut mich, dich bei diesem Gewinnspiel begrüßen zu dürfen. Meine Pläne: weitere Liebesromane schreiben. Das nächste kommt schon bald, versprochen :-)

        Löschen
    3. Hi,
      cooles Interview. Mich würde noch interessieren, welche ihrer Charaktere ihr die meisten Probleme bereitet hat und mit wem sie in echt am besten zurecht kommen würde. Gerne kann man bei diesen Fragen den/die Protagonist/en ausklammern, dann wird es noch interessanter;)

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hallo,
        ich kann dir nicht sagen, welcher Charakter mir am meisten Mühe machte. Eigentlich gar keiner.
        Mit welchem Charakter ich am besten zurechtkommen würde: Jayson. Er hat eine sehr starke Persönlichkeit. Auch wenn er selbst viel Leid erfahren musste, ist er für seine Schwester da und lässt sich nicht unterkriegen.
        Alles Liebe Madlen

        Löschen
    4. Huhu,
      ein schönes Interview zum Abschluß! :)

      Meine Frage wäre
      Was war beim Schreiben von "I fight for You - Gefährliches Spiel" die größte Herausforderung?

      Ganz liebe Grüße
      Elchi

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hallo Elchi,
        Sues Alkoholkonsum und deren Auswirkungen
        Liebe Grüße Madlen

        Löschen
    5. Hallo,
      ich kann dir nicht sagen, welcher Charakter mir am meisten Mühe machte. Eigentlich gar keiner.
      Mit welchem Charakter ich am besten zurechtkommen würde: Jayson. Er hat eine sehr starke Persönlichkeit. Auch wenn er selbst viel Leid erfahren musste, ist er für seine Schwester da und lässt sich nicht unterkriegen.
      Alles Liebe Madlen

      AntwortenLöschen
    6. Hallo und guten Tag,

      nun meine Frage an die Autorin Madlen Schaffhauser wäre denn

      ....hat die Autorin bestimmte Wünsche, die sie sich noch in naher-oder ferner Zukunft erfüllen möchte.

      Ich hoffe, dass ist nicht zu privat.

      Danke für das geführte Interview so als Zuckerl jetzt am Schluss der Blogtour.

      LG..Karin...

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Liebe Karin,
        deine Frage ist nicht zu privat, solange meine Antwort nicht zu tief geht ;-)
        Meine Wünsche für die Zukunft: Eine gesunde und glückliche Familie.
        Was das Schreiben anbelangt: Ich möchte noch viele, viele, viele packende, spannende, prickelnde und emotionsgeladene Geschichten für meine Leser und Leserinnen herausbringen.
        Ganz liebe Grüße Madlen

        Löschen
      2. Hallo Madlen Schaffhauser,

        das ist eine salomonische Antwort und reicht ja auch. Denn jeder hat so seine Wünsche, die auch gerne im Geheimen bleiben dürfen.

        Und beim Rest schließe ich mich gerne ....alles Gute.

        LG..Karin...

        Löschen
    7. Hallo : )

      mich würde auch sehr interessieren ob du dir vorstellen könntest auch ein anderes Genre zu schreiben, wie zum Beispiel Romantische Geschichten mit einem touch Fantasy da ich diese auch sehr gerne lese : )

      Vielen Dank und liebe Grüße!
      Lila

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hallo Lila,
        mein Mann möchte immer, dass ich Fantasyromane schreibe. Ich habe es auch schon versucht, doch leider liegt es mir nicht, solche Geschichten auf Papier zu bringen.
        Aber wer weiß ... Man kann nicht wissen, was die Zukunft bringt :-)
        Alles Liebe
        Madlen

        Löschen
    8. Hallöchen. :)
      Danke für deinen tollen Beitrag.
      Meine Frage wäre: Welches Buch muss man nach deiner Meinung unbedingt gelesen haben? :)
      Alles Liebe,
      Katja

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hallo Katja
        Damian ist mein Favorit.
        Aber natürlich mag ich alle meine Bücher und würde alle zum Lesen empfehlen ;-)
        Es würde mich sehr freuen, wenn du noch mehr von meinen Geschichten lesen würdest :-))
        Schönen Sonntag wünsch ich dir.
        Alles Liebe
        Madlen

        Löschen
    9. Hallo Katja
      Damian ist mein Favorit.
      Aber natürlich mag ich alle meine Bücher und würde alle zum Lesen empfehlen ;-)
      Es würde mich sehr freuen, wenn du noch mehr von meinen Geschichten lesen würdest :-))
      Schönen Sonntag wünsch ich dir.
      Alles Liebe
      Madlen

      AntwortenLöschen
    10. Guten Morgen!

      Liebe Madlen, als Autorin wind man von seinem Umfeld nicht immer so ernst genommen, wie man das gerne hätte. Wirst Du von Deinem direkten Umfeld, also Freunde und Familie, beim Schreiben unterstützt oder eher belächelt?

      Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
      Babsi

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hallo Babsi,
        du hast recht, wenn man sagt, als Autorin wird man von seinem Umfeld nicht immer ernst genommen, doch belächelt nenne ich das nicht.
        Es gibt solche, die mich mit Haut und Haar unterstützen und solche, die kaum zuhören, wenn ich über mein Hobby / meine Arbeit rede. Aber jeder hat seine Vorlieben, wobei ein anderer kaum Interesse dafür hat.
        Liebe Grüße
        Madlen

        Löschen
      2. Dankeschön für Deine Rückantwort!

        LG Babsi

        Löschen
    11. Hallöchen und ein großes Hallo auch an Madlen :)

      Danke für das schöne Interview! Meine Frage wäre noch, da du ja selbst auch gern liest: Welches Buch hat dich als letztes so richtig tief berührt?

      Liebe Grüße,
      Klaudia

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hallo Klaudia,
        Nova & Quinton von Jessica Sorensen, oder Wenn du mich küsst, dreht sich die Welt langsamer von J. A. Redmerski.

        Alles Gute
        Madlen

        Löschen
    12. Hallo,

      mich würde interessieren, ob sie einen Lieblingsautor hat und ob sie sich von diesem auch inspirieren lässt :)

      LG

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hallo Tiffi2000,
        Einen Lieblingsautor oder -Autorin habe ich nicht unbedingt. Aber ich habe wahrscheinlich schon alle Bücher von Sandra Brown gelesen. Sie erfindet wunderbare und spannende Geschichten.
        Inspiration suche und finde ich von überallher.

        Liebe Grüße
        Madlen

        Löschen
    13. Hallo und danke für das tolle Interview!
      Du liest auch gerne mal Thriller oder Krimis. Da hast du bestimmt auch schon Enttäuschungen erlebt. Wäre das nicht mal was für dich? Einen spannenden Thriller schreiben?
      Liebe Grüße,
      Anni

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Liebe Anni,
        wenn ich das könnte, würde ich es. Aber rein Thriller schreiben, das liegt mir glaube ich weniger. Aber wer weiß, was ich in Zukunft noch alles herausbringe.
        Herzliche Grüße
        Madlen

        Löschen
    14. Hallo Madlen,
      genau, warten wir mal ab :-)
      LG
      Anni

      AntwortenLöschen