[Blogtour] Neal Shustermann - Scythe ~ Willkommen in der Zukunft


Hallo meine lieben Gäste,

darf ich mich kurz vorstellen? Ich bin Scythe Curie und heute darf ich euch zur Blogtour der 



"Scythe"-Trilogie von Neal Shustermann


begrüßen. Mein Ehrengast heute ist Citra und ich mache nun auch direkt den Weg für sie frei. Sie wird euch sich selbst und die Reihe vorstellen.

Hallo liebe Leser, ich freue mich, dass ihr vorbei schaut. Ich bin Citra Terranova, 16 Jahre alt und wohne mit meinen Eltern und meinem Bruder zusammen in der Stadt. Mein Vater arbeitet in der historischen Forschung und meine Mutter ist Ingenieurin für Nahrungsmittelsynthese. Klingt vielleicht ganz spannend, aber ich kann euch verraten, dass es in Wirklichkeit echt öde ist. Die Entwicklung der Zivilisation ist bereits abgeschlossen. Was die Menschheit betrifft, gibt es nichts Neues mehr zu erfahren. Dies bedeutet auch, dass kein Mensch wichtiger ist als irgendein anderer. Einige sagen deshalb, dass jeder Mensch gleich nutzlos ist. Ist das denn zu fassen? Was denkt ihr darüber? Mich macht es wütend, obwohl sie ja schon damit irgendwie recht haben. Vielleicht ist es auch die ganze Situation, die mich wütend macht. Man sagt mir sowieso nach, dass ich für meine Wutausbrüche berüchtigt bin und dass mein Zorn oft schneller als mein logischer Verstand ist. So ein Quatsch aber auch! 

Ich kann euch noch meinen genetischen Index verraten, falls ihr Interesse habt. Er lautet 22 - 37 - 12 - 14 - 15. Ach, in eurer Welt gibt es so etwas nicht und ihr könnt nichts damit anfangen? Schade aber auch ;-) Der Autor Neal Shusterman hat eine Trilogie über meine Geschichte und die der Scythe geschrieben, in der ihr auch die Erklärung der Zahlen dazu finden werdet. Apropros - wusstet ihr, dass "Scythe" übersetzt "Sense" heißt? Klingt unheimlich, ist es manchmal auch. In meiner Welt gibt es sogenannte Scythe, die fast jeden Menschen nachlesen - sprich töten darf. Natürlich gibt es ein paar Regeln, aber diese jetzt hier zu erklären würde zu weit gehen. Ich würde auf jeden Fall nie eine Scythe sein wollen... Dafür sind meine moralischen Ansprüche auch einfach zu hoch. Ihr erfahrt sicherlich in den nächsten Tagen noch mehr über die Scythe und das Nachlesen. Deshalb wieder zurück zu den Büchern. Der erste Band der Reihe ist im September 2017 veröffentlicht worden. Hier seht ihr die Cover der ersten beiden Bände:

 

Derzeit gibt es den ersten und zweiten Band käuflich zu erwerben. Der Verlag hat sich nun dazu entschieden eine broschierte Ausgabe der Reihe herauszubringen und die englischen Cover zu nehmen.

 


Wie gefallen euch die Cover? Welches gefällt euch am besten? Der finale Band erscheint übrigens voraussichtlich am 27. November 2019 und ich vermute mal ganz stark, dass es ebenfalls das Cover der englischen Ausgabe haben wird.


Ich kann euch die Bücher nur empfehlen. Aber aufgepasst - einmal angefangen, kann man mit dem Lesen nicht mehr aufhören :)

Zuletzt möchte ich euch noch verraten, wie ich mir meine Zukunft vorgestellt habe: Ich hatte angenommen, dass ich aufs College gehe, einen Abschluss in einem angenehmen Fach mache. Dass ich einen komfortablen Job haben, einen netten Typen treffen und ein nettes, gewöhnliches Leben führen werde. Allerdings hatte ein Scythe etwas dagegen und für mich anderen Weg vorgesehen. Seid ihr neugierig? Dann lest die Trilogie!

 

Zu gewinnen gibt es:

Erster Preis:
3x "Der Tribut der Freiheit" - der Finalband als Hardcover
(wird erst nach Release verschickt)

Zweiter Preis: 
3x "Die Hüter des Todes" - der Auftaktband als Paperback


Um in den Lostopf zu springen, müsst ihr nun einfach die tägliche Gewinnspielfrage beantworten.
 
Aber nun zu der Gewinnspielfrage!


Was macht für euch den Reiz an dieser Trilogie aus? Warum möchtet ihr das Buch lesen und was erwartet ihr?


Das Gewinnspiel wird auf Instagram und Facebook laufen. So könnt ihr euch täglich 2 Lose für den Lostopf sichern, wenn ihr auf beiden Social-Media-Kanälen mitmacht.
Hier für euch also die Seiten, wo ihr eure weiteren Gewinnchancen nutzen könnt:
Facebook: Charleen's Traumbibliothek
Instagram: Charleens Traumbibliothek



Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit. Ich hoffe, mein heutiger Beitrag hat euch gefallen :)


25.06.2019 - Willkommen in der Zukunft
hier bei mir

26.06.2019 - Thunderhead
bei Rainbookworld.de

27.06.2019 - Überbevölkerung
bei Lilstar.de

28.06.2019 - Wer verdient den Tod
bei Justinewynnegacy.de

29.06.2019 - Scythe-Ausbildung
bei Teriisbuecherblog.blogspot.com

30.06.2019 - Innere Kämpfe / Konflikte
bei Sharonbakerliest.de



Kommentare:

  1. Hi Charleen!

    Ah wie schön, eine Blogtour zu Scythe - eine Reihe die ich ja bisher mega genial finde! :D

    Beim Gewinnspiel mache ich nicht mit, den ersten hab ich schon und den dritten werd ich mir sowieso besorgen ;)

    Aber der soll wahrscheinlich mit englischem Cover erscheinen?! O.O Was soll das denn wieder! Jetzt haben sie mal echt coole schöne deutsche Cover dazu gemacht (wobei mir die Originalen auch gefallen) aber dann sollen sie doch bitte in der Linie bleiben! Echt doof sowas ...
    Dass sie die Taschenbücher im englischen Look bringen ist ja voll in Ordnung, aber die HC Ausgaben sollten doch gleich sein.

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Einen wunderschönen guten Morgen!
    Oha, Citra Terranova scheint ja, vorsichtig ausgedrückt, grad ziemlich angepisst zu sein. Alle Menschen sind gleich unebdeutend? Wie pessimistisch! Und sogenannte Scythe dürfen wählen, wen sie töten wollen? Ist der Gencode ausschlaggebend?
    Also ich bin bereits jetzt neugierig, das scheint eine Welt zu sein, die sich selbst immer wieder dezimiert, um den Überbevölkerung zu entkommen. Wenn bereits die Lebensmittel synthetisiert werden müssen....
    Mir gefallen die englischen Cover besser, die erinnern mich an Spielkarten :-)
    LG Christina P.

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen!

    Ich habe von der Serie schon mehrfach gehört und ich bin riesig interessiert an der Dystopie! Die Idee von den Scythe gefällt mir sehr gut und ich bin echt gespannt auf die Umsetzung und vorallem auf das Worldbilding! Das mit dem Gencode macht jetzt noch mal extra neugierig ;)

    Liebe Grüße!
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  4. Hallo und guten Tag,

    also ich persönlich bin ja bekennender Neal Shusterman-Fan seit es die Reihe

    " Vollenende" gibt....lange musste ich da als Leserin auf den letzten Band warten....aber egal es hat sich gelohnt.

    Ich finde, der Autor befasst sich mit ganz normalen Themen des Alltages, die auch heute schon ein Thema sind und aber seine Lösungsmöglichkeiten sind meistens hart/brutal.

    Aber genauso wie auch die Gesellschaft, wenn man sie einmal auf den Geschmack gebracht hat.....traurigerweise.

    Interessant ist auch das Thema der Überbevölkerung bei seiner, neuer Serie Scythe" und wie Neal Shusterman es nun angeht.

    Die beiden ersten Bände dazu ...die Hüter des Todes und der Zorn der Gerechten...habe ich verschlungen....und ich muss sagen einfach nur top, wie Neal Shusterman schreibt und welche menschlichen Abgründe man als Leserin betritt und den daraus entstehenden Situationen.

    Wahnsinnig gut einfach nur !!

    Die Deutschen Cover finde ich persönlich insgesamt stimmiger, weil der Sensenmann oder auch die Frau keine anonyme Personen in dieser Gesellschaft sind. Sondern als ein durchaus wichtiges Teil betrachtet werden muss und soll !!


    Gerne würde ich mein Glück für den der Finalband als Hardcover " "Der Tribut der Freiheit" versuchen bitte.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  5. Hey Charleen,
    ich hab letztens bei einer Bloggerin gesehen, dass es neue Hardcover mit Wendecover geben soll (dt Cover, engl Cover)? Ich finde die deutschen Cover viel schöner.
    Ich liebe Dystopien. Und hier reizt mich außerdem noch, dass die Menschen nicht sterben und deswegen 'nachgelesen' werden. Das ist total erschreckend. Ist bestimmt nicht leicht für Citra. Und das finde ich interessant mitzuerleben.
    lg, Tine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Charleen,

    herzlichen Dank für diesen schönen Auftakt zur Blogtour! Ich habe schon einiges über die Trilogie gelesen, darunter auch viele begeisterte Rezensionen, die mich sehr neugierig auf die Reihe machen. Die Story rund um die Scythe klingt unglaublich spannend und trifft genau meinen Geschmack. Ich liebe Fantasy-Literatur und besonders Dystopien. Die außergewöhnlichen Charaktere und packende Story haben mich gleich in ihren Bann gezogen. Ich erwarte eine anspruchsvolle, spannende Reihe mit vielen Überraschungen, einzigartigen Figuren und insgesamt ein absolutes Lesehighlight.

    Da ich die Reihe noch nicht angefangen habe, möchte ich mein Glück gerne für Band 1 als Paperback versuchen.

    Liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    ich LIEBE Scythe!!!! Und ich bin begeistert, dass es die Bücher nun mit einem anderen Cover gibt. Ich fand das 2. Cover so dermaßen hässlich. Wie ein Foto aus Germanys Next TopModell.

    Zur Gewinnspielfrage:
    Ich mag Trilogien sehr gerne. Also eh Reihenbücher. Ich mag es, wenn ich in einer anderen Welt über lange Zeit abtauchen kann.
    Die zweite Frage ist etwas schwierig, da ich sie ja schon gelesen habe. (Aber die Bücher selbst habe ich nicht).
    In erster Linie erwarte ich natürlich die Auflösung. :') ;) Ich finde die Idee grandios. Wie würden wir uns verhalten,wenn wir unsterblich wären? Und was macht es mit uns, wenn wir gezwungen wären, andere Menschen zu töten. Haben wir ein offenes Herz und würden darunter leiden oder würden wir die Macht genießen?

    Liebe Grüße
    Petrissa

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Charleen,

    da muss ich mein Glück unbedingt versuchen. Ich fand die ersten beiden Teile total genial. Die Idee, dass es eigentlich der Welt total gut geht, alle Krankheiten und Probleme aus der Welt geschafft wurden, aber es trotzdem jeden Treffen kann, zum "Sterben" ausgewählt zu werden bzw. auch der sein zu müssen, der auswählt. Und vor allem, was wrde das mit einem selbst machen? Entwickelt man sich in die richtige Richtung wie Scythe Faraday, oder gehts in die Richtung, dass die Macht einen Kopf steigt. Also wirklich, extrem interessant, weshalb ich auch total auf den Abschlussband gespannt bin.
    Ich muss sagen, dass mir die alten Cover defintiv besser gefallen haben, aber das ist nicht so schlimm, da ich die Reihe ja schon kenne und mich ein nicht ganz so ansprechendes Cover nicht mehr abschrecken kann :D Der Inhalt ist auf jeden Fall echt gut, weshalb ich unbedingt mein Glück für Teil 3 versuche muss.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch personenbezogene Daten erhoben und auf einem Google Server gespeichert (Datenschutzerklärung von Google). Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u. a. Name, E-Mail Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird unsere Datenschutzerklärung akzeptiert.