[Interview] Ran an den Blog - The Passion of Books



Hallo Bettina,

vielen Dank, dass du mit mir dieses Interview führst. So bekommen wir einen kleinen Einblick, wer hinter dem Blog "The Passion of Books" steht.


Möchtest du dich vielleicht erst einmal kurz vorstellen?

Ich bin Bettina, 25 Jahre alt und wohne im schönen Allgäu. Derzeit orientiere ich mich beruflich um und beginne im August eine Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten. Buchbloggerin bin ich nun seit knapp 2,5 Jahren. Wow, wie die Zeit vergeht *lach*


Wie würdest du dich selbst mit drei Worten beschreiben?

Hmm, drei Worte...ich würde sagen humorvoll, hilfsbereit und ein bissche verrückt 😉


Am liebsten liest du ja Thriller, Fantasy und Dystopien. Gibt es ein absolutes Lieblingsbuch in dem Bereich, welches man deiner Meinung nach unbedingt gelesen haben muss?

Also bei Thrillern würde ich John Grisham oder Sebastian Fitzek empfehlen. Da ich bei beiden Autoren alle Bücher sehr gut finde kann ich mich da aber nicht auf ein einziges Buch festlegen. Bei Fantasy würde ich ganz klar die Askir-Reihe von Richard Schwartz empfehlen. Bei historischen Romanen Stolz und Vorurteil von Jane Austen oder Die Geisha von Arthur Golden. Beide Werke sind einfach grossartig!!


Wenn es möglich wäre - in welchem Buch würdest du gerne mal leben?

Ich würde sehr sehr gerne einmal in Hogwarts leben und der Winkelgasse oder Hogsmeade einen Besuch abstatten


Da ich selbst Bloggerin bin weiß ich, wie viel Zeit man für einen Blog investieren kann. Wie viel Zeit investierst du und welche Tätigkeit macht dir dabei am meisten Spaß?

Ich investiere unterschiedlich viel Zeit, das hängt immer davon welche Art Beitrag gerade an der Reihe ist. Rezensionen benötigen viel mehr Zeit als wöchentliche Bloggeraktionen. Mit am liebsten schreibe ich meinen Monatsrückblick.


Wie bist du zu deinem Blognamen gekommen und bedeutet er dir etwas?

Als ich nach einem passenden Namen für meinen Blog gesucht habe, wollte ich etwas wählen, was meine Liebe zu Büchern ausdrückt. Nach einigem Grübeln bin ich dann schließlich auf meinen jetzigen Namen "The Passion of Books" gekommen und sehr zufrieden.


Wie denkst du über Rezensionsexemplare?

Rezensionsexemplare werden ja oftmals kritisch beäugt. Ich muss sagen, ich finde es eine schöne Zusammenarbeit mit Verlagen, Autoren und Bloggern, denn in meinen Augen profitieren beide davon. Ich bekomme auch immer wieder mal solche Exemplare und freue mich dann jedes Mal sehr. Wichtig finde ich jedoch, dass man, auch wenn es quasi ein Geschenk ist, ehrlich bleibt und sagt wenn einem das Buch nicht gefallen hat.


Wie wichtig sind die Rezensionen und worauf legst du bei deinen Rezensionen am meisten Wert?

Rezensionen sind mir schon wichtig, da sie mir persönlich auch oft helfen, wenn ich mich wieder einmal nicht entscheiden kann ob ich das Buch kaufen möchte oder nicht. Ein absolutes No Go für mich dabei sind aber Spoiler. Dadurch wurden mir schon viele Bücher "kaputt" gemacht, denn gerade bei Thriller, wenn man mir den Täter in der Rezension verrät, hab ich echt keine Lust mehr das Buch zu lesen. Ich achte daher immer sehr darauf nicht zu spoilern und sollte es sich einmal nicht vermeiden lassen, weiße ich fett gedruckt darauf hin. Ansonsten mag ich lieber kürzere Rezensionen wo ich keinen halben Roman lesen muss. Viele beschreiben ja in einzelnen Abschnitt auch sehr ausführlich das Cover oder den Schreibstil. Das überfliege ich meistens, weil es mir nicht so wichtig ist. Bei einer Rezension möchte ich auf Besonderheiten hingewiesen werden und einen kurzen Eindruck bekommen.


Gibt es schon große Autoren, denen du mal persönlich begegnet bist?

Ich bin bislang leider noch keinen großen Autoren begegnet, hoffe aber sehr, dass es irgendwann einmal der Fall sein wird 🙂



Dein SuB beinhaltet laut deinem Blog ja nur wenige Bücher. Wie schaffst du es, ihn so gering zu halten?

Ja, der gute alte SuB 😉 Meiner umfasst tatsächlich meistens nur zw. 20-30 Büchern, was wohl ziemlich klein ist. Viele andere Blogger die ich kenne haben ja eher schon einen RuB xD Ich habe mir angewöhnt nur dann Bücher zu kaufen, wenn mein Sub wieder um mind. die Hälfte reduziert ist und ich auch nicht gerade noch einen Stapel Rezensionsexemplare rumliegen habe. Wenn die Bücher nur kurz auf dem SuB verweilen, verliere ich in der Regel auch nicht die Lust darauf, sie zu lesen.


Was machst du, wenn du mal nicht am Bloggen bist?

Wenn ich mal nicht am Bloggen oder Lesen bin (oder auf anderen Blogs *grins*) dann bin ich gerne draußen in der Natur, egal ob Sonne, Regen oder Schnee. Desweiteren spiele ich Klavier und versuch mir da langsam immer mehr beizubringen. Serien und Filme mag ich auch sehr gerne und ein Leben ohne Netflix kann ich mir manchmal nur schwer vorstellen 😀


Vielen Dank noch einmal, dass du dir die Zeit für die Beantwortung der Fragen genommen hast.

Vielen Lieben Dank für das tolle Interview. Falls du noch Fragen hast oder etwas wissen möchtest sag mir Bescheid. 🙂

Kommentare:

  1. Hallöchen,

    ich bin Garde durch Zufall auf deinen Blog gestoßen und habe mir sogleich dieses Interview durchgelesen und finde es sehr hilfreich. Grade was du zu den Rezensionen denkst finde ich hilfreich für alle, die ihren Blog noch nicht so lange haben. Also vielen Dank dafür
    Ich hoffe ich werde hier weiter so interessant Beiträge finden.
    Ich werde dir und deinem wunderschönen Blog natürlich als Follower bleiben.

    liebe Grüße
    Sunny (http://sunnywonderbookland.blogspot.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sunny,
      ich freue mich, dich hier begrüßen zu dürfen :) Schaue auch direkt mal bei dir vorbei ♥
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Huhu
    ein sehr interessantes Interview und auch die angesprochenen Punkte kann ich ohne schlechtes Gwissen unterschreiben.
    Es ist aber auch schon erstaunlich wie viele mit einem zusammen angefangen haben zu bloggen xD

    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lilly,
      vielen Dank für deinen Kommentar :)
      Hab einen schönen Tag ♥

      Löschen
  3. Hallo und guten Tag,

    ja die Welt der Blogger ist schon riesig geworden...hihi ---nicht so wie am Anfang wo alles überschaubar war.....

    LG::Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Karin,
      ich beobachte die Bloggerwelt ja erst seit September 2015 und weiß nicht, wie es vorher war. Aber seitdem ich dabei bin, sind es auch immer mehr geworden :) Ich freue mich aber immer, wenn ich einen neuen Blog entdecke und unterstütze diese auch gern.
      Liebe Grüße

      Löschen