Monatsrückblick Mai 2020



Guten Morgen meine Lieben ♥

heute habe ich meinen Monatsrückblick für euch :)  
Ja, was soll ich noch sagen? Ich bin einfach nicht für den SuB-Abbau gemacht glaub ich ^^

Gelesen: 8 | gelesene Seiten: 2.214 | Neuzugänge: 11
ø gelesene Seiten pro Tag: 73 | ø Seiten pro Buch: 276




(5 Sterne)

      

Erik D. Schulz konnte mich mit dem dystopischen Thriller "Der Weizen gedeiht im Süden" von Anfang bis Ende in seinen Bann ziehen. Ich mochte den lockeren Schreibstil, die super ausgearbeiteten Charaktere und die spannende und emotionale Handlung.

An der romantischen Komödie "Wer braucht schon eine Null" von Christine Corbeau hat mir in der heutigen Zeit ganz besonders das Urlaubsfleeling gefallen. Der Humor war ganz nach meinem Geschmack, der Schreibstil und die Charaktere sind aber auch sehr gelungen.

Mich konnte Anna Godbersen mit "Die Prinzessinnen von News York: Rumors" so fesseln und überzeugen, dass ich am liebsten sofort zum Nachfolgeband greifen möchte. Ich bin einfach begeistert und habe das Buch durchgesuchtet.

Ich finde, dass Britta Storcks und Sandra Stender mit dem Buch "Geduld, Mut & Liebe: Dein Begleiter durch die Zeit!" ein perfektes Geschenk für die Corona-Zeit gelungen ist. Es bietet viel Beschäftigung, tolle Ideen und immer wieder aufmunternde Worte.



(4 Sterne)



Hugh Howey hat mich mit seinem Roman "Sandtaucher", den ich eher in die Kategorie dystopische Thriller einordnen würde, hat mich sehr gut unterhalten. Er bietet alles, was sich der Leser wünscht. Mir hat das Setting mega gut gefallen. Lediglich das Ende konnte mich nicht überzeugen.


(3 Sterne)

 

Auch wenn "Die Dunkelheit deiner Seele" von Kate S. Stark in meinen Augen einige Schwächen aufweist, habe ich mich dennoch ganz gut unterhalten gefühlt.

"Sieben: Spiel ohne Regeln" von M. A. Bennett ist ein Buch, welches einem lang im Gedächtnis bleibt. Auch wenn es mich jetzt nicht komplett überzeugen konnte - die Message hinter dem Buch sollte für jeden wichtig sein.



Dieses Buch habe ich leider nach 80 Seiten abgebrochen. Warum könnt ihr nachlesen, wenn ihr dem Link folgt.





Gelesen habe ich:
1. Christine Corbeau - Wer braucht schon eine Null 
2. Anna Godbersen - Die Prinzessinnen von New York: Rumors 
3. Hugh Howey - Sandtaucher 
4. Kate S. Stark - Die Dunkelheit deiner Seele 
5. Miamo Zesi - Herzklopfen an der Cote d Azur 
6. Lauren Palphreyman - Everlasting Love: Valentines Rache ( abgebrochen)
7. Nala Layden - Make me a Sinner 
8. Tanja Hanika - Roadkill: Ein Weg wird dein letzter sein 

Neu begonnene Reihen:  -
Weitergeführte Reihen: 2
Beendete Reihen: -
Einzelbände: 6


Meine Monatshighlights waren "Make me a Sinner" von Nala Layden" und "Die Prinzessinnen von New York: Rumors" von Anna Godbersen. Beide sind an sich total unterschiedlich, haben mich aber einfach mitgerissen. 
Die Rezension zu "Make me a Sinner" kommt in den nächsten Tagen ♥








Hier meine neuen Printbücher:


  • Ella Blix - Wild: Sie hören dich denken
  • Meghan March - Sinful King
  • Anna Godbersen - Die Prinzessinnen von New York: Gossip
  • Sabrina Federlein - Die Freunde im Flüsterwald

Und meine neuen E-Books:

          
  • Don Both - Garden of Sins 1-5
  • Dominique Stalder - Haric: Der Wanderer
  • Petra Renee Meineke - LOA
  • Dominik A. Meier - Insomnia: Das Herz der Bestie
  • Sandra Toth - Das Dorf
  • Kacey Young - Heart of Scars: Ace
  • Lilly Labor & Kay Noa - Whitehall Fairies: A midsupper night's death


Ich freue mich über eure Kommentare ♥ Vielleicht kennt ihr ja das ein oder andere Buch? Ihr könnt mir auch gern wieder Links zu euren Rezensionen oder Monatsübersichten hinterlassen. Ich schaue dann wieder bei euch vorbei.

Liebe Grüße und falls wir uns nicht mehr hören/sehen/sprechen: Einen guten Rutsch!

Eure Charleen

Kommentare:

  1. Schönen guten Morgen!

    Freut mich dass dich die meisten Bücher begeistern konnten und kein Flop dabei war - bis auf das abgebrochene Buch ... ich hab im Mai ja tatsächlich mal kein einziges abgebrochen, das ist ja eher eine Ausnahme bei mir, hat mich aber sehr gefreut. Allerdings waren drei Bücher dabei, von denen ich mir doch mehr versprochen hatte.

    Ich kenne von deinen Büchern mal wieder keins, aber "Der Weizen gedeiht im Süden" ist mir schon öfter über den Weg gelaufen, das hört sich ja recht gut an. Das schau ich mir dann doch mal näher an :)

    Ich wünsch dir einen wundervollen Lesemonat im Juni und entspannte Pfingstfeiertage!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Charleen :)

    Insgesamt klingt das doch nach einem wirklich guten Lesemonat, wenn man den einen Abbruch mal außen vorlässt. So viele Bücher mit guten Bewertungen :) ich hab bisher keins davon gelesen, aber Make me a sinner habe ich noch auf meiner Leseliste stehen.

    Ich wünsche dir einen lesereichen Juni mit vielen spannenden Highlights :D
    Und jetzt erstmal ein schönes Pfingstwochenende ;)

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Charleen

    Das kann manchmal sein, ich dachte auch immer, ich wäre nicht zum SuB-Abbau gemacht. Aber in den letzten Jahren ging es stetig abwärts (mit einigen Ausnahmen) und ich denke, es ist ein ähnliches Problem, wie beim Abnehmen...es geht einfach sehr langsam voran und man muss Geduld haben und darf nicht zu schnell verzweifeln.

    Aber: Hauptsache ist doch, dass du Freude an deinen Büchern hast, die du liest und sammelst und dann ist das ja alles in Ordnung.

    Alles Liebe an dich und ich wünsche dir einen tollen Lesemonat Juni
    Livia

    AntwortenLöschen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch personenbezogene Daten erhoben und auf einem Google Server gespeichert (Datenschutzerklärung von Google). Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u. a. Name, E-Mail Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird unsere Datenschutzerklärung akzeptiert.