[Rezension] Annie J. Dean - Seelenhauch




Annie J. Dean
Seelenhauch

Verlag: Dark Diamonds (Carlsen)     I        Seiten: 443
Erscheinungstermin: 28. Oktober 2016

Ebook: 4,99 €


Die 20-jährige Helen glaubt nicht an Geister. Als fertig ausgebildete Krankenschwester hat sie bereits einige Menschen sterben sehen, aber nie wurde sie von einer rastlosen Seele heimgesucht. Das ändert sich schlagartig, als sie sich nach einer scheinbar harmlosen Partie Gläserrücken plötzlich nicht mehr allein fühlt und von einem sterbenden Patienten um einen letzten Gefallen gebeten wird: Sie soll das Zuhause eines gewissen Kilian aufsuchen. Ihre Recherche führt sie in ein steinreiches Villenviertel und direkt in die Arme des attraktiven Jungdesigners Elias. Zusammen versuchen sie der Geschichte des verstorbenen Erben auf die Spur zu kommen – und werden dabei direkt in die Vergangenheit katapultiert…


Schande auf mein Haupt - das Buch war tatsächlich seit Release auf meinem E-Book-Reader. Nun dachte ich im Rahmen der Carlsen-Challenge, dass ich es für die Monatsaufgabe nutzen werde.

Das Cover finde ich ganz okay, mir gefällt die farbliche Gestaltung gut. Es haut mich jetzt nicht um, der Eyecatcher fehlt, aber dennoch spricht es mich an.

Dies war mein erstes Buch von Annie J. Dean und ich war von der ersten Seite an von ihrem leichten und bildgewaltigen Schreibstil begeistert. Die Seiten sind super schnell verflogen und das Lesen hat richtig viel Spaß gemacht.

Das Buch ist aus der Ich-Perspektive geschrieben und man begleitet abwechselnd Hellen und Elias. Ich mochte beide Charaktere von Beginn an. Sie sind sehr unterschiedlich, harmonisieren aber sehr gut zusammen und man muss sie einfach in sein Herz schließen. Alle Charaktere in diesem Buch haben eine tolle Tiefe und sind perfekt ausgearbeitet.

Zur Handlung an sich muss ich gar nichts weiter sagen, denn der Klappentext verrät tatsächlich perfekt, worum es in diesem Buch geht. Die Story hat mir von Anfang bis Ende richtig gut gefallen. Der Spannungsbogen ist gut gewählt und Annie J. Dean weckt mir diesem Buch verschiedene Emotionen des Lesers. Es ist einfach eine toller Geistergeschichte, die auch unerwartete Überraschungen bereithält und es gibt Wendungen, mit denen man nicht rechnet. Mir hat es rundum perfekt gefallen und es wird sicher nicht mein letztes Buch der Autorin sein.
"Seelenhauch" von Annie J. Dean war zu Unrecht viel zu lang ungelesen auf meinem Reader, denn es ist ein rundum gelungenes Meisterwerk. Ich mag den einfachen Schreibstil und die Charaktere sind sympathisch und perfekt ausgearbeitet. Die Story ist eine tolle Geistergeschichte, die alles innehat, was das Leserherz begehrt.


5/5 Punkte
(Perfekt!)

Vielen Dank an die Dark Diamonds / Carlsen und Netgalley zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.

Kommentar veröffentlichen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch personenbezogene Daten erhoben und auf einem Google Server gespeichert (Datenschutzerklärung von Google). Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u. a. Name, E-Mail Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird unsere Datenschutzerklärung akzeptiert.