[Aktion] Gemeinsam Lesen #107


Guten Morgen :)

Wieder bin ich bei der Aktion "Gemeinsam lesen" von Schlunzen-Bücher dabei. Diese Aktion findet jeden Dienstag statt. Es gibt jede Woche vier Fragen, drei von sind immer identisch. Nur die vierte Frage verändert sich.
Hier sind die Fragen mit den Antworten:


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese derzeit "Deine letzte Stunde" von Carlos Montero in einer Leserunde (derzeit bei 35 %).



"Und du, wann stirbst du wohl?" Das steht auf dem Zettel, den die junge Lehrerin Raquel an ihrem ersten Tag an der neuen Schule findet. Kurz nachdem sie erfahren hat, dass ihre Vorgängerin Viruca sich das Leben genommen hat. Warum, kann ihr keiner erklären. Wurde Viruca wirklich von ihren Schülern in den Tod getrieben, wie ihr Exmann behauptet?
Raquel hat schon bald Grund genug, diese gewagte Hypthese zu glauben. Denn die Schüler scheinen mit ihr das gleiche perfide Spiel zu wiederholen - bis auch Raquel mit den Nerven völlig am Ende ist ...
Eine beängstigend realistische Geschichte, die mit harmlosen Schülerstreichen beginnt und sich zu einem atemberaubenden Psychothriller entwickelt
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Roi joggte den Waldweg entlang.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ich lese das Buch bei der Lesejury und muss daher bis morgen warten, bis ich weiterlesen "darf". Zunächst musste ich mich an den Schreibstil gewöhnen und mit den spanischen Namen tue ich mich ein wenig schwer, aber die Handlung ist total einnehmend und fesselnd. Es gibt so viele Vermutungen und alles ist möglich. Ich bin total auf die Auflösung gespannt.

4. Die Herbst/Winterzeit hat begonnen. Wie richtest du dich für einen gemütlichen Leseabend bei stürmischem Wetter ein?
Ich richte mich nicht besonders ein. Ich habe auch im Sommer eine Decke auf dem Sofa. Tee geht bei mir auch das ganze Jahr über :D

Und wie sieht das bei euch aus?

Kommentare:

  1. Guten Morgen Charleen,

    dein Buch klingt wirklich sehr spannend, auch wenn es eigentlich nicht in mein Beuteschema passt. Und die Story scheint auf den ersten Blick gar nicht so weit hergeholt.
    Ich mag das bei den Lesejury-Leserunden gar nicht, dass man immer eine Woche Pause zwischen den einzelnen Leseabschnitten hat. Deshalb warte ich immer bis kurz vor Ende und lese dann das Buch in einem Zug. Ich kann das nicht, warten zu müssen, wenn ein Buch mich packt...

    Ich habe auch zu jeder Jahreszeit die gleichen Gewohnheiten.

    Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Lesen.
    Hier ist mein Beitrag

    LG Christine

    AntwortenLöschen
  2. Hey Charleen :)

    Das Buch kenne ich bisher noch nicht, spricht mich aber auch nicht so wirklich an.
    Ich wünsche dir auf jeden Fall noch viel Freude beim lesen :D

    Tee trinke ich auch das ganze Jahr über ... eine Decke kommt bei mir aber nur im Winter dazu. Im Sommer ist mir meistens dazu viel zu warm^^

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Hey :)
    Danke für deinen Besuch bei mir!
    Dein heutiges Buch kenne ich nicht, aber Thriller sind ja auch meistens nicht meines. Es klingt aber auf jeden Fall nach einem spannenden Buch!
    Ehrlich, mir sind meine momentanen Bücher auch zu viel und es wird Zeit, dass ich sie beende, um mich darauf auch erstmal nur auf eines zu konzentrieren.
    Ich wünsche dir einen schönen restlichen Dienstag und viel Spaß beim weiterlesen!
    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Charleen,
    dein aktuelles Buch hört sich wirklich sehr spannend an. Habe bisher nur 1x bei der einer Leserunde der Lesejury mitgemacht und habe gemerkt, dass viele der Teilnehmer das Buch darin schon direkt in 1 Zug durchgelesen hatten in der 1. Woche und es manche Kandidaten auch gab, wo gespoilert hatten. Deshalb nehme ich ungern noch an solchen Leserunden teil. Wenn sowas ist, dann warte ich lieber bis zur letzten Woche und lese dann alles in 1 Rutsch durch, dann brauch ich auch keine Pausen zu machen dazwischen. Find ich persönlich auch besser.

    Ich lese auch keine Bücher mehr parallel, sondern nur 1 einziges und das dann bis zum Schluss bevor ich ein anderes anfange, sonst schmeiße ich zuviel durcheinander oder kann mich nicht konzentrieren.

    Wie ich mir einen gemütlichen Abend bei stürmischem Wetter zusammenstelle, kannst du in meinem Beitrag nachlesen.

    Hier ist mein Beitrag zum heutigen Gemeinsam Lesen

    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Charleen

    Ich bin auch endlich wieder einmal dabei und zwar nach acht Monaten...

    Bei uns ist auch immer eine Decke auf dem Sofa, aber je kälter und regenerischer es Draussen ist (oder wenn es sogar schneit) desto lieber ist es mir.

    Ganz herzliche Grüsse
    Livia

    AntwortenLöschen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch personenbezogene Daten erhoben und auf einem Google Server gespeichert (Datenschutzerklärung von Google). Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u. a. Name, E-Mail Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird unsere Datenschutzerklärung akzeptiert.