[Rezension] Katharine McGee - Beautiful Liars: Verbotene Gefühle


Verlag: Ravensburger
Seiten: 512

Gebundene Ausgabe: 17,00 €
E-Book: 14,99 €

New York, 2118: Im höchsten Wolkenkratzer der Welt leben die Reichen oben und die Armen unten. Hinter der glänzenden Fassade des Towers verbirgt sich ein Netz aus Intrigen.

AVERYS Leben im luxuriösen obersten Stock des Towers könnte perfekt sein. Doch die verbotenen Gefühle zu ihrem Stiefbruder Atlas zerreißen sie mit jedem Tag ein bisschen mehr.

Ihre beste Freundin LEDA ist ehrgeizig und manipulativ. Kein Preis ist ihr zu hoch, um ihr Ziel zu erreichen. Selbst wenn das Ziel Atlas heißt.

It-Girl ERIS fällt tief, als sie in eines der unteren Stockwerke ziehen muss. Doch sie will die Fassade der reichen Erbin mit allen Mitteln aufrechterhalten.

WATT hat nicht viel Geld, aber er ist ein genialer Hacker. Als er in die tückische Welt der Schönen und Reichen gezogen wird, verliert er nicht nur sein Herz.

RYLIN jobbt als Dienstmädchen bei dem wohlhabenden Cord. Als er zu mehr als nur ihrem Arbeitgeber wird, holt Rylins dunkle Vergangenheit sie wieder ein.

Eine glamouröse Party in Averys Penthouse wird ihr aller Leben für immer verändern.
Einer von ihnen wird in den Tod stürzen.
Einer von ihnen wird zum Mörder werden.
Und sie alle werden in einem Netz aus Lügen gefangen sein.


1. Verbotene Gefühle
2. Gefährliche Sehnsucht (erscheint am 1. Juli 2018)



Das Cover hat mich sofort angesprochen. Ich finde es wirkt sehr geheimnisvoll. Mir persönlich gefällt es, obwohl die Frau eine seltsame Haltung eingenommen hat.

Der Schreibstil von Katharine McGee hat mich von der ersten Seite an in den Bann gezogen. Er ist flüssig, modern und sehr gut zu verstehen. Mir hat das Lesen hier unglaublich viel Spaß gemacht. Es gibt hier nicht die klassische Kapiteleinteilung, denn anstatt Kapitelnummern oder Überschriften steht hier nur der jeweilige Name des jeweiligen Protagonisten.

Und da sind wir auch schon bei den Charakteren. Wie der Klappentext verrät haben wir hier fünf Protagonisten. Eigentlich mag ich keine Bücher, die so viele verschiedene Protagonisten haben, aber aufgrund von anderen Rezensionen war ich vorbereitet und habe mir zu der jeweiligen Person Details aufgeschrieben. Dies hat mir die Zuordnung sehr erleichtert und das würde ich auch jedem empfehlen, der mit vielen verschiedenen Charakteren nicht so leicht zurecht kommt. Nicht alle Charaktere haben eine direkte Verbindung miteinander, dennoch hängt alles letztendlich zusammen. Jeder Charakter hat seine Eigenarten, seine charakteristischen Merkmale und Geheimnisse. Mir hat jeder einzelne sehr gut gefallen und jeder hat auch in meinen Augen nachvollziehbar gehandelt.

Das Setting hat mir richtig gut gefallen. Das Buch ist in der Ich-Perspektive geschrieben und alles spielt in New York im Jahre 2118. Direkter Handlungsort ist ein riesiger Tower, der 1000 Stockwerke umfasst - einfach unglaublich. Oben wohnen die Reichen und Schönen, unter die Armen.
Die Handlung ist sehr emotional. Die Autorin hat sämtliche Gefühle eingebaut, die es gibt, zum Beispiel Liebe, Neid, Trauer, Mißgunst und Eifersucht. Es gibt nicht unbedingt actionsreiche Szenen, aber der Spannungsbogen wurde dennoch sehr hoch gehalten. Ich habe das Buch wirklich inhaliert und wollte immer wissen, wie es weiter geht. Es hat auf jeden Fall ein hohes Suchtpotenzial.

"Beautiful Liars: Verbotene Gefühle" von Katharine McGee hat ein hohes Suchtpotenzial und ist in meinen Augen perfekt gelungen. Mich hat ihr Schreibstil, die wundervoll ausgearbeiteten Charaktere und die spannende Handlung voll überzeugt und ich möchte euch dieses Buch auf jeden Fall empfehlen!


5/5 Punkte
(Perfekt!)

Vielen Dank an den Verlag Ravensburger zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.

Kommentare:

  1. Huhu Charleen!

    Das Buch liegt ja immer noch auf meinem SuB. Ich bin einfach noch nicht dazu gekommen, es zu lesen. Dabei interessiert es mich sehr und ich bin auch schon total gespannt auf das Buch! Nach deiner schönen Rezi bin ich nun nur noch neugieriger auf "Beautiful Liars" geworden. Ich hoffe, dass ich demnächst endlich mal dazu kommen werde, es zu lesen! Ich werde ganz sicher genauso begeistert sein wie du. Zumindest hoffe ich das. Solche Bücher lese ich unheimlich gerne, da würde es mich sehr wundern, wenn mir das Buch nicht gefallen würde. :D

    Viele liebe Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Corinna,
      du musst es unbedingt bald lesen :D Bin gespannt, wie es dir gefallen wird.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Das klingt wirklich gut, koennte mir auch gefallen. Danke fuer die Rezension.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      sehr gern ♥ Danke, dass du sie gelesen hast :D
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hallo und guten Tag,

    hm ein Roman den man z.Z. sehr oft wieder findet, aber egal ich persönlich denke bei Ravensburger eigentlich eher an Spiele als an Bücher...grins...

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Karin,
      so geht es mir auch :D Aber das Buch ist wirklich gut.
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Hey Charleen,

    ich finde es so spannend, dass dieses Buch aus so vielen verschiedenen Perspektiven erzählt wird und die Autorin es scheinbar schafft trotzallem alles irgendwie miteinander zu verbinden.

    Deine Rezension zeigt auf alle Fälle, dass es dir richtig gut gefallen haben muss und ich bin schon gespannt, wenn ich in die Leseprobe mal reinschnuppere. :)

    Liebe Grüße, Ruby

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Charleen,

    ich habe mir ja auch Details zu den Charakteren aufgeschrieben, damit ich am Anfang nicht durcheinander komme und auch allen das richtige zuordnen kann^^ Dies fand ich auch sehr hilfreich :)


    Bin sehr gespannt, wie es nun in Band 2 weiter geht.

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Charleen!

    Deine Rezension hätte mich jetzt auch richtig neugierig gemacht! Ein tolles Buch!
    Bei Büchern mit vielen Protagonisten behelfe ich mir gerne mit Notizen und/oder verschiedene Post-Its ^^

    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen