[Rezension] Andreas Langer - Eine Schweinebär im Schlafanzug



Andreas Langer
Ein Schweinebär im Schlafanzug

Illustration: Katalin Eva Pop
Verlag: -    I    Seiten: 108
Erscheinungstermin: 22. Oktober 2019

Taschenbuch: 6,95 €
E-Book: 2,99 €

Eigentlich, so findet Jule, ist Sascha ein ziemlich brauchbarer Bruder. Außer es geht ums Essen. Dann nämlich richtet er jedes Mal eine solche Schweinerei an, dass Jules Eltern ihn nur noch "Schweinebär" schimpfen.
Eines Morgens jedoch verwandelt sich Sascha wirklich und wahrhaftig in einen Schweinebären. Und er sieht nicht nur aus wie eine Mischung aus Schwein und Bär - er verhält sich auch so, wodurch die Probleme natürlich erst richtig losgehen. Jule und ihr verwandelter Bruder stolpern von einem Schlamassel ins nächste...

Das Cover finde ich sehr süß gestaltet. Mir gefällt die Illustration und die farbliche Gestaltung. Auf dem Cover sieht man das junge Mädchen Jule zusammen mit ihrem kleinen Bruder, der sich in einen Schweinebär verwandelt hat.

Der Schreibstil von Andreas Langer ist sehr angenehm zu lesen und passend für ein Kinderbuch. Mein Sohn ist erst drei Jahre alt, aber ich denke, dass das empfohlene Alter von 5 bis 8 Jahren passend ist.
Die Kapitel sind recht kurz gehalten - jede Szene hat sein eigenes Kapitel. So kann man auch mal kurz unterbrechen und das Buch zur Seite legen, falls es notwenig ist.

Die Handlung fand ich persönlich sehr niedlich und bringt sicherlich auch in so manchen Szenen Kinderlachen mit sich. Jule's kleiner Bruder Sascha ist ein kleiner Schmutzfink beim Essen und wird von seinen Eltern deshalb oft "Schweinebär" genannt. Dies führt eines morgens dazu, dass sich Sascha tatsächlich in einen Schweinebären verwandelt. Seine Eltern sind im ersten Moment verzweifelt und entsetzt, dann nimmt das Chaos seinen Lauf.
Mir hat es wirklich sehr gut gefallen und auch die Message ist für Kinder und Eltern interessant, denn sie regt zum Nachdenken an. Sie kann nämlich positiv, aber auch negativ aufgefasst werden.

Zwischendurch gibt es immer wieder passende Szenenbilder über die ganze Seite, die zum Ausmalen einladen. Am Ende des Buches befinden sich auch noch ein paar Mitmachseiten zum Malen und Rätseln.
"Ein Schweinebär im Schlafanzug" von Andreas Langer hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist angenehm, unddie Handlung ist sehr unterhaltsam. Sie beinhaltet eine wundervolle Message für Eltern und Kinder. Außerdem gibt es noch tolle passende Illustrationen, die zum Ausmalen einladen.


5/5 Punkte
(Perfekt!)

Vielen Dank an den Autor Andreas Langer zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplares!

1 Kommentar:

  1. Schweinebär kenne ich von Lotta (Astrid Lindgren)
    Wünsche dir ein tolles Wochenende
    GLG

    AntwortenLöschen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch personenbezogene Daten erhoben und auf einem Google Server gespeichert (Datenschutzerklärung von Google). Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u. a. Name, E-Mail Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird unsere Datenschutzerklärung akzeptiert.