[Blogtour] Jennifer Alice Jager - Empire of Ink: Die Kraft der Fantasie - Die Gutenberg Organisation



Hallo meine Lieben ♥

heute macht die Blogtour zu


"Empire of Ink 1: Die Kraft der Fantasie" von 

Jennifer Alice Jager


bei mir halt.



Gestern konntet ihr bereits bei Fuchsias Weltenecho etwas über die Gutenberg Organisation erfahren.
Heute geht es mit dem gleichen Thema noch etwas weiter.

Die Gutenberg Organisation ist eine strenggeheime Organisation, die unter dem Tarnnamen "Good Mountain University" läuft. Das Gebäude sieht von außen tatsächlich aus wie ein Universitätsgebäude, doch man ahnt nicht, was sich im inneren noch alles verbirgt. So gibt es zum Beispiel Labore, die zur Analysierung von Fundstücken benutzt werden, Spothallen für die Ausbildung der Einsatzkräfte, Studienzimmer für die Fortbildung, eine Kantine, Aufenthaltsräume und auch einen Krankenflügel. Die spannendsten Räume befinden sich allerdings im Keller. Da möchte ich euch aber nicht zu viel vorweg nehmen, ihr sollt das Buch ja schließlich selbst noch lesen :)

Gegründet wurde die Gutenberg Organisation von einem Bündnis verschiedener Verlage. Die Organisation weiß von den sogenannten "Inks". Dies sind Menschen aus einer anderen Welt, die in der unseren Landen. Sie stöbern die Menschen auf und bringen sie zurück. Die Regierungen wissen von der Organisation und sorgen dafür, dass dessen Spuren verwischt werden.

Da die Gutenberg Organisation so streng geheim ist, darf die Protagonistin Scarlett natürlich auch mit niemandem darüber reden. Wenn sie ein Teil der Organisation werden möchte, muss sie alle Kontakte abbrechen und es gibt für sie kein zurück mehr. Sie hat kein Handy mehr, darf nicht telefonieren und nur ganz selten mal eine E-Mail schreiben.

Bestehen tut die Gutenberg Organisation hauptsächlich aus jungen, durchtrainierten Männern und Frauen, die für die Beschaffung der Artefakte und das Aufspüren der Inks zuständig sind.


Natürlich gibt es auch wieder etwas zu gewinnen.

Dieses mal gibt es eine gebundene Ausgabe von "Peter Pan"!



Produktbeschreibung:
Alle Kinder werden einmal erwachsen - außer Peter Pan! Als er noch klein war, lief er von zu Hause fort nach Nimmerland und beschloss, für immer ein Junge zu bleiben ... Reisen Sie mit Peter Pan nach Nimmerland - wie nie zuvor: Zehn aufwendig gearbeitete interaktive Extras wie Drehscheiben, Zeitungsausschnitte oder Landkarten zum Ausfalten und das eigenständige, moderne Design machen diese prachtvolle, bibliophile Ausgabe von James M. Barries Klassiker zu einem optischen und haptischen Erlebnis.

Ihr fragt euch sicher, warum es gerade "Peter Pan" zu gewinnen gibt. Peter Pan wird einige Male im Buch erwähnt und es gibt auch ein paar Parallelen, zum Beispiel gibt es in "Empire of Ink" ebenfalls eine magische Fantasiewelt.


Folge der Blogtour und beantworte jeweils die Tagesfrage. Pro beantwortet Frage erhälst du ein Los.

Je mehr Lose du sammelst umso höher liegt deine Gewinnchance.




Die Gewinnspielfrage:
Würdet ihr der Organisation beitreten wollen?


Teilnahmebedingungen
- Mindestalter 18 Jahre alt oder Einverständnis der Eltern 
- Der Gewinn ist nicht auszahlbar 
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen 
- Versand nur innerhalb Deutschlands oder gegen Versandkosten


Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Kommentare:

  1. Hey!
    Nein würde ich eher nicht wollen, da ich meine ganzen.Kontakte nicht abbrechen wollen.würde ;)

    Liebe grüße Carina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    puh das ist eine wirklich sehr sehr schwierige Frage. Einfach so alle Kontakte würde ich nicht gerne abbrechen aber wenn ich da unbedingt hin wollen würde würde ich es machen. Je nachdem in welcher Situation ich gerade bin (Streit mit anderen, alles harmonisch und perfekt etc.)
    Liebe Grüße,
    Maike Rieck

    AntwortenLöschen
  3. Huhu:)

    Kommt darauf an, wie mein Leben bis dahin aussieht. Meine Familie würde ich glaube niemals zurück lassen. Aber ich bin mir sicher, dass ich neue Freunde dort finden könnte und es klingt alles sehr spannend.
    Ich glaube, einen Neuanfang zu wagen ist manchmal nicht schlecht.

    Liebe Grüße,
    Lydia

    AntwortenLöschen
  4. Hi,
    die Organisation klingt mega cool, aber ich glaube nicht, dass ich alles zurücklassen könnte. Das wäre für mich zu viel und daher würde ich es wohl nicht machen, auch wenn ich die Erfahrungen gerne machen würde.ü

    AntwortenLöschen
  5. ES hätte schon was, die Geheimnise, die Abenteuer - aber dafür alles hinter mir lassen? Ich denke eher weniger. Dafür sind mir meine Familie und meine Freunde zu wichtig.

    LG Kathleen

    AntwortenLöschen
  6. Wenn ich meine Familie nicht hätte, noch Single wäre, mein Job mich nicht glücklich machen würde, dann sofort. So will ich meinen sicheren Hafen nicht verlassen

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    ich denke eher nicht. Mir fiele es unheimlich scher meine Familie und meine Freunde hinter mir zu lassen und das will ich eigentlich auch gar nicht. Früher oder später würde mir das wohl echt zu schaffen machen.

    LG Jessy

    AntwortenLöschen
  8. Mit niemanden darüber zu reden wäre schwierig.
    Andererseits würde ich von solch besonderen Inks erfahren und mich mit ihnen austauschen können - besondere Begegnungen.
    Im Endeffekt würde ich diese Tätigkeit nur für einen begrenzten Zeitraum machen wollen.
    LG Louise

    AntwortenLöschen