[Rezension] Karin Kratt - Seday Academy: Gejagte der Schatten



Karin Kratt
Seday Academy (1): Gejagte der Schatten

Verlag: Dark Diamonds        I    Seiten: 262
Erscheinungstermin: 28. Oktober 2016

Taschenbuch: 12,99 
Ebook: 3,99 €


**Wenn man die Liebe aufs Neue erlernen muss…**
Für die meisten Wesen dieser Welt sieht Cey einfach nur perfekt aus. Denn Cey ist eine J’ajal und daher ist sie nicht nur übernatürlich schön, sondern besitzt auch übermenschliche Eigenschaften, darunter Fähigkeiten, die sie zu einem Leben auf der Flucht verdammen. Nirgends ist sie zu Hause, an keinen Menschen bindet sie ihr Herz. Zu groß ist die Gefahr, dass die Seday sie aufspüren und in ihr System der Täuschungen zwingen. Doch dann begegnet sie Xyen, einem der mächtigsten Anführer der Seday – und einem der attraktivsten. Ausgerechnet er scheint nach und nach Ceys Vertrauen gewinnen zu können. Aber kann Xyen auch Cey vertrauen?


1. Gejagte der Schatten
2. Verborgen in der Nacht
3. Erschaffen aus Dunkelheit
4. Gefangene der Finsternis
5. Entfesselt durch Rache
6. Verdammte des Schicksals
7. Geboren aus Vergeltung
8. Verfolgte der Vergangenheit

Auch als Sammelband erhältlich.

Viel zu lang hatte ich das Buch auf meinem Reader.
Das Cover ist nicht unbedingt eines, was mich anspricht. Es wirkt zwar schon etwas geheimnisvoll, aber dennoch mag ich die Anordnung der einzelnen Bilder nicht. Für mich sieht es einfach willkürlich zusammengewürfelt aus und ich mag nicht, wie die Frau direkt in die Kamera schaut.

Der Schreibstil von Karin Kratt war von der ersten Seite an angenehm zu lesen, locker flockig und recht bildgewaltig. Ich war sehr schnell in meinem gewohnten Lesefluss und kam zügig voran.

Die Geschichte hat zwei Protagonisten: Cey und Xyen. Abwechselnd begleitet man die beiden und so weiß man auch, was in beiden vor sich geht. Man verpasst keine wichtigen Schlüsselszenen und die Umsetzung hat mir richtig gut gefallen.
Cey ist ein wirklich ganz besonderer Charakter, der nicht einfach ist. Ich bin mir aber bis zum Schluss des ersten Bandes unsicher, ob ich sie mag oder nicht. Sie wirkt das außen hin hart, hat aber auch in ihrem Leben schon viel durchgestanden und noch dazu besondere Fähigkeiten, die eher ein Geheimnis sind. Gerade diese Mischung macht sie selbst auch zu einem großen Geheimnis.
Ihr Mentor Xyen hingegen ist einem auf Anhieb sympathisch. Er strahlt Authentizität aus und obwohl er quasi doch irgendwie ihr Chef ist, ist er total liebenswürdig und freundlich. Auch diese Mischung hat mir unheimlich gut gefallen und hat dazu geführt, dass er mein Lieblingscharakter geworden ist.
Ich muss zugeben, dass es noch viele andere Nebencharaktere gibt und ich zwischenzeitlich ein paar Probleme mit den ganzen verschiedenen und außergewöhnlichen Namen hatte. Es hat eine Weile gedauert, bis ich die wirklich verinnerlicht hatte.

Die Handlung hat mich sehr gut unterhalten, obwohl ich hin und wieder auch ein paar Probleme hatte, alles zu begreifen. Dies lag aber nur an mir und daran, dass ich vielleicht hin und wieder gedanklich nicht zu einhundert Prozent anwesend war.
Die Story an sich hat mir aber richtig gut gefallen. Sie ist außergewöhnlich - ich kann mich nicht erinnern, etwas derartiges schon einmal gelesen zu haben. Der Mix an Spannung und Emotionen ist perfekt ausbalanciert. Es bahnt sich hier auch schon eine kleine Liebesgeschichte an bzw. man erahnt, wo es vielleicht im Laufe der vielen Bände hinführen könnte. Sicher weiß man es allerdings an diesem Punkt noch nicht.

Das Ende ist so offen, dass man direkt den Folgeband lesen möchte. Von mir gibt es auf jeden Fall eine Leseempfehlung.
Mich hat Karin Kratt mit ihrem Fantasy-Auftakt "Seday-Academy: Gejagte der Schatten" von Anfang bis Ende sehr gut unterhalten. Ich mochte den lockeren Schreibstil, die facettenreichen Charaktere und die perfekt ausbalancierte Story. Von mir gibt es auf jeden Fall eine Leseempfehlung.


4/5 Punkte
(Sehr gut!)

Vielen Dank an Carlsen/Dark Diamonds und Netgalley zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplares!

1 Kommentar:

  1. Hallo Charleen,

    nach deinem Insta-Post musste ich jetzt auch direkt nochmal deine Rezension lesen.
    Ich bin gespannt, wie schnell du zu den Folgebänden greifst und wie sie dir gefallen werden.

    Ich mag die Welt der J'ajal total gern. Ach was, ich liebe diese Reihe. Xyen ist großartig und auch Cey, die ich am Anfang auch etwas rätselhaft fand, habe ich ins Herz geschlossen. Mit ihr wird es nie langweilig :D

    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch personenbezogene Daten erhoben und auf einem Google Server gespeichert (Datenschutzerklärung von Google). Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u. a. Name, E-Mail Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird unsere Datenschutzerklärung akzeptiert.