[Rezension] Pea Jung - Truly, madly, deeply in love with you



Pea Jung
Truly, madly, deeply in love with you

Verlag: -
Seiten: 300
Erscheinungstermin: 2. August 2019

Taschenbuch: 9,99 €
E-Book: 0,99 €

John
Truly - Wenn dir der erste, verunglückte Kuss nicht wirklich leid tut.
Madly - Und es verrückt ist, dass du die Frau nach Jahren plötzlich wieder triffst.
Deeply - Wenn deine Gefühle tiefer gehen, als du je gedacht hättest.
In love with you - Und du längst bis über beide Ohren verliebt bist.
Zoe
Truly - Wenn wirklich alles schiefgeht, weil einfach nicht dein Tag ist.
Madly - Und es verrückt ist, dass der sexy Kerl nicht aus deinem Kopf verschwindet.
Deeply - Wenn er sich tief in deinem Herzen festsetzt, obwohl du es nicht willst.
In love with you - Und du hoffnungslos verliebt bist, egal wer er ist und was es bedeutet, an seiner Seite zu sein.


Die farbliche Gestaltung des Covers gefällt mir an sich ganz gut. Man sieht einen Mann und eine Frau, die vermutlich auch die beiden Protagonisten sein können. Die Stadt im unteren Bereich gefällt mir auch sehr gut. Lediglich die Gestaltung der Schriftzüge trifft nicht meinen Geschmack.

Dies war mein erstes Buch von Pea Jung und zuerst kam mir ihr Schreibstil ein wenig seltsam vor. Ich musste mich erst an ihn gewöhnen, aber dies hat nur eine geringe Zeit gebraucht. Danach hat mir das Lesen total viel Spaß gemacht und es haben sich immer wieder Bilder vor mein inneres Auge geschoben.

Man begleitet abwechselnd die beiden Protagonisten John und Zoe. Mir hat es sehr gut gefallen, dass man beide hautnah erleben darf und immer weiß, was in ihnen vorgeht. Die Abschnitte bei der jeweiligen Person sind allerdings meist sehr kurz, so dass man wirklich schnell wieder bei dem anderen ist. Für meinen Geschmack hätten die Abschnitte ruhig ein wenig länger sein können, bevor man wieder wechselt.
Mir haben beide Protagonisten charakterlich sehr gut gefallen. Sie sind sehr gut ausgearbeitet, besitzen eine tolle Tiefe und ich habe nichts negatives über sie zu sagen.
Zoe ist übrigens jemand, der wirklich in jedes Fettnäpfchen tritt. Ich kann mir vorstellen, dass dies manch einem Leser vielleicht zu viel des Gutes ist. Ich hab mich darüber jedoch sehr amüsieren können und musste doch hin und wieder schmunzeln.

Die Story hat mir sehr gut gefallen. Es ist eben ein typischer Liebesroman, der auch recht vorhersehbar ist. Mich hat er dennoch richtig gut unterhalten und wurde zu keinem Zeitpunkt langweilig. Pea Jung hat hier nicht an Emotionen gespart und viele verschiedene eingebaut. Ich kann dieses Buch allen Lesern von Liebesromanen wärmstens empfehlen.
Ich kann "Truly, madly, deeply in love with you" von Pea Jung jedem Leser von Liebesromanen empfehlen. Mich hat sie nach kurzer Gewöhnungszeit an ihren Schreibstil von sich überzeugen können. Die Charaktere sind toll ausgearbeitet und sie hat an vielen verschiedenen Emotionen nicht gespart.



4/5 Punkte
(Sehr gut!)

Vielen Dank an Pea Jung zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplares!

1 Kommentar:

  1. Ein bisschen kitschig, jedoch ein guter Jugendroman. Für Kinder aber trotzdem ein guter Einstieg in die magische Welt der Bücher.

    AntwortenLöschen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch personenbezogene Daten erhoben und auf einem Google Server gespeichert (Datenschutzerklärung von Google). Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u. a. Name, E-Mail Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird unsere Datenschutzerklärung akzeptiert.