[Rezension] E.F. v. Hainwald - Cyberempathy


Verlag: Gedankenreich
Seiten: 560

Taschenbuch: 16,90 €
E-Book: 4,99 €


Sicherheit, Gleichheit und Einigkeit;
Freiheit, Gerechtigkeit und Individualität

Das weltumspannende Cybernet ist der Segen der Zukunft – es verbindet die Empfindungen der Menschen. Kybernetik, Genetik und Holografie sorgen für ein langes Leben voller Gesundheit, Kraft und Schönheit. Die Welt scheint endlich Frieden gefunden zu haben und die Menschheit bereit, in das Universum vorzudringen.

Der renommierte Erinnerungskonstrukteur Leon lebt in den oberen Ebenen der vertikalen Stadt Skyscrape und schon bald wird er mit seiner großen Liebe Janica verheiratet sein. Doch die fatalen Folgen eines dubiosen Auftrages werden ihm zum Verhängnis. Er wird zum Spielball der Mächtigen und sein bisher so von Erfolg beschienenes Leben liegt innerhalb kürzester Zeit in Scherben.

Als er schließlich in die unteren Ebenen der Stadt abgeschoben wird, erlebt er eine Welt voller Gewalt und Ungerechtigkeit. Der menschliche Körper ist nur eine austauschbare Puppe und die dort fehlende Verbindung zum Cybernet stellt sein gesamtes Sein als Mensch infrage.

Doch ausgerechnet an diesem gefühlskalten Ort berührt jemand unerwartet sein Wesen – und das intensiver, als es die künstliche Empathie jemals hätte ermöglichen können.

Ist der vermeintliche Segen vielleicht doch ein Fluch oder nur der logische Schritt der Evolution?


Ich bin sofort durch dieses Cover neugierig auf das Buch geworden. Es gefällt mir einfach mega gut. Die Schriftsart, die farbliche Gestaltung und die vielen Details sind genau mein Ding.

Dies war mein erstes Buch von E.F. v. Hainwald und ich muss sagen, dass ich vom Schreibstil positiv überrascht war. Auf den ersten Seiten dachte ich erst, dass die vielen eingebauten detailierten Beschreibung nichts für mich sind, aber ganz schnell habe ich diese kaum noch wahrgenommen. Der Schreibstil ist dadurch sehr bildgewaltig und das Lesen hat super viel Spaß gemacht. Aufgrund des lockeren Schreibstils sind die Seiten auch schnell verflogen.

Die Charaktere haben mir ungemein Spaß bereitet. Das Buch ist aus der Sicht des allwissenden Erzählers geschrieben, aber E.F. v. Hainwald hat immer wieder Gedanken des Protagonisten Leon eingebaut, so dass man genau wusste, was in ihm vorgeht. Es gibt viele verschiedene Charaktere und jeder hat seine Eigenarten. Ich habe sie alle in mein Herz geschlossen und es gab keinen, der mir unsympathisch war. Am Ende bin ich eigentlich schon traurig, dass ihre Geschichte vorbei ist und ich sie gehen lassen muss. Sie werden mir noch lange im Gedächtnis bleiben.

Das Setting und die Handlung sind sehr komplex. Alles spielt sich in der Stadt "Scyscrape" ab. Diese ist aber in verschiedene Eben geteilt und es gibt viel zu entdecken. Den Spannungsbogen hat E.F. v. Hainwald gut gewählt. Zuerst geht es etwas ruhiger los, nämlich in der Oberstadt. Doch schnell gewinnt die Handlung an Fahrt und es wird immer spannender, bis am Ende der große Showdown kommt. Es gibt auch viele emotionale Momente oder welche, in denen Emotionen eine große Rolle spielt. Der Autor hat hier im Buch eine Message eingebaut, die auch ganz klar ersichtlich ist und zum Nachdenken anregt.
Das Ende ist offen und das war tatsächlich sehr gemein. Ich hoffe ja, dass wir vielleicht doch noch einmal auf diese wundervollen Charaktere treffen werden, auch wenn der Autor bisher keine Fortsetzung geplant hat.

E.F. v. Hainwald hat mich mich "Cyberempathy" total vom Hocker gehauen. Das Buch hat mich mit dem flüssigen und bildgewaltigen Schreibstil, den liebeswerten und einzigartigen Charakteren, sowie der komplexen, emotionalen und spannenden Handlung voll überzeugen können. Ihr müsst es lesen ♥


5/5 Punkte
(Perfekt!)

Vielen Dank an E.F. v. Hainwald zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.

Kommentare:

  1. Hi Charleen,

    die Geschichte hört sich ungewöhnlich und sehr interessant an. Das Setting wirkt sehr futuristisch, was ich zusätzlich spannend finde!

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Desiree,
      wenn du solch Art von Bücher magst, musst du es unbedingt lesen ♥
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Huhu!

    Das Buch ist bisher komplett an mir vorüber gegangen, aber warum eigentlich? Dabei klingt der Klappentext grandios. :-)

    Und nach dem, was du darüber schreibst, will ich es jetzt unbedingt lesen – tolle Rezension! :-D

    Ich habe deinen Beitrag HIER für meine Kreuzfahrt durchs Meer der Buchblogs verlinkt.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  3. Hi Charleen,

    das Buch war mir bisher noch völlig unbekannt und bin erst durch deinen Blog darauf gestoßen. Das Cover ist großartig und die Inhaltsangabe hört sich unheimlich interessant an. Es kommt nun auf die Wunschliste. Danke für deine Rezension. :)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch personenbezogene Daten erhoben und auf einem Google Server gespeichert (Datenschutzerklärung von Google). Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u. a. Name, E-Mail Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird unsere Datenschutzerklärung akzeptiert.