[Rezension] Julie Kagawa - Talon: Drachennacht


Verlag: Heyne fliegt
Seiten: 480

Gebundene Ausgabe: 16,99 €
E-Book: 13,99 €

Auch wenn ihr dadurch größte Gefahr droht, hat sich das Drachenmädchen Ember endgültig von der mächtigen Organisation Talon losgesagt. Nun hat sie auch noch ihren wichtigsten Verbündeten verloren: Garret, den Georgsritter, der ihr Feind sein sollte, der sie aber liebt. Obwohl Ember tief für ihn empfindet, hat sie ihn doch von sich gestoßen. Zutiefst verletzt, reist Garret nach London. Dort entdeckt er ein schreckliches Geheimnis über den Georgsorden. Ein Geheimnis, das sie alle, Ritter wie Drachen, ins Verderben reißen könnte. Und er erfährt, dass Ember dabei ist, in eine tödliche Falle zu laufen. Er muss zurück zu ihr …

3. Drachennacht
4. Drachenblut (erscheint September 2017)
5. ?



Erst einmal zum Äußeren. Das Cover fügt sich wieder perfekt in die Reihe ein. Mir persönlich gefällt es wieder sehr gut.

Julie Kagawa ist ihrem Schreibstil wieder einmal treu geblieben. Er ist sehr modern, flüssig und somit leicht zu lesen. Alles wirkt auf mich sehr bildgewaltig und ich habe das Buch inhaliert, konnte und wollte es einfach nicht weglegen.

Die Geschichte.... Ich muss vorweg sagen, dass ich von diesem Buch mal wieder voll begeistert bin! Band 2 war meiner Meinung nach nicht so stark wie der Auftakt, doch Band 3 konnte da wieder voll mithalten. Die Geschichte von Ember, Riley, Garret und Dante geht hier nahtlos weiter. Abwechselnd gibt es wieder Kapitel aus der Sicht der verschiedenen Charaktere. Das ganze Buch hat mich so in den Bann gezogen, denn die Story war sehr rasant und spannend. Es gibt wieder Kämpfe, sehr emotionale Momente und die Geschichte wird noch weiter vertieft.

Die Charaktere haben in meinen Augen auch noch weiter an Tiefe gewonnen. Besonders Garret, da man in diesem Band mehr über sein vorheriges Leben - seine eigene Geschichte - erfährt. Aufgrund der gewählten Ich-Perspektive konnte ich mit den Charakteren mitfiebern und sie haben auch immer authentisch und nachvollziehbar gehandelt. Auch die Drei-Ecks-Geschichte mit Ember, Riley und Garret wird hier fortgesetzt. Eigentlich mag ich so etwas nicht, doch auch hier konnte ich Ember immer mehr verstehen.

Am Ende kommt es zum großen Showdown und der Epilog lässt schon ein wenig erahnen, was uns in der Fortsetzung erwarten wird. Ich kann es kaum erwarten!


"Talon: Drachennacht" von Julie Kagawa hat mich richtig begeistern können. Die Geschichte wird weiter vertieft, es geht sehr spannend, aber auch emotional zu. Die Charaktere haben noch weiter an Tiefe gewonnen und ich mag jeden einzelnen. Eine mega gelungene Fortsetzung!


5/5 Punkte
(Perfekt!)

Vielen Dank an die Verlagsgruppe Random House und den Verlag Heyne zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.

Kommentar veröffentlichen