[Rezension] Katja Hemkentokrax & Dennis Schwark - Liv & Leif



Katja Hemkentokrax & Dennis Schwark
Liv & Leif

Verlag: digi:tales
Seiten: 275
Erscheinungstermin: 12. März 2018


E-Book: 3,99 €


Eigentlich läuft Livs Leben gerade ziemlich perfekt, als mit einem Mal alles aus den Fugen gerät. Nachdem sie in einen Verkehrsunfall mit dem überheblichsten Typen überhaupt verwickelt wurde, treibt dieser Leif sie fast in den Wahnsinn. Doch als ihre Mitmenschen plötzlich alle verrücktspielen, scheint der Vollidiot aus ihrer Schule als einziger noch normal zu sein. Verliert sie den Verstand oder alle anderen?
Die seltsamen Ereignisse überschlagen sich und Liv bleibt nichts anderes übrig, als dem Geheimnis gemeinsam mit Leif auf den Grund zu gehen. Schon bald sehen sie sich mit den Schreckgestalten der nordischen Mythologie konfrontiert, die ihre schlimmsten Albträume weit in den Schatten stellen. Sind sie bloß Schachfiguren in einem göttlichen Spiel um Leben und Tod?

Um Odins Prophezeiung zu erfüllen, müssen Liv und Leif nicht nur die Grenzen ihrer Welt überschreiten, sondern es auch mit den sagenhaften altnordischen Göttern aufnehmen.


Das Cover finde ich sehr außergewöhnlich und von seiner Aufmachung her auf jeden Fall ansprechend. Es ist kein Cover, wie man es häufig sieht und aufgrund der wenigen verschiedenen Farben finde ich es sehr gelungen. Auf mich wirkt es sehr stimmig.

Der Schreibstil hat mir auch unheimlich gut gefallen. Man merkt zu keinem Zeitpunkt, dass hier zwei Autoren am Werk waren. Von der ersten Seite an ist das Buch flüssig zu lesen und sehr bildgewaltig. Ich war sofort in der Geschichte angekommen und wollte es einfach nicht mehr aus der Hand legen.

Im Buch begleitet man abwechselnd die beiden Protagonisten Liv & Leif. Ich muss euch sagen dass ich beide auf Anhieb mochte.
Leif ist eine total interessante Person, die mich fasziniert hat. Auf der einen Seite ist er der totale Nerd, fast schon besessen von der nordischen Mythologie und hat so gut wie keine Freunde. Auf der anderen Seite ist er total arogant und von sich selbst überzeugt. Beides ist in meinen Augen der totale Widerspruch, aber er war dennoch ein sehr überzeugender und sympathischer Charakter. Oftmals musste ich über ihn schmunzeln.
Bei Liv muss ich sagen, dass sie mir zum Ende hin nicht ganz so ans Herz gewachsen ist. Sie ist mir zwar auch sympathisch geworden, aber ich denke im realen Leben würde sie vermutlich nicht zu meinem Freundeskreis gehören. Sie ist mutig und intelligent, aber in wenigen Momenten kam sie mir auch etwas naiv und unreif vor. Manchmal hat sie sich ziemlich schnell verunsichern lassen und es gab auch einige Handlungen, die ich vielleicht anders gemacht hätte.

Die Handlung hat mir sehr gut gefallen. Während der ersten Hälfte war ich so in der Story gefangen, dass ich das eBook nicht aus der Hand legen wollte. Ich war so in den Bann gezogen. Die fantasievollen Beschreibungen haben mir super gut gefallen und es gibt überraschende Wendungen, mit denen ich so nicht gerechnet hatte. Ich selbst habe mit der nordischen Mythologie überhaupt nichts am Hut, sie interessiert mich einfach nicht so. Dennoch habe ich mich hier sehr gut aufgehoben gefühlt. Einen Stern habe ich in meiner Wertung abgezogen, weil es mir im letzten Drittel doch ein wenig langatmig und eintönig wurde. Ich finde, man hätte das Ganze hier auch ruhig ein wenig kürzen oder noch mehr Abwechslung reinbringen können.


"Liv & Leif" ist ein wundervolles Buch geworden, was mich sehr überzeugen konnte. Der Schreibstil ist unglaublich leicht und fesselnd, die Charaktere sehr gut gelungen und die Handlung hat mir sehr gut gefallen, auch wenn ich mich selbst sonst nicht so für die nordische Mythologie begeistere. Von mir gibt es eine Leseempfehlung.

4/5 Punkte
(Sehr gut)

Vielen Dank an die Autoren und an den Verlag zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplares. Es wurden keinerlei Vorgaben gemacht und meine Rezension spiegelt meine eigene Meinung wider.

Kommentar veröffentlichen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch personenbezogene Daten erhoben und auf einem Google Server gespeichert (Datenschutzerklärung von Google). Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u. a. Name, E-Mail Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird unsere Datenschutzerklärung akzeptiert.