[Rezension] Christina Lauren - Beautiful


Verlag: Mira Taschenbuch
Seiten: 304


Taschenbuch: 9,99 €
E-Book: 5,49 €


Pippa ist frustriert von der Männerwelt und braucht dringend einen Tapetenwechsel. Ein Trip nach New York zu ihrer besten Freundin scheint genau das richtige zu sein, um auf andere Gedanken zu kommen. Doch typisch Pippa: Schon im Flugzeug lernt sie einen atemberaubend schönen Geschäftsmann kennen – und macht sich vor ihm im Champagnerrausch völlig lächerlich.

Jensen lebt für seine Arbeit. Für eine Frau ist in seinem durchgeplanten Tagesablauf kein Platz. Schon gar nicht für so eine verrückte, laute Frau wie diese Engländerin, die ihm ungefragt ihre Lebensgeschichte erzählt. Leider ist sie wahnsinnig sexy – und das Schicksal führt sie immer wieder so hartnäckig zusammen, dass Jensen irgendwann Zweifel kommen, ob er der Versuchung noch lange widerstehen kann …


1. Beautiful Bastard
2. Beautiful Stranger
3. Novelle: Beautiful Bombshell
4. Novelle: Beautiful Bitch
5. Beautiful Player
6. Novelle: Beautiful Beginning
7. Novelle: Beautiful Beloved
9. Beautiful


Das Cover füg sich ganz gut und passend in die Reihe ein. Es verrät allerdings mal wieder nichts über den Inhalt. Zu sehen ist ein Mann, dass war es auch schon!

Dies ist - wenn man die Novellen nicht mit einrechnet - der fünfte Band der Reihe. Ich habe die ersten drei nicht gelesen, nur den vierten. Dieser hatte mich so begeistert, dass ich dieses Buch jetzt unbedingt lesen wollte.

Der Schreibstil von Christina Lauren ist wieder sehr angenehm und leicht zu lesen. Ich war in meinem gewohnten Lesefluss und die Seiten sind sehr schnell verflogen.

In diesem Buch geht es um die beiden Charaktere Pippa und Jensen. Man begleitet beide abwechselnd und weil das Buch in der Ich-Perspektive geschrieben ist, weiß man auch bestens über dessen chaotische und verrückte Gefühlswelt bescheid.
Beide Charaktere sind von Grund auf verschieden. Jensen ist eher verschlossen und ein Workaholic. Pippa hingegen ist eine verrückte junge Frau, die man einfach nur sympatisch finden kann. Ich mochte sie von Beginn an.

Kommen wir nun zur Handlung, denn genau da liegt in meinen Augen das Problem. Vielleicht hatte ich durch den vorherigen Band einfach zu hohe Erwartungen. Es handelt sich hier wieder um eine Liebesgeschichte, aber dennoch fehlte mir die Handlung. Immer wieder gibt es viele und besonders lange Dialoge, die es in meinen Augen teilweise zäh gemacht haben. Es gibt kaum Überraschungen und vieles ist sehr vorhersehbar. Die Liebesgeschichte der beiden Charaktere ist süß und schön zu lesen, aber mir persönlich zu eintönig. Dadurch ist der Funke auch leider nicht übergesprungen.

Am Ende hat Christina Lauren mehrere verschiedene Epiloge niedergeschrieben, die etwas ganz besonderes waren. Mir hat dies sehr gut gefallen, denn es ist etwas, wie ich es bisher noch nicht gesehen habe.


"Beautiful" hat leider meine Erwartungen nicht ganz erfüllt. Es handelt sich hierbei um eine Liebesgeschichte, der es an ein paar großen Überraschungsmomenten fehlt. Viele lange Dialoge haben die Handlung ein wenig zäh wirken lassen. Großer Pluspunkt ist hier die quirlige und sehr sympatische Protagonistin Pippa.


3/5 Punkte
(Gut!)

Vielen Dank den Verlag Mira Taschenbuch zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.

Kommentare:

  1. Hey,
    das Buch habe ich auch schon gelesen, mir hat es gefallen. Alerdings blieb bei mir auch der WoooW-Faktor aus.
    Trotzdem konnte es mich aus meiner Leseflaute, die wirklich schon über Monate geht, retten.

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lena,
      dann ging es uns ja ähnlich :)
      Es freut mich aber, dass es dir geholfen hat ♥
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Ach, jetzt verstehe ich, wo dieses Buch in den diversen Reihen der Autorinnen platziert ist. Aus dieser Reihe habe ich die ersten vier Bücher gelesen, sowie ein Buch, dass die Novellen zusammenfasst, wobei ich mir gerade nicht sicher bin, ob alle oder nur die ersten beiden. Am besten hat mir aus der Reihe das aller erste Buch gefallen. "Beautiful Bastard" ist ein Buch, das ich mir sogar vorstellen kann nocheinmal zu lesen.

    Lieben Gruß,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sandra,
      es freut mich, dass ich ein wenig Licht ins Dunkel bringen konnte :D
      Ich wusste gar nicht, dass es ein Buch gibt, welches die Novellen zusammenfasst. Da hab ich nun wieder was Neues erfahren ♥
      Liebe Grüße

      Löschen