[Rezension] Kristin Briana Otts: Shadow Dragon - Die falsche Prinzessin


*** WERBUNG ***
Diese Rezension basiert auf einem kostenlosen Rezensionsexemplar, enthält aber meine eigene und freie Meinung.
Dieser Beitrag ist nach § 6 TMG als Werbung zu kennzeichnen.


Autor: Kristin Briana Otts
Titel: Shadow Dragon - Die falsche Prinzessin
Originaltitel: Shadow Wars - The false princess

Verlag: Oetinger
Seiten: 352
1. Auflage: 25. September 2017


Gebundene Ausgabe: 18,99 €
Taschenbuch: 8,00 €
E-Book: 14,99 €
Audio-CD: 11,58 €


Vier Königreiche, ein mächtiger Drache und eine mutige Kämpferin: Folge dem Ruf des Shadow Dragon! Als Onna-Bugeisha kennt Kai nur Disziplin und Gehorsam. Das Leben der Kämpferin erfüllt nur einen Zweck: Prinzessin Noriko zu beschützen. Das ändert sich, als Kai nach einem Attentat auf die Prinzessin in deren Rolle schlüpfen muss. Allein in der intriganten Welt der Mächtigen und Reichen, lernt sie nicht nur Prinz Enlai, sondern auch den Drachenhüter Jao kennen. Nur kann sie ihnen wirklich trauen? Und soll sie dem Ruf des sagenumwobenen Shadow Dragon folgen, zu dem sie eine geheimnisvolle Verbindung zu haben scheint?

1. Die falsche Prinzessin
2. Der dunkle Thron

Das Cover hat mich direkt angesprochen. Ich lese total gern Bücher, in denen Drachen vor kommen und hier sieht man es auf den ersten Blick. Auch das Mädchen, welches zu sehen ist, passt sehr gut zum Inhalt. Sie könnte sehr gut die Protagonistin darstellen.

Der Schreibstil von Kristin Briana Otts ist flüssig und so bildgewaltig, dass sich immer wieder Bilder vor mein inneres Auge geschoben haben. Allerdings hält sie sich für meinen Geschmack zu sehr mit den Details und Beschreibungen auf, so dass es hin und wieder auch ein wenig langatmig wurde.

Das Buch ist in der Ich-Perspektive aus der Sicht der jungen Kai geschrieben. Sie ist als Waise aufgewachsen und wurde jahrelang zur Kriegerin ausgebildet, um die Prinzessin Noriko zu beschützen. Es dauert nicht lang, bis die Prinzessin verletzt wird und Kai ihren Platz vorerst einnehmen muss. Die Entwicklung von Kai ist enorm und hat mir gut gefallen. Sie ist stark und selbstbewusst, hat aber auch Momente, in denen sie klein und zerbrechlich wirkt. Diese Gegensätze waren mir einfach zu krass und ich muss sagen, dass sie mir nicht so sehr ans Herz gewachsen ist, wie ich mir erhofft hatte.

Zum Inhalt hab ich ja jetzt schon ein wenig geplaudert und aus dem Klappentext erfährt man ja auch so einiges. Es gibt verschiedene Königreiche und das Buch beinhaltet wirklich viel Politik. Für meinen Geschmack leider einfach zu viel. Ungefähr ab der Hälfte des Buches war ich erst gut in der Geschichte angekommen und neugierig, wie es weiter geht. Es gibt ein paar spannende und gefährliche Szenen, aber die Emotionen sind bei mir nicht so spürbar gewesen. Die verschiedenen Drachen, die hier von Kristin Briana Otts kreiert wurden, sind mir auch zu kurz gekommen. Der große Shadow Dragon hat zwar seine Auftritte, aber die waren meist leider auch schon wieder schnell vorbei. Meine Rezension klingt schon ziemlich negativ, aber dennoch hat es mir am Ende trotz einiger Schwächen rundum ganz gut gefallen. Vielleicht waren meine Erwartungen auch einfach vorher nur zu hoch.
Das Ende ist offen und macht einen neugierig auf die Fortsetzung. Ich bin mir allerdings noch unschlüssig, ob ich sie lesen werde.
"Shadow Dragon - Die falsche Prinzessin" von Kristin Briana Otts hat mir rundum ganz gut gefallen, auch wenn ich einiges zu meckern hatte. Der Schreibstil ist flüssig, bildgewaltig und gut zu lesen, obwohl es hin und wieder auch langatmige Stellen gibt. Aus der Umsetzung hätte die Autorin noch mehr rausholen können, aber dennoch hat sie mich nach etwa 50 % neugierig machen können.



3,5/5 Punkte
(Mehr als nur gut)

Vielen Dank an den Verlag Oetinger zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplares!

© Buchcover & Inhaltsangabe: Oetinger Verlag

Kommentare:

  1. Grüße :),

    Ich habe das Buch ja auch verschlungen und ja, auch mich hat es etwas gewundert das der Shadow Dragon doch recht wenig aufgetraucht ist. Dennoch habe ich das Buch geliebt. ♥ Band 2 wird auch bald hier einziehen denn ich finde das Ende wirklich gemein. XD Alles steht offen und bestimmt bekommt der Drache dann auch mehr Raum. :) Sind wir mal gespannt.

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
  2. Hey Charleen,

    um das Buch schleiche ich wirklich schon sehr lange rum. Irgendwie hab ich mich aber nie dazu durchringen können es zu kaufen. Mal sehen, ob es noch bei mir einziehen wird. Eine wirklich schöne Rezension :)

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch personenbezogene Daten erhoben und auf einem Google Server gespeichert (Datenschutzerklärung von Google). Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u. a. Name, E-Mail Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird unsere Datenschutzerklärung akzeptiert.