[Rezension] Sabine Schulter - Die Erwachte


*** WERBUNG ***
Diese Rezension basiert auf einem kostenlosen Rezensionsexemplar, enthält aber meine eigene und freie Meinung.
Dieser Beitrag ist nach § 6 TMG als Werbung zu kennzeichnen.

Autor: Sabine Schulter
Titel: Die Erwachte

Verlag: Dark Diamonds (Carlsen)
Seiten: 648
Erscheinungstermin: 31. Mai 2018

Taschenbuch: -
E-Book: 3,99 €


**Öffne deine Augen und entdecke Magie**
Die Welt ist nicht so, wie sie scheint. Das muss auch die Medizinstudentin Miriam feststellen, als sie plötzlich in ihrer Wohnung zusammenbricht und eine unvorstellbare Macht in ihr zum Vorschein kommt – eine magische Sicht, die ihr wundersame Dinge offenbart. Doch so faszinierend diese Fähigkeit auch ist, so gefährlich kann sie für Miriam werden. Immer häufiger gerät sie in das Visier der »Suchenden«, die nach ihrem besonderen Blut und damit nach ihrem Leben trachten. Zu ihrem Schutz wird Miriam von gleich drei Wächtern bewacht, zu denen auch der unwiderstehliche Sin gehört. Gemeinsam mit ihm muss sie sich schließlich der Dunkelheit und ihrem übermächtigen Feind stellen…

1. Die Erwachte
2. Die Wächter
3. Die Revolution

Obwohl ich nicht so gern Gesichter auf Cover mag, gefällt mir dieses hier richtig gut. Die farbliche Gestaltung trifft genau meinen Geschmack. Es wirkt auf Anhieb stimmig und hat mich neugierig gemacht.

Dies war mein erstes Buch von Sabine Schulter und ich mochte ihren Schreibstil von der ersten Seite an. Er ist locker, modern und bildgewaltig, immer wieder sind automatisch Bilder in meinem Kopf entstanden.

Die Charaktere, die Sabine Schulter hier erfunden hat, sind wunderbar ausgearbeitet und haben mich allesamt überzeugt. In meinen Augen waren sie wirklich alle perfekt, egal ob Haupt- oder Nebencharakter.
Hier wird die Geschichte von Miriam und Sin erzählt. Abwechselnd begleitet man die beiden Charaktere. Ist man bei Miriam, wird die Geschichte in der Ich-Perspektive erzählt, bei Sin greift Sabine Schulter auf die Erzählweise des allwissenden Erzählers zurück. Dieser Spagat ist ihr sehr gut gelungen und das viele Wechseln war zu keiner Zeit ein Problem. Bei jedem Wechsel steht auch der Name desjenigen drüber, den man begleitet.
Miriam ist Medizinstudentin und eine sympathische junge Frau, die mich von Beginn an begeistern konnte. Sie ist von ihrer Art her ein wundervoller Mensch und man kann sie einfach nur ins Herz schließen.
Bei Sin ist es eigentlich genauso. Er ist ein selbstbewusster Mann, der oft erst einmal über alles nachdenkt, bevor er handelt. Auch ihn kann man einfach nur mögen.
Die Emotionen der Charaktere hat Sabine Schulter perfekt rüber gebracht, so dass ich immer mit den Charakteren mitgefiebert habe. Das Knistern war selbst bei mir als Leser spürbar, so dass ich schon fast selbst verliebt war.

Von der Handlung an sich war ich sehr überrascht. Ich hatte vorab die Befürchtungen, dass es aufgrund der längeren Seitenzahl auch mal zähere Stellen gibt. Diese war aber tatsächlich völlig unbegründet. Die Geschichte spielt hauptsächlich in München und von Beginn an hat sie mich in den Bann gezogen. Sabine Schulter hat eine komplexe Geschichte entwickelt und gleichzeitig mit vielen Emotionen gespielt. Der Spannungsbogen ist sehr hoch gehalten, so dass ich das Buch einfach nicht aus der Hand legen wollte. Zu der Handlung an sich möchte ich euch gar nichts weiter verraten, da muss euch der Klappentext genügen. Alles Andere soll euch genauso überraschen wie mich!

Am Ende ist die Geschichte diesen Bandes abgeschlossen, so dass ich nun sehr neugierig bin, was uns im zweiten Band erwartet. Der muss auf jeden Fall bei mir einziehen und ihr dürft diesen Auftakt auf keinen Fall verpassen.
"Die Erwachte" von Sabine Schulter ist eine emotionale Achterbahnfahrt mit vielen spannenden Momenten, die für mich eine große Überraschung und ein Highlight war. Ihr Schreibstil ist wundervoll und die Charaktere perfekt ausgearbeitet. 


5/5 Punkte
(Perfekt)

Vielen Dank an den Verlag Carlsen (Dark Diamonds) und Netgalley zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.

Kommentare:

  1. Hallo :)
    Ich kann so gut verstehen, dass du von dem Buch begeistert bist ;) Das wir es gemeinsam als Monatshighlight haben, hast du ja schon entdeckt! Es ist einfach genial gewesen, wie Sabine es schafft, immer wieder neue Situationen zu schaffen, um alle in die Irre zu führen und die Figuren vor neue EHrausforderungen zu stellen :) Mal sehen, was Band zwei uns bietet ;)
    Lg Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Dana,
      mir haben auch die vielen tollen neuen Situationen gefallen. Meine Angst, dass es zu langatmig wird, war daher unbegründet :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Huhu Charleen,

    als ich die Rezension bei dir entdeckt habe, musste ich direkt zu deiner Endbewertung runterscrollen. Als ich das Wort "Perfekt" gelesen habe, musste ich direkt erst Mal auf quietschen. Wie schön, dass es dich so überzeugen konnte. <3
    Bevor Die Erwachte im Dark Diamonds Verlag erschien, hat Sabine Schulter die Reihe selbst verlegt. Dementsprechend bin ich bereits im Bilde darüber, wie die Geschichte weiter verlaufen wird. Ich hoffe wirklich sehr, dass dich die Reihe auch weiterhin so gut unterhalten kann. Die Bücher von Sabine Schulter sind einfach soooo schön. >.< ♥

    Ich wünsche dir weiterhin noch viel Lesefreude mit Sin und Miriam. =)

    Ganz liebe Grüße
    Leni

    AntwortenLöschen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch personenbezogene Daten erhoben und auf einem Google Server gespeichert (Datenschutzerklärung von Google). Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u. a. Name, E-Mail Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird unsere Datenschutzerklärung akzeptiert.