[Rezension] Jodi Ellen Malpas - Mit allem, was ich habe


Verlag: Mira Taschenbuch 
Seiten: 464

Taschenbuch: 9,99 €
E-Book: 8,99 €


Roter Teppich, Champagner und wilde Partys! Jeder hält Camille Logan für ein verwöhntes It-Girl, das von Daddys Vermögen lebt. Dabei wünscht sich Camille nichts mehr, als aus dem goldenen Käfig auszubrechen. Umso entsetzter ist sie, dass ihr Vater einen Bodyguard für sie engagiert hat, der Tag und Nacht nicht von ihrer Seite weicht. Beim ersten Blick in die dunklen Augen ihres neuen Beschützers Jake Sharp ist ihr klar: Eigentlich braucht sie Schutz vor ihrer Begierde nach diesem Mann.

Das Cover hat mich sofort angesprochen, als ich es sah. Es vermittelt direkt den Eindruck, dass es sich hierbei um einen Liebesroman handelt, obwohl es recht dunkel gehalten ist. Auf mich wirkt es schon recht edel.

Der Schreibstil von Jodi Ellen Malpas hat mir sehr gut gefallen. Er ist flüssig und leicht verständlich, so dass ich schnell in meinem gewohnten Lesefluss war. Automatisch haben sich Bilder in meinem Kopf gebildet, was mir persönlich noch mehr Freude bereitet hat.

Wir verfolgen hier zwei Protagonisten.
Auf der einen Seite haben wir die 25-jährige Camille Logan, die Tochter eines skupellosen, aber erfolgreichen Geschäftsmannes. Camille modelt für große Marken und ist ein It-Girl durch und durch. Die Beziehung zu ihrem Vater ist schwierig, weil sie seine Machenschaften nicht gutheißt. Deshalb kommt sie auch selbst für ihren Lebensunterhalt auf und nimmt kein Geld ihres reichen Vaters an (dies scheint wohl ein Fehler im Klappentext zu sein).
Auf der anderen Seite haben wir den 35-jährigen Jake Sharp. Er hat früher als Scharfschütze gearbeitet, bis ein Vorfall sein Leben verändert hat und er quasi zu einem psychischen Wrack wurde. Nun nimmt er verschiedene Jobs einer Agentur an, um sein Leben weiterhin sinnvoll zu gestalten.
Beide sind wirklich sehr verschieden. Ich musste hin und wieder über Camille schmunzeln und über die Art, wie Jake mit ihrem Verhalten umgegangen ist, aber die plötzlich überkommende große Liebe konnte mich nicht ganz überzeugen.

Die Handlung hat mir gut gefallen, auch wenn es wahrlich nichts Neues war und ich oft das Gefühl hatte zu wissen, wie es weitergeht. Es gibt viele emotionale, aber auch spannende und actionreiche Momente. Jodi Ellen Malpas hat hier eine Tiefe eingebaut, die mir wirklich gut gefallen hat.


"Mit allem, was ich habe" von Jodi Ellen Malpas hat mir gut gefallen, auch wenn es wahrlich nichts neues ist. Die Handlung war tiefgreifend, aber auch recht vorhersehbar. Die plötzlich einfallende große Liebe konnte mich nicht ganz überzeugen.


4/5 Punkte
(Sehr gut)

Vielen Dank an den Verlag Mira Taschenbuch zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.

Kommentare:

  1. Hallo Charleen,
    nach der One Night Reihe war ich soo gespannt auf diesen Einteiler und dann auch etwas enttäuscht. Mir ging es mit der Liebe viel zu schnell. Wie bei dir konnten mich die plötzlichen Gefühle nicht ganz überzeugen. Was ich so schade fand, weil die Autorin ganz einfach auch ein paar Tage oder gar Wochen dazwischen hätte streuen können und nicht nur so einen kurzen Handlungs-Spielraum, echt schade.

    Liebe Grüße und schöne Feiertage
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tanja,
      schön zu hören, dass es dir ähnlich gegangen ist. Für mich war es das erste Buch der Autorin :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Ich fand das Buch auch nicht schlecht, aber die Liebe war mir - vor allem mit dem Ende - auch zu plötzlich :D
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lara,
      schön zu hören, dass es anderen auch so ergangen ist :) Die Autorin hätte sich da ruhig mehr Zeit nehmen können.
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hübscher Liebesroman zum Verschenken!
    Liebe Grüße
    Joel von Büchervergleich.org

    AntwortenLöschen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch personenbezogene Daten erhoben und auf einem Google Server gespeichert (Datenschutzerklärung von Google). Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u. a. Name, E-Mail Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird unsere Datenschutzerklärung akzeptiert.