[Rezension] Nicole Obermeier - New Arc




Autor: Nicole Obermeier
Titel: New Arc

Verlag: Zeilengold
Seiten: 408

1. Auflage: 14. Mai 2018

Taschenbuch: 14,90 €
E-Book: 4,99 €


Ein großer Krieg
Eine Welt in Trümmern
Eine letzte Bastion

50 Jahre nach dem Krieg drohen den Bewohnern von New Arc immer noch fürchterliche Gefahren von außen. Nur eine straffe Führung und eine strenge Gesellschaftsordnung erhält sie am Leben. Als sich Caitlyn, die Tochter des Landesoberhauptes, in den Chronisten Lennart verliebt, gerät ihr Weltbild ins Wanken. Je weiter ihre Liebe wächst, desto mehr stellt sie alles, was ihre Familie geschaffen hat, in Frage.

Welches dunkle Geheimnis über das Ödland versucht der Rat zu verbergen? Hat er wirklich nur das Beste für New Arc im Sinn?



Mir persönlich hat das Cover eigentlich ganz gut gefallen. Es hat mich jetzt nicht umgehauen, aber dennoch neugierig gemacht. Der Kopf der Frau trifft nicht so ganz meinen Geschmack, dafür aber der Rest!

Der Schreibstil von Nicole Obermeier hat mir sehr gut gefallen. Er ist modern, flüssig und wunderbar zu lesen, so dass dem Leser der Einstieg ins Buch sehr leicht gemacht wird. Mit der Liebe zum Detail hat sie eine sehr bildgewaltige Story geschaffen.

Das Buch ist in der Ich-Perspektive geschrieben, so dass wir zu jeder Zeit einen Einblick in die Gefühls- und Entscheidungswelt der Protagonistin haben. Man begleitet die 17-jährige Caitlyn. Ich mochte sie von der ersten Seite an. Sie ist Tochter des Landesoberhauptes von New Arc und hat einen Zwillingsbruder. Ihre Mutter ist bei der Geburt der beiden Zwillinge verstorben, so dass sie zusammen mit ihrem Vater, ihrem Bruder und einem Kindermädchen auf der Burg lebt. Ich habe Caitlyn als starke, strebens- und liebenswerte Person empfunden, die genau weiß, was sie möchte. Im Laufe der Geschichte hat sie sich auch weiterentwickelt. Sie hat immer authentisch gehandelt und auch an den Nebencharakteren habe ich überhaupt nichts auszusetzen.

Die Handlung hat mir sehr gut gefallen. So wirklich viel Spannung ist - besonders in der ersten Hälfte - nicht aufgekommen, aber dennoch war ich von dem Buch mit seinem besonderen Setting und den Charakteren total fasziniert, so dass ich das Buch nicht aus der Hand legen wollte. Ich wollte stets wissen, wie es weiter geht und habe das Buch total inhaliert. Es gibt einige überraschende Wendungen, auf die ich nie gekommen wäre. Aber es gibt auch einige Dinge, die sich schon vorher erahnen ließen, so dass dort das Überraschungsmoment leider fehlte. Auch einige sehr emotionale Momente hat Nicole Obermeier eingebaut. Die in die Story verflochtene Liebesgeschichte nimmt nicht zu viel Raum ein, sondern ist genau richtig dosiert.

Alles in allem hat mir das Buch sehr gut gefallen. In meinen Augen ist es eine gelungene Dystopie, die mich fesseln und überzeugen konnte.
Nicole Obermeier konnte mich mit ihrer Dystopie "New Arc" fesseln. Ich mochte die Protagonistin mit ihrer sympathischen, strebsamen und starken Art von der ersten Seite an. Die Story hat mir gefallen. Es gibt überraschende und emotionale Momente, die mich das Buch nicht haben aus der Hand legen lassen.


4/5 Punkte
(Sehr gut)

Vielen Dank an den Zeilengold Verlag zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplares!

© Buchcover & Inhaltsangabe: Zeilengold Verlag

Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    genau dazu läuft ja auch zur Zeit noch eine Blogtour.....

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Charleen,

    eine sehr schöne Rezension. Ich habe schon ein Buch von Nicole gelesen und mir hat ihr Schreibstil da auch schon gefallen. Ich schreibe mir das Buch mal auf die Wunschliste :)

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Charleen,
    das Cover spricht mich total an, da würde ich sofort zugreifen. Ich bin allerdings nicht sicher, ob ich es wirklich lesen möchte. Du sagst zwar, dass es dich fesseln konnte, aber an Spannung scheint es ja dennoch zu mangeln. Für mich ist das oft ein Abbruchgrund. Ich werde es mir mal merken, aber ganz oben auf die Wunschliste kommt es nicht.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Danke für deine tolle Rezi. Keine Ahnung, warum ich jetzt erst auf sie aufmerksam geworden bin :D

    Alles Liebe
    Nicole Obermeier

    AntwortenLöschen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch personenbezogene Daten erhoben und auf einem Google Server gespeichert (Datenschutzerklärung von Google). Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u. a. Name, E-Mail Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird unsere Datenschutzerklärung akzeptiert.