[Rezension] Charlotte Wood - Der natürliche Lauf der Dinge


Verlag: Arctis Verlag
Seiten: 304

Gebundene Ausgabe: 20,00 €
E-Book: 15,99 €

Verla und Yolanda finden sich inmitten in der australischen Halbwüste wieder, gemeinsam mit acht jungen und attraktiven Frauen. Gefangen und beaufsichtigt in einer Baracke. Eine Flucht scheint aussichtlos, das Gelände ist von einem hohen Zaun umgeben. Ihnen werden die Köpfe kahlrasiert und sie müssen kratzige Leinenkittel tragen. Schon bald wird klar, dass sie alle etwas verbindet, doch was? Für welches ‚Verbrechen‘ hält man sie an diesem trostlosen Ort gefangen? Und wer ist dafür verantwortlich? Nach und nach begreifen die zehn Frauen, warum sie verschleppt wurden. Dass sie Teil eines perfiden Plans sind …

[Rezension] Felix Bork - Oh, ein Tier


Verlag: Eichborn Verlag
Seiten: 368

Gebundene Ausgabe: 28,00 €
E-Book: -

Sie denken, Bambi wäre ein Reh? Dann, und nicht nur dann, sollten Sie dieses Buch in die Hände nehmen: Umwerfend schön illustriert und mit einem eigenen Witz, der garantiert zum Lachen bringt, ein schwerer Schatz für alle Freunde von Natur und Design, Illustration und anstößigem Humor.

Übrigens: Bambi ist ein Weißwedelhirschkitz. Wir haben ja gesagt, Sie sollten dieses Buch lesen.

[Blogtour] Kate Ling - Wir zwei in fremden Galaxien: Fortpflanzung im All


Hallo meine Lieben,

heute darf ich euch zur Blogtour zu dem Buch "Wir zwei in fremden Galaxien" von Kate Ling begrüßen.
Gestern habt ihr ja auf bei "Lovin Books" mehr über den Familienbund erfahren. Heute habe ich einen neuen Logbucheintrag für euch, bevor ihr morgen auf "Ina's little bakery" mehr über die Protagonistin Seren erfahren werdet.

[Rezension] Johanna Lark - Traumhaft: Das Vergessen



Verlag: Dark Diamonds
Seiten: 396

**Finde den Mann deiner Träume...**

Durch ihre besondere Gabe der Traumlenkung hat die 21-jährige Klara schon so einige höchst realistische Träume durchlebt. Aber noch nie hat sich auch die Realität so sehr wie ein unwirklicher Traum angefühlt. Eben noch saß sie am heimischen Küchentisch, nun befindet sie sich plötzlich im Flugzeug nach Amerika – und zwar in völlig falscher Gesellschaft, denn bei ihrer Begleitung handelt es sich ausgerechnet um Adrian, ihren höchst undurchsichtigen und viel zu attraktiven Studienkollegen. Mit ihm zusammen soll sie die Traumforschung weiter vorantreiben und das bedeutet auch: an seiner Seite das luxuriöse Nachtleben von Los Angeles auskundschaften…

[Blogtour] Laini Otis - Summer of Heartbeats: Auslosung




Liebe Leser, 

wir danken Euch für eure zahlreiche Teilnahme und eure tollen Antworten auf unsere Fragen. 
Uns hat es sehr viel Spaß gemacht mitzufiebern & wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen! 


[Aktion] Show it Friday #16




Heute bin ich wieder bei der Aktion "Show it Friday" mit dabei.

Der Show it Friday ist eine Aktion von Sunny und Jenny. Es geht darum, ein Buch zu einem bestimmten Thema oder einem bestimmten Merkmal zu zeigen. Dabei ist es egal ob ihr das Buch schon gelesen habt, es auf eurem SuB liegt oder auf eurer Wuli steht. Zu diesem Buch werden dann 3 Fragen beantwortet.

[Rezension] Kate Ling - Wir zwei in fremden Galaxien


Verlag: One by Lübbe
Seiten: 336

Gebundene Ausgabe: 17,00 €
E-Book: 12,99 €

Die 17-jährige Seren lebt seit ihrer Geburt auf der Ventura und steht kurz vor der Abschlussfeier ihres Schuljahrgangs. An diesem Tag wird nicht nur entschieden, in welchem Bereich des Raumschiffs sie in Zukunft arbeiten soll, vor allem wird bekanntgegeben, wer aus dem aktuellen Jahrgang zu ihrem Lebenspartner ausgewählt wurde. Doch Seren hat ein Problem, denn sie hat sich verliebt. Mit dem spanischstämmigen Domingo, kurz Dom, erlebt sie echte Gefühle, das Herzklopfen der ersten Liebe. Doch beide wissen, dass sie damit gegen alle Regeln verstoßen und nur heimlich zusammen sein können. Als sich für das junge Paar eine Möglichkeit ergibt, das Raumschiff zu verlassen, muss Seren sich entscheiden. Will sie die sicheren Räume der Ventura verlassen, ohne zu wissen, ob sie außerhalb überleben können? Aber was ist die Alternative?