[Rezension] Holly Summer - Two of Us: Außer Kontrolle



Holly Summer
Two of Us: Außer Kontrolle

Verlag: Amrûn
Seiten: 353
Erscheinungstermin: 16. August 2019

E-Book: 5,99 €

Ein wunderschönes Haus in Florida, beruflich läuft es prächtig, die Kinder sind erwachsen und Alexa und Marc gelten als das Vorzeigepaar. Eigentlich beneidenswert, doch immer wieder beschleicht Alexa das Gefühl, dass sie den Höhepunkt ihres Lebens bereits hinter sich hat und keine Herausforderungen mehr auf sie warten. Ihr ist klar: Es muss etwas geschehen!
Da kommt ihr ein etwas delikater Auftrag ihres Chefs gerade recht. Es bleibt nicht bei der journalistischen Recherche, Alexa findet sich bald selbst mitten im Geschehen wieder. Plötzlich ist in ihrem Leben alles anders. Ihre Wünsche scheinen sich zu erfüllen. Oder ist sie am Ende einen Schritt zu weit gegangen? Läuft sie Gefahr, den Menschen zu verlieren, den sie am meisten liebt?



Dieses Cover hat mich direkt angesprochen. Ich finde es wirkt sehr warm und man sieht sofort, dass es sich hierbei um einen Liebesroman handelt.

Der Schreibstil von Holly Summer hat mir von der ersten Seite an gefallen. Er ist flüssig, leicht und dadurch auch sehr gut zu lesen. Immer wieder haben sich automatisch Bilder in meinem Kopf gebildet.

Als Protagonisten haben wir hier das Ehepaar Alexa und Marc. Beide begleitet man während des Buches abwechselnd, so dass man immer genau weiß, was in ihnen vorgeht und was bei ihnen passiert. Dies hat mir sehr gut gefallen.
Die Charaktere an sich fand ich sehr authentisch, auch wenn ich die ein oder andere Entscheidung vermutlich anders getroffen hätte. Aber jeder tickt anders und das ist auch gut so. Ich mochte die beiden und ganz besonders, das sie schon älter sind. Auch die Nebencharaktere sind facettenreich, was mir auch sehr gut gefallen hat.

Die Handlung war komplett anders als erwartet. Eigentlich habe ich aufgrund des Covers und Klappentextes einen normalen Liebesroman erwartet, aber dieser hier ist ganz besonders. Alexa und Marc lieben sich, haben sich aber dennoch außeinandergelebt. Sexleben ist nicht mehr vorhanden und sie leben eher nebeneinander her. Im Grunde geht es darum, ob sie wieder zueinander finden können, oder ob es zu spät ist. Mir hat diese ernste Thematik sehr gut gefallen, denn ihnen wurden auch immer wieder Steine in den Weg gelegt. Es war sehr spannend, denn es gab auch Intrigen. Ich war total in den Bann gezogen, wollte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Bis zum Schluss war mir unklar, ob die beiden es schaffen.
Von mir gibt es deshalb eine Leseempfehlung für alle, die mal eine ganz andere Lovestory lesen wollen.
"Two of Us: Außer Kontrolle" von Holly Summer ist kein typischer Liebesroman. Der Schreibstil, die reifen Charaktere und die interessante, erfrischende Story haben mich einfach von Anfang bis Ende in ihren Bann gezogen.


5/5 Punkte
(Perfekt!)

Vielen Dank an Amrûn Verlag zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplares!

Kommentar veröffentlichen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch personenbezogene Daten erhoben und auf einem Google Server gespeichert (Datenschutzerklärung von Google). Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u. a. Name, E-Mail Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird unsere Datenschutzerklärung akzeptiert.