[Lesenacht] #7 Lady Moonlight




Heute findet bei Lady Moonlight eine Lesenacht statt, an der ich teilnehmen werde.

Um 18 Uhr gehts los. Dann werde ich den Post hier immer aktualisieren :)


18 Uhr
Welche Bücher möchtet ihr während der Lesenacht lesen?
Zeigt uns doch bitte auch Fotos oder Coverabbildungen oder postet einen Link zum Buch :) Was gibt es bei euch während der Lesenacht leckeres zum Naschen, Trinken oder Essen?


Ich lese derzeit "Metro 2033" von Dmitry Glukhovsky und fange bei Seite 142 an.


Inhalt:
Moskau liegt in Schutt und Asche
Es ist das Jahr 2033. Nach einem verheerenden Krieg liegen weite Teile der Welt in Schutt und Asche. Moskau ist eine Geisterstadt, bevölkert von Mutanten und Ungeheuern. Die wenigen verbliebenen Menschen haben sich in das weit verzweigte U-Bahn-Netz der Hauptstadt zurückgezogen und dort die skurrilsten Gesellschaftsformen entwickelt. Sie leben unter ständiger Bedrohung der monströsen Wesen, die versuchen, von oben in die Metro einzudringen ... Dies ist die Geschichte des jungen Artjom, der sich auf eine abenteuerliche Reise durch die U-Bahn-Tunnel macht, auf der Suche nach einem geheimnisvollen Objekt, das die Menschheit vor der endgültigen Vernichtung bewahren soll.

Zu Essen gibt es bei mir nichts, da es bereits Abendessen gab. Ich trinke nur ein wenig Selter dazu :)


19 Uhr
Wie gefällt euch euer Buch bisher? Welche Charaktere mögt ihr am liebsten? Nennt uns doch bitte ein oder mehrere Bücher, die eurem aktuellen Buch ähneln.

Heute habe ich bislang noch nicht so viele Seiten geschafft, aber ich habe ja bereits 100 Seiten hinter mir. Es gefällt mir eigentlich ganz gut, wobei es jetzt erst so richtig auf ins Abenteuer geht. 

Es gibt auch bislang eigentlich nur einen Charakter, nämlich Artjom. Er ist mir irgendwie auf Anhieb aber sympatisch!

Ich muss gestehen, dass mir so spontan kein ähnliches Buch einfällt. Oder fällt euch eins ein, welches nur unter der Erde spielt?? 


20 Uhr
Gibt es einen richtigen Bösewicht in eurem Buch oder einen Charakter, den ihr unsympathisch findet?
Wie viele Seiten habt ihr bisher gelesen?

Einen Bösewicht bzw. einen unsympathische Charakter gibt es bisher nicht.
Ich bin jetzt auf Seite 158, habe also erst 16 Seiten gelesen :D Aber gleich, 20:15 Uhr, lege ich los :D Hab eben noch Nachrichten und GZSZ nebenbei geguckt und Wäsche gewaschen :D


21 Uhr
Welchen Charakter aus eurem Buch würdet ihr gerne zum Kennenlernen „herauslesen“ und warum? Gibt es Bücher, vor denen ihr uns warnen möchtet? So richtig schlechte Bücher?

Ich habe ja nur Artjom als Charakter bislang. Ich finde ihn eigentlich so schon ganz sympathisch, aber ob ich ihn nun extra kennen lernen wollen würde... wahrscheinlich nicht :D

Ich habe kein Buch vor dem ich warnen möchte. Lediglich "Battlemage" von Stephen Aryan hat mir bislang überhaupt nicht gefallen. Es gibt aber auch Personen, denen das Buch super gut gefällt. Ich denke, es ist eben immer Geschmackssache. 


22 Uhr 30
Mich würde interessieren, welche magischen Fähigkeiten ihr euch wünschen würdet? Wärt ihr vielleicht selbst gerne ein Vampir?

Das ist eine schwierige Frage :D Ich glaube, ich würde gern heilen können... oder aber irgendetwas mit Feuer machen!
Ein Vampir möchte ich nicht sein, obwohl es ja schon einige Vorteile mit sich bringt..... :P


23 Uhr
Ich verabschiede mich für heut. Wünsch euch noch einen angenehmen Abend ♥ Vielen Dank für die nette kleine Runde!

Kommentare:

  1. Das Buch hört sich ja richtig spannend an! Ich liebe Dystopien. Jetzt wird meine Wunschliste wieder länger xD ich bin schon sehr gespannt auf deine Meinung :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Liebes ♥
      Ich bin auch gespannt, wie das Buch wird. Auf jeden Fall kommt schon ein sehr beklemmendes und realistisches Gefühl rüber.
      Schade, dass die anderen auf ihren Blogs bislang keine Posts haben. Hoffe, sie sind nicht nur auf LB unterwegs :D

      Löschen
    2. Gerade habe ich entdeckt, dass es das E-Book bei Skoobe gibt. Steht schon auf meiner Leseliste :)

      Löschen
    3. Die meisten steigen wohl leider erst später ein. Bei Lovelybooks ist derzeit auch noch nicht viel los. Über Lovelybooks machen zwei Leute mit. Dort überlegen sie gerade, wo sie einen schnuckligen Vampir auftreiben können xD Falls du dort vorbeischauen möchtest, hier der Link zum Thema: http://www.lovelybooks.de/gruppe/1203603280/team_vampire/themen/?threadid=1223713595&threadtitle=Lesenacht+Freitag+19.2.+ab+18+Uhr Die Gruppe heißt "Team Vampire". Ich schicke dir gerne eine Einladung, wenn du magst :)

      Löschen
    4. Sehr gern. Hab direkt mal nach dem Gruppenbeitritt gefragt :D

      Löschen
    5. Super, die Anfrage ist schon bestätigt :)

      Ein Buch das nur unter der Erde spielt würde mir auf Anhieb ehrlich gesagt auch keines einfallen. Schön, dass dir das Buch bisher ganz gut gefällt :)

      Löschen
  2. Juhu Charleen,
    ich bin jetzt doch noch in die Lesenacht eingestiegen. Du wirst lachen, unsere Bücher haben sehr ähnliche Namen -- aber vom Inhalt sind sie doch sehr unterschiedlich.

    Bücher, die unter der Erde spielen? Da fällt mir "Silo" ein. Auch eine Dystopie und eine sehr spannende Reihe. http://www.amazon.de/Silo-Roman-Hugh-Howey/dp/3492055850

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Loralee,
      ich freu mich und schau gleich direkt bei dir vorbei.
      Die "Silo"-Reihe habe ich auch mal gesehen - stimmt :) Irgendwann möchte ich die auch noch lesen :D

      Löschen
  3. Ich habe auch erst 15 Seiten gelesen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber so was von! (Ich habe auch erst nur ein paar Seiten gelesen)

      Löschen
  4. "Battlemage" kenne ich noch gar nicht. Du hast aber recht, meistens ist das wirklich Geschmackssache.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab "Battlemage" als Rezi-Exemplar bei Piper angefordert. Das Cover und den Klappentext fand ich so ansprechend... So kann man sich täuschen.

      Löschen
    2. Auf schöne Cover bin ich leider auch schon öfter reingefallen. Das mit dem Klappentext ist auch immer so eine Sache. Manchmal spoilern die total oder beschreiben das Buch nicht aussagekräftig genug.

      Ich habe einmal ein richtig gutes Buch gelesen, eine Familiengeschichte mit einer kleinen Lovestory (Verlieb dich nie in einen Vargas). Unter anderem ging es um Alzheimer und wie sich die Krankheit auf eine Familie auswirken kann. Anhand des Klappentextes dachte ich an eine typische Teenagerlovestory, ich hatte das Buch eigentlich für meine Tochter gekauft. Bin aber froh, dass ich es dann selbst auch noch gelesen habe :)

      Löschen
    3. Da kann man sich wirklich extrem täuschen. Ich finde es aber auch immer schade, wenn der Klappentext einfach schon zu viel verrät. Ich lass mich da immer lieber überraschen :D

      Löschen
    4. Das geht mir auch so. Einmal wurde im Klappentext von einem Buch das ich noch lesen wollte das Ende verraten. Da kann man schnell die Lust am Buch verlieren.

      Löschen
  5. Schön, dass du dabei warst ♥ Das hat mich sehr gefreut! Gute Nacht :)

    AntwortenLöschen
  6. Tschaui Charleen,
    das war eine schöne Runde mit dir. :-)

    AntwortenLöschen