[Aktion] Litfaß-Säule #2 - Die rogodanischen Schriften



Diese schöne Aktion hat sich Mona vom Tintenhain ausgedacht. In ihrem Post findet ihr alle Infos dazu!

Im Grunde genommen geht es darum, dass man als Blogger manchmal Anfragen von Autoren bekommt, ob man dessen Buch lesen möchte. Leider ist es vielen Bloggern nicht möglich, alle Anfragen positiv zu beantworten, dafür fehlt es uns hin und wieder einfach an der Zeit. Für diese Situation hat Mona diese Aktion gestartet, denn hier werden genau diese Bücher vorgestellt - um auch diese Autoren und ihre Werke ein wenig bekannter zu machen.


Heute möchte ich euch "Die rogodanischen Schriften: Dämmerung des Widerstandes" von Tim J. Radde zeigen. 


Inhalt:
In der Hauptstadt Jerobina liegt ein junger Mann bewusstlos auf der Straße. Gerettet von einem magisch Begabten versucht er, seinen Lehrmeister aus den Fängen der königlichen Stadtwache zu retten. Durch ihre Befreiungsaktion rücken sie in den Fokus des Herrschers und einer geheimen Macht. Der Krieger Endrael wird so durch die Vergangenheit seiner ihm unbekannten Eltern und die Verbundenheit zu seinem Ausbilder in einen aufkommenden Krieg zwischen den loyalen Schergen des Königs und einem wachsenden Widerstand verwickelt. Die Freunde entdecken einen drohenden Schlagabtausch, aus dem es kein Entrinnen zu geben scheint ... Endrael muss sich bewusst werden, ob er sich dem Kampf nach Gerechtigkeit widmen will oder den Pfad der Rache einschlägt.


Ich finde, das Buch klingt richtig toll. Leider fehlt mir einfach momentan die Zeit dafür. 

  • Das Buch ist am 25. August 2016 erschienen.
  • Es ist als eBook, aber auch als Taschenbuch erhältlich.
  • Insgesamt besteht die Printausgabe 412 Seiten.

Welchen Eindruck habt ihr gewonnen? Hättet ihr Interesse an einem Rezensionsexemplar?

Hier findet ihr die Kontaktmöglichkeiten.

Kommentar veröffentlichen

Beim Senden eines Kommentars werden Daten gespeichert.
Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst du dich mit der -typisch deutschen- Datenschutzerklärung einverstanden.