Monatsrückblick November 2017



Guten Morgen meine Lieben ♥

Heute habe ich meinen Monatsrückblick für euch. Diesen Monat habe ich tatsächlich ziemlich wenig gelesen und auch mal den ein oder anderen Tag ohne lesen verbracht... Dies macht sich leider auch in meiner Statistik bemerkbar. 


Gelesen: 6 | gelesene Seiten: 2.439 | Neuzugänge: 15
ø gelesene Seiten pro Tag: 81 | ø Seiten pro Buch: 406




(5 Sterne)

   

Jennifer Alice Jager - Empire of Ink: Die Macht der Tinte
Mit "Empire of Ink 2: Die Macht der Tinte" ist Jennifer Alice Jager ein perfektes Ende der Dilogie gelungen. Eine Vertiefung der Charaktere sowie die emotionale, fantasievolle und weiterhin spannende Handlung konnte mich voll überzeugen.

"Crystal" von Izabelle Jardin konnte mich auf ganzer Linie überzeugen. Der Schreibstil ist angenehm und gut verständlich, die Charaktere sind perfekt ausgearbeitet und der Mix aus emotionalen und spannenden Momenten gut gelungen.
"Amizaras Diarium 1893 AD" von Valerian Çaithoque hat mich auf ganzer Linie überzeugen können. Ich war von der Handlung, den Charakteren und der ganzen Buchgestaltung total begeistert und freue mich auf weitere Bücher des Autor.

Phoebe Ann Miller konnte mich mit "Auf die andere Art" auf ganzer Linie überzeugen. Ich habe den Schreibstil, die Charaktere, die Handlung mit seinen emotionalen, aber auch sehr spannenden Szenen sowie die dahinter steckende Message geliebt. Auf jeden Fall gibt es eine klare Leseempfehlung.


Die Märchenadaption "Zarin Saltan" hat mir im Großen und Ganzen sehr gut gefallen. Die Charaktere waren gut ausgearbeitet und mir sehr sympathisch. Ich hätte mir manche Szenen vielleicht ein wenig ausführlicher gewünscht.

"Alles, was ich mir wünsche" von Ina Taus & Maya Prudent hat mich mit dem Schreibstil und den Charakteren sehr gut unterhalten. Auch wenn die Handlung sehr vorhersehbar ist, wurde es aufgrund der emotionalen und lustigen Momente zu keinem Zeitpunkt langweilig.

Mit "Love without lies" ist Vivien Johnson ein gelungener Mix aus Emotionen und Spannung gelungen, auch wenn die Handlung im Großen und Ganzen aufgrund der wechselnden Sichtweisen recht vorhersehbar ist. Der Schreibstil und die Charaktere haben mir sehr gut gefallen.



Mit "Berlin Requiem" hat Peter Huth ein bedrohliches Setting mit interessanter Handlung geschaffen. Auch wenn es ein paar zähere Strecken gibt und ich mit den Charakteren nicht so warm geworden bin, hat mir das Buch alles in Allem gut gefallen.

Bei "Die Elementarsturm Chroniken: Kinder des Windes" von Kieran L. McLeod handelt es sich um ein Buch, bei dem auf jeden Fall noch ein Lektorat fehlt. Es gibt viele Sprünge zwischen den Orten und Charakteren, bei denen viel zu viele offene Fragen herrschen und viel zu spät geklärt werden. Dennoch gefallen mir der Grundgedanke, die Komplexität und die magischen Szenen.




Hier mag ich mich diesen Monat zwischen meinen 5-Sterne-Büchern überhaupt nicht entscheiden. Alle vier waren wirklich richtig toll ♥





Meine neuen Print-Rezensionsexemplare:

    
   

Ich freue mich über eure Kommentare ♥ Vielleicht kennt ihr ja das ein oder andere Buch? Ihr könnt mir auch gern Links zu euren Rezensionen oder Monatsübersichten hinterlassen. Ich schaue dann bei euch vorbei.

Liebe Grüße 
Eure Charleen

Kommentare:

  1. Hallo liebe Charleen,

    also sooo wenige Bücher hast du jetzt auch wieder nicht gelesen! "Elanus" von Ursula Poznanski steht bei mir auch noch im Regal und wartet darauf gelesen zu werden. Im November habe ich fast ausschließlich Liebesromane gelesen, wie ich eben festgestellt habe. :)

    Vorweihnachtliche Grüße,
    Kathi

    PS: Du bist ein Rätselfan? Oder hast einfach nur Lust etwas zu gewinnen? Dann schau doch gleich mal bei dem Adventskalender-Gewinnspiel auf unserem Blog vorbei! Jeden Tag gibt es hierbei ein neues Rätsel, das es zu lösen gilt. Wir freuen uns auf dich!! :)

    AntwortenLöschen
  2. Hey,

    du hast doch immerhin einiges gelesen - und noch besser, du hattest viele Bücher mit richtig guten Bewertungen dabei :) Gelesen habe ich von deinen Büchern leider noch keines, aber "Auf die andere Art" hatte ich schon ein paar Mal im Auge und deine positive Meinung macht mich gleich noch ein bisschen neugieriger.
    Mit deinen Neuzugängen wünsche ich dir viel Spaß!

    Ich wünsche dir einen schönen Lesemonat Dezember :)
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Charleen, :)
    „Empire of Ink“ möchte ich definitiv auch noch lesen. :) Und es freut mich sehr, dass dir der Abschluss so gut gefallen hat. :)
    „Alles, was ich mir wünsche“ steht auch noch auf meiner Wunschliste. Das Cover passt so gut in diese Zeit. :) Dass es vorhersehbar ist, überrascht mich bei diesem Genre nicht, aber die Geschichte spricht mich auf jeden Fall an. :)
    „Elanus“ habe ich auch noch auf dem SuB, allerdings noch nicht allzu lange.^^ Ursula Poznanskis Bücher konnten mich bisher überzeugen. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  4. Hey Charleen :)

    Da hattest du ja wirklich einen erfolgreichen Lesemonat ... so viele Bücher ;)
    Gelesen habe ich selbst bisher nur "Elementarsturm-Chroniken" und da waren wir bei der Leserunde ja so gut wie immer einer Meinung^^
    Die anderen Bücher sehen aber auch echt toll aus, da muss ich gleich mal noch ein bisschen stöbern ;)

    "Starfall" ist auch schon bei mir eingezogen, ich habe auch schon angefangen und bin schon gefesselt von der Geschichte. Mal schauen, was da noch passieren wird :D

    Ich hoffe, dein Lesemonat Dezember wird auch wieder so lesereich :D

    Liebe Grüße und einen schönen 1. Advent :D
    Andrea
    Mein Lesemonat

    AntwortenLöschen
  5. Hi Charleen,
    die Beiträge zum Amizaris haben mir so total gefallen, das muss ein tolles Buch sein.
    Ich bin im November auch "nur" auf 8 Bücher gekommen, wegen viel Arbeit. Meinen Monatsrückblick hab ich nun endlich online bekommen. :)
    Gruß,
    Daniela

    AntwortenLöschen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch personenbezogene Daten erhoben und auf einem Google Server gespeichert (Datenschutzerklärung von Google). Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u. a. Name, E-Mail Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird unsere Datenschutzerklärung akzeptiert.